Spiel-Erfahrungen and. Spiele

Antworten
Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Spiel-Erfahrungen and. Spiele

Beitrag von Gh0st » Sonntag 22. Februar 2009, 16:58

Hallo liebe BotE Community,

beim stöbern im Internet bin ich offenbar über eine Modifikation für das Spiel Sin of Solar Empire gestoßen der das Spiel ins Star Trek Universum wandelt. Ich möchte wissen, ob jemand dieses Spiel bzw. die Modifikation kennt und ein zwei Worte dazu loswerden kann. Für alle interessierten: Grund Spiel & die Modifikation. Die Videos sehen nach einem sehr vielversprechendem 3D Combat aus.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Malle » Sonntag 22. Februar 2009, 19:08

Soviel ich weiß, ist entweder Sins of a Solar Empire oder Sword of the Stars was den 3D Kampf angeht, nur Zugucker-Spiele. Jedenfalls eins von beiden ist es.

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Sonntag 22. Februar 2009, 19:10

Das wäre natürlich weniger schön.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Malle » Sonntag 22. Februar 2009, 19:14

Ähnlich wie GalCiv2. Alles Spiele, die mich dann noch nicht wirklich interessieren, weil sie es einfach net packen, das uralte botf wenigstens Featuretechnisch komplett einzuholen. Da können die KI-technisch noch so toll sein und 100 Screens mehr offerieren, ohne interaktiven 3D-Kampf ist das eigentlich ziemlich dürftig :lol:.

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Montag 23. Februar 2009, 21:17

Bist du dir sicher das man bei dem Spiel nur zuschaut? Ich habe mir einige Videos bei Youtube angesehen und da sieht das eher nach à la ST: Armada spielsystem aus. Wobei ich auf einer deutschen Seite gelesen habe, dass dieses Spiel einen Mittelweg zwischen Rundenbasierend und Klick-dings-bumbs geht. *Malle dumm anschau*

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Malle » Montag 23. Februar 2009, 21:27

dann war Galciv2 das ohne taktische Optionen. Jedenfalls hatte ich auch irgendwo mal gelesen, dass der Combat in SoaSE zu wünschen übrig lässt, z.B. wie hier: http://www.gamingsteve.com/archives/200 ... empire.php . Inwieweit das ganze rockpaperscissors ist weiß ich net. Muss mir auch mal ein paar Videos anschauen. Die Kontrolle in so einem battle zu behalten und auszuüben scheint auf den ersten Blick ziemlich schwierig: http://www.youtube.com/watch?v=qtyXoTlVqD8 . Finde da geht irgendwo in dem ganzen Gemetzel der Spaß verloren, aber das ist Geschmackssache. Da das ganze ein komplettes RTS ist läuft im Hintergrund der Rest weiter. Da finde ich echtes TBS besser, da kann man sich einfacher konzentrieren auf die jeweilige Sache und bekommt evtl. auch noch 2 unterschiedliche Menüs angezeigt für Kampf- und Normalmodus zum einfacheren Handling.

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Dienstag 24. Februar 2009, 19:50

Ich habe es mir heute gekauft für 25,- Euro und bin zunächst überrascht, das offenbar keine Singleplayer Kampagne dabei ist. Die Grafik ist nett und das händling der Flotten bzw. Flotten-übergreifend in Systemen schien auf den ersten Blick kompliziert. Es gibt viele Übersichtmenüs, die die Bedienung vereinfachen wollen, aber hinter die muss man erstmal steigen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Malle » Dienstag 24. Februar 2009, 19:52

In der Review steht glaub ich was von fehlender Singleplayerkampagne oben.

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Mittwoch 25. Februar 2009, 20:57

Ja, die volle Spielteife konnte ich noch nicht abschöpfen, aber für ein ersten Blick hat es ausgereicht. Persönlich ähnlich ST: Armada zu sein, aber aufgrund des techn. Fortschrittes mit einigen intressanten Funktionen. Rundum kann man aber sagen, dass es wohl besser als manch ein schlechtes ST Spiel ist. (z.B. Lagacy, etc.)

