BOTF - Welche Rasse hat Klasse?

Welche Rasse ist die Beste?

Cardassianer
9
14%
Ferengi
4
6%
Föderation
18
28%
Romulaner
23
36%
Klingonen
10
16%
 
Abstimmungen insgesamt: 64

Ares
Offizier
Offizier
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 25. März 2006, 13:59

Re: BOTF - Welche Rasse hat Klasse?

Beitrag von Ares » Montag 10. März 2008, 20:39

genau das meine ich Genosse ^^
Signaturen sind platzverschwendung...

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: BOTF - Welche Rasse hat Klasse?

Beitrag von Malle » Samstag 15. März 2008, 10:09

ich muss sagen, ich muss meine Meinung revidieren und stimme den 2 Vorpostern voll und ganz zu! Hab grad ein game mit dem Cardassianer-Ersatz gemacht und das rockt! ;)

tueb
Zivilist
Zivilist
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 21:48
Kontaktdaten:

Re: BOTF - Welche Rasse hat Klasse?

Beitrag von tueb » Samstag 15. März 2008, 10:14

hoi,

ich hab aufgrund dieses threads zum ersten mal ernsthaft mit den cardis gespielt. und ich muss sagen: das war nach all den jahren das bisher spannenste spiel, das ich hatte! :D

Gruss,

tueb
Bild

Ares
Offizier
Offizier
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 25. März 2006, 13:59

Re: BOTF - Welche Rasse hat Klasse?

Beitrag von Ares » Samstag 15. März 2008, 11:01

taj der obsidianische orden sorgt eben für das Wohl aller, heil cardassia ^^
Signaturen sind platzverschwendung...

Alucart
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 02:23

Re: BOTF - Welche Rasse hat Klasse?

Beitrag von Alucart » Donnerstag 4. Juni 2009, 21:29

alter thread den ich da aus der Versenkung hole,

botf war nur cool wenn alle völker auf techlvl 1 gestartet haben, sonst war das spiel viel zu leicht und völlig witzlos, wobei klingonen und cardassianer erst im späteren spiel eigentlich stark sind, während die föderation nur bei langem forschungsspiel coole boni hat... meine ausführungen beziehen sich daher aufs spiel wo alle mit aufklärer, kolonieschiff und techlvlebene 1 starten...


der computer kam ja nicht mit allen völkern gleich gut zu recht, die reihennfolge war ja eher föd/ferengi, dann romulaner, dicht gefolgt von klingonen und abgeschlagen die cardassianer...

also ich habe alle Rassen gerne gespielt,

am Anfang gefielen mir die Ferengis, günstige Kombination, schnell aufgebauter Heimatplanet, finanziell bei den minors, starke schiffe (durch die torpedos haben meine ferengis immer gut gerockt fande ich, so wie in bote die han, waren die ferengis im kampf ganz gut...) besonders stark war der computer mit leichten jägern II bei den ferengis, sogar furchteinflösender als mit der föd... außerdem waren sie als einziges volk immer glücklich, krieg oder frieden, als einziges volk sogar bei planetarer bombardierung...

die romulaner und ihre tarnschilder hatten es mir als nächstes angetan, wow, verliebt,

dann der frühe unbesiegbare kommandokreuzer der föd und auch diplomatie und forschung waren natürlich nett, leider stress bei unterwerfungen...

die klingonen waren einen tick uncooler, weil sie bei jedem frieden gemotzt haben, aber ihre schweren kreuzer tarnbar waren das beste schiff im spiel, ab dem zeitpunkt ihrer tarntechnologie wurden sie cool, dass habe ich dann aber so geliebt, dass sie mir doch ans herz gewachsen sind...

so jetzt habe ich euch aber nichts neues erzählt, geschrieben habe ich aber wegen den cardassianern...

hier gibts ja ein paar fans von denen und ich frage mich warum. ich fand die cardassianer immer super mies, grundsätzlich war das spiel auf mittel für mich angenehm, auf unmöglich war es herausfordernd. Aber Cardassianer auf unmöglich war die totale Herausforderung!

Ihre Schiffe sind schwach nur in der großen Flotte effektiv, die aufzubauen dauert ewig. Erst später habe ich festgestellt, das Cardassianerschiffe niemals feuern, sondern immer nur rammangriffe starten sollten, dadurch gewinnen sie fast jeden kampf...

ich glaube da gab es auch einen programmierfehler, wenn man die werte aller arbeitsanlagen eines levels (farm, fabrik, etc.) zusammenaddiert, kommt bei jedem Volk der gleiche Wert raus, außer bei den Cardassianern, die haben sechs? Punkte weniger, was sich schon bemerkbar machte...

Cardassia auszubauen und voll zu kriegen dauerte so lange, da hatten die ferengis schon die galaxie besiedelt...

Am miesesten waren die Cardassianer aber im Unterwerfen von Völkern, während jedes Volk ein +1moral überall hatte, fehlte den cardassianern das. Dadurch hatte nur Cardassia ein Problem mit eroberten Systemen. Das Umerziehungslager war wschwierig zu bauen und kostet massig Energie, die man erst mal auftreiben muss und nicht immer geschafft hat. Okay es brachte zwar +2 moral, aber die ferengis kamen zum beispiel mit fantasyland und holokino deutlich günstiger an + 2 moral und waren deutlich bessere unterwerfer...

und minors erobern hat ja eh nur wenig sinn gemacht, nach zwei runden bombardierung gab es zufällig die planetare neubesiedelung und die minors sind stärker als davor, da bringt die diplomatisch übernahme mehr...

der computer ist mit cardassia auch nie weit gekommen...

daher die frage, seid ihr cardassia fans nur aus coolnes und weil cardassia halt schwer ist und witzig oder gibt es hier leute die finden, dass cardassia mehr rockt und sich besser spielt? Und wie muss man dann mit ihnen umgehen