Moralabsturz auf 100 normal?

Wer Fragen zu Ingame-Angelegenheiten hat, der stellt sie bitte hier (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Benutzeravatar
saltok
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 51
Registriert: Sonntag 17. Juni 2007, 08:15
Wohnort: peine
Kontaktdaten:

Moral steigt nicht über 100 in Terra

Beitrag von saltok » Mittwoch 4. Juli 2007, 17:29

hallo
weiß nich ob das ein bug iss
wenn ich im terra system die private farm baue , ne raumschiff acardemie , und andere gebäude die < moral + 1 > haben wirkt sich das nich auf das system aus , die moral bleibt komischerweise immer nur auf "zufrieden" müßte doch eigendlich steigen in einigen anderen systemen das gleiche spiel komischerweise aber andere systeme bessere moral , fehler unbekannt

savegame angehängt , nur umbenennen iss nich komprimiert
Dateianhänge
Unbenannt.sav.zip
nur umbenennen , iss nich komprimiert letzten 4 zeichen entfernen
(75.13 KiB) 209-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 5. Juli 2007, 09:50

Kein Bug, obwohl es einem so vorkommen könnte.

1: Du hast nicht alle Gebäude davon online gehabt.

2: Dies ist der hauptsächliche Grund. Du hast viele Truppen in Terra stationiert. Jede Truppe besitzt einen "Moralwert", welcher die Moral in deinem System stabilisiert. Dies bedeutet, Moral niedriger als 100 strebt der 100 entgegen. Genauso verhält es sich aber auch mit einer Moral höher als 100, diese strebt durch die stationierten Truppen auch wieder gegen 100. Dies hat den Vorteil, dass Truppen die Moral in militärisch eroberten Systemen erhöhen, in "normalen" Systemen, welche einen hohen Moralwert aufweisen aber genau das Gegenteil bewirken.

Benutzeravatar
Gottesanbeter
Offizier
Offizier
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 3. Juni 2007, 19:47
Kontaktdaten:

Beitrag von Gottesanbeter » Donnerstag 5. Juli 2007, 12:07

Das ist z.B. gut zu wissen für das Handbuch.

Benutzeravatar
saltok
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 51
Registriert: Sonntag 17. Juni 2007, 08:15
Wohnort: peine
Kontaktdaten:

truppen , moral

Beitrag von saltok » Donnerstag 5. Juli 2007, 14:44

du meinst also das ich einfach alle truppen da entferne und dadurch die moral wieder steigt ?

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 5. Juli 2007, 15:17

Ja genau. Die Truppen mittels Transportschiff vom System nehmen. Eine andere Möglichkeits gibt es derzeit noch nicht.

Benutzeravatar
saltok
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 51
Registriert: Sonntag 17. Juni 2007, 08:15
Wohnort: peine
Kontaktdaten:

moral

Beitrag von saltok » Donnerstag 5. Juli 2007, 15:21

hat sich erledigt
probiere grade den englisch sprachigen buildings editor aus
und mache bei private farm einfach moral höher
was iss eigendlich wenn ich einstellen möchte das man mehr als nur ein gebäude davon bauen kann , habe bei max building ne null eigegeben muß ich bei building ID auch auf null stellen oder die ID so lassen

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 5. Juli 2007, 22:05

Wenn du unendlich viele Private Farmen bauen möchtest musst du im Bereich "max per System" bei "number" eine NULL und bei "ID" auch eine NULL reinschreiben. Vergleiche es mit dem Rest in diesem Bereich. Aber eigentlich halte ich solche Änderungen für Unsinn. Es bringt ja nix wenn man sich das Spiel zu einfach macht, dann macht es keinen Spass mehr. Ich teste gerade auf ner doppelt so schweren Schwierigkeit, als sie die aktuelle Version 0.51e gerade besitzt. Es ist nicht leicht, aber auch nicht schwer. Übung macht den Meister...