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Donnerstag 26. Februar 2009, 17:43

Das Levelsystem der sogenannten Großkampfschiffe erinnert mich sehr stark an Warcraft 3 und im Prinzip ein sehr gutes Feature. Ein Schiff, welche die Chance hat zu steigen und neue Fähigkeiten zu erlernen, macht es gleichzeitig sehr einzigartig. Eventuell eine Überlegung wert für die hiersigen ernannten Flagschiffe. Nichtsdestrotrotz werde ich mir gleich die ST Modifikation herunterladen und testen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Malle » Donnerstag 26. Februar 2009, 18:02

Weiß nicht, Schiffe sind ja keine Personen oder Charaktere wie in Warcraft, was soll den die Crew bitte schön so tolles gelernt haben was die anderen nicht kennen können dürfen? Dafür gibts bei uns ja die Crewexperience. Wenn Zeit bleibt, kann man die Experience ja aufteilen in Experience gegen bestimmte Schiffstypen, wenn z.B. eine Crew fast nur gegen Jäger gekämpft hat, ist sie gegen Kreuzer eigentlich erstmal nicht viel schlauer als vorher, okay, ein bisschen, die Absprache klappt besser, aber Taktiken etc. kriegt man erst richtig im Ernstfall mit.
Ein Erlernen von "Spells" sprich Superwaffen könnte ich mir nur ansatzweise vorstellen bei Spezialzufallsereignissen, wo ein gottähnliches Wesen oder eine Temporalanomalie aus einem Schiff ein Spezialschiff macht oder eine Klasse obendrüber draus wird. Irgendwas in der Richtung.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von master130686 » Donnerstag 26. Februar 2009, 18:15

Zumal wir ja später auch noch die Leader haben werden. Diese kann man dann, entsprechend ihrer Eigenschaften, auch ein Schiff zuweisen, welches dann bestimmte Boni und/oder Attribute bekommt (evtl. auch gültig für die gesamte Flotte in der dieses Schiff is).
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 26. Februar 2009, 19:35

Ich habe SoaSE paar mal im Netzwerk mit Kumpels gespielt. Ich fande es eigentlich richtig gut. Erinnert mich irgendwie ein wenig an Weltraumschach. Da muss jede Aktion genau überlegt sein, speziell auf höheren Schwierigkeitsgraden mit vielen Gegnern. Die Grafik ist zwar nicht die allerbeste, aber das stört mich überhaupt nicht. Für Weltraumstrategen ein optimales Spiel. Homeworld fande ich dagegen nie so richtig gut, habs daher auch nie gespielt. SoaSE ist ein bisschen wie Haegemonia, falls sich daran noch jemand errinnert. Das war damals auch richtig gut.

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Donnerstag 26. Februar 2009, 20:32

Etwas merkwürdig finde ich die Update Funktion bei der man sich zunächst registrieren soll, um an einen Patch zu kommen. Das Ganze geht bis zur Version 1.05 und darüber hinaus soll man eine extra Software für herunterladen. Das fühle ich mich schon arg genötigt. Das Spiel macht jedenfalls Spaß, weil es auch gut aus Hoher Kamera-Perspektive sehr strategisch wirkt. Wie Puste schon sagte, etwas Schach ähnlich. Man ist also nicht wie bei ST: Armada fixiert auf eine Region. Während die Schlacht läuft ist es reicht einfach seine 2 bis 5 Planeten zu bewirtschaften.

Gh0st
Offizier
Offizier
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:43

Re: Spiel-Erfahrungen

Beitrag von Gh0st » Sonntag 15. März 2009, 20:11

Sir Pustekuchen hat geschrieben:Ich habe SoaSE paar mal im Netzwerk mit Kumpels gespielt. Ich fande es eigentlich richtig gut. Erinnert mich irgendwie ein wenig an Weltraumschach. Da muss jede Aktion genau überlegt sein, speziell auf höheren Schwierigkeitsgraden mit vielen Gegnern. Die Grafik ist zwar nicht die allerbeste, aber das stört mich überhaupt nicht. Für Weltraumstrategen ein optimales Spiel. Homeworld fande ich dagegen nie so richtig gut, habs daher auch nie gespielt. SoaSE ist ein bisschen wie Haegemonia, falls sich daran noch jemand errinnert. Das war damals auch richtig gut.
Mich packt das Spiel mittlerweile sehr und ich werde mich auch das veröffentliche Mikro-Add-On besorgen. Die Balance der Rassen ist sehr gut; dennoch leidet die Identität der einzelnen Rassen nicht darunter. Derzeitig habe ich eine 1vs1vs1 laufen und komme gegen die schwierig gestekllte Ai auch keinen grünen Zweig. Die Partie läuft seit mittlerweile 12 Stunden. Künftig möchte ich mich den Multiplayer-Modus erforschen; sofern sich hier jemand zu einem Ip to Ip MP überreden lassen würden ... bitte Laut geben!

Antworten

Zurück zu „NON-BotE“