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Beitrag von Orco » Samstag 17. November 2007, 05:52

ich hoffe der thread ist richtig da hier das mit den truppen angesprochen wurde.
Ich verstehe den sin das truppen die moral stabilisieren, und klingt auch logisch. Aber ist das schon bei einer einheit so?
Also wnen man jetzt truppen auf terra baut un immer sofort weg nimmt beeinflust das die moral negativ? da man ja meist + moral auf terra hat.
Ich finde man sollte so eine art treashhold haben das die moral erst ab einer gewissen menge von tuppen einfluss auf die moral hat zb 5 oder 3 oderso. Vieleicht sogar abhängig von der bevölkerung. was ja auch logisch wär.
Vieleicht das alle 10,000 mill eine truppe mehr da sein muss eh die moral beeinflusst wird. oder ein multiplikator.
Schliesslich ist es auch ungekehrt so das man nicht mit 10,000 soldaten 10,000 millionen so gut kontrolieren kann wie 1,000 millionen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 17. November 2007, 07:44

zu viele Truppen hat auch negative Moral. Wer will schon zig Ramsteins (die Amibasis in der Pfalz) vor der Tür haben, wenn er sowieso zufrieden ist. Es könnten auch Gerüchte über eine mögliche feindliche Invasion, die vor der Tür steht und weswegen man so viele Truppen zusammenzieht, aufkommen, grad bei den Konfeds/Menschen sicher nicht so gern gesehen.

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Beitrag von Orco » Samstag 17. November 2007, 08:55

ja ist klar wie ich sagte umgekehrt bei der kontrolle womit ich davon ausgegangen bin das viele soldaten bei wenig bevölkerung einen negativen effekt hatt. So sage ich damit auch das viel bevölkerung mehr soldaten dulden als wenig bevölkerung.
So sind halt 50,000 soldaten bei 80 milliarden leichter "übersehen" als 50,000 bei 20 milliarden. So sollten eben nicht grade 3 einheiten von soldaten die moral auf sol eben kaum beeinflussen.

Am meisten ist es mir aufgefallen als ich recht früh im spiel als klingone einem minor den krieg erklärt hatte und meine truppen auf der Khayrinheimatwelt ausgebildet habe. So war schon nach einer runde der bonus an moral durch die kriegserklärung verschwunden durch die paar truppen die ich da durchs ausbilden stationiert hatte. Was ja irgendwie nicht sinn der sache ist das man als Khayrin beim aufrüsten im kriegsfall die leute sich an die in den kriegstürzenden helden stören. und ich sollte jetzt mal schlafen gehen kann ja kaum ein satzt formulieren hehe
vieleicht sollte auch beachtet werden wielange so truppen auf einem planeten sind wenn die nur auf der durchreise sind aber naja kann ja trotzdem die bfölkerung beunruigen. und sowiso die Khayrin sollten schon über 100 moral trotz truppen haben können genauso die cartaris oder die Omega Allianz aber eben nur so 110 oderso. aber ich schweie wieder ab
gute nacht und auf bald grüße und so ^^

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Samstag 17. November 2007, 11:18

Größere Truppenansammlungen bedeuten zwar einerseits ein gewisses Maß an Sicherheit (z.B. gegen Überfälle), aber bei einer Großinvasion wird man automatisch zu einem Ziel und darf mit schweren Zerstörungen rechnen, was die Moral sicher drückt. Außerdem ziehen Soldaten kriminelle Elemente an, die sie mit bestimmten Dingen des alltäglichen Soldatenlebens versorgen (Drogen, Prostituierte, Schmuggelware, Comics, BILD, etc.), was die lieben Nachbarn echt toll finden . Dazu kommen Saufgelage, Lärmbelästigung, Schlägereien, etc.

SO, aber eigentlich gehört das alles nicht hierhin, sondern eher zum Thread "Kampfmoral"... :cry: :wink:
Zuletzt geändert von Luther Sloan am Samstag 17. November 2007, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 17. November 2007, 11:20

hat sich schon jemand Gedanken über die allgemeine Wehrpflicht gemacht? konfeds haben die ja abgeschafft, aber Khayrin und der Rest sollten besser ausgebildete Bevölkerungen haben, die länger standhalten, auch praktisch ein Ersatz für reguläre Truppen (Wehrpflichtigenregiment), in einer Runde ausgehoben (statt 5)..

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Samstag 17. November 2007, 11:32

Nun, die Konföderation hat ihre Konföderiertenflotte, die zwar aus Freiwilligen besteht, aber doch Kampfausbildung hat - jedenfalls alle, die nicht immer nur als Biologen und Chemiker rumrennen.

Es gibt ja noch die Milizen und planetaren Streitkräfte der Mitgliedsplaneten der Konföderation. Also, so ganz ohne ist die Konföderation ja auch nicht. Okay, deren Kampfwert ist sicherlich nicht mit denen der aggressiveren Spezies vergleichbar, aber immerhin.
Bei den Khayrin stellen die jeweiligen "Häuser" und Clans ihre Soldaten der Khayrinschen Verteidigungsstreitmacht zur Verfügung, die ja allesamt über eine sehr hohe Kampferfahrung verfügen.
Rotharianer haben eine Wehrpflicht bzw. der soziale Druck ist so hoch, dass man erst dann das volle Bürgerrecht bekommt, wenn man gedient hat.
Bei den Cartaris sind Karriere und das Ansammeln von Reichtum eigentlich auch nur über das Militär möglich, also faktisch ist es unvermeidbar, das Militär zu meiden. Auch hier die soziale Komponente.

Stimmt schon, dass somit alle außer den beiden Fs stärkere Bevölkerungen/Truppen haben dürften. Wobei bei einem Orbitalangriff das wenig Unterschied macht, wie gut ausgebildet oder Kampf erfahren man ist....

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 17. November 2007, 11:47

gut, die Ausbildung lehrt einem aber auch, keine Panik zu kriegen und wo die nächsten Bunker sind um in Deckung zu gehen. Kann mir schon vorstellen, dass so im Schnitt ein kleiner Teil der Bevölkerung eben nicht so schnell draufgeht, sprich 1 oder 2 Mrd. weniger.

Bei den Konföderierten geht es ja nicht um Freiwilligen-/Berufsarmee, sondern um Wehrpflicht. Damit mein ich die Massen und nicht den Techniker sonstwo.

Die Hanuhr sollten schon massive Feiglinge sein und sofort flüchten bzw. sich ergeben (hohe Verluste symbolisieren da nicht nur Tote, sondern auch Flüchtlingstrecks).

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Samstag 17. November 2007, 11:56

Ich stimme zu, dass kriegserfahrene Soldaten professioneller reagieren als Rekruten / Zivilisten. Das war auch nicht Ziel meiner Anmerkungen.

Vielmehr: Es GIBT ja durchaus militärische Formationen in der Konföderation (Milizen, Andromedanische Garde, etc.) also sind Teile durchaus etws "härter" als andere. Spieltechnisch wird das aber wohl zu verallgemeineren und herabzustufen sein.

WEHRPFLICHT, nun, die haben eventuell einige der Mitglieder/Minors, aber nicht die Konfed als Einheit. Also, vereinfacht: Nein, gibt es tatsächlich nicht. Ich hätte mit Dir diskutiert, inwieweit die Bewohner der Planeten mit Wehrplficht/Erfahrung da eine Auswirkung haben sollten, aber unterm Strich kommt das trotzdem nicht an professionelle Roths, Khayrin oder Da'Unas heran, also faktisch wohl vernachlässigbar.

Ja, Hanuhr erkaufen sich eine Fluchtmöglichkeit oder bestechen den gegnerischen Kommandeur...

Antworten

Zurück zu „ingame Fragen / ingame Questions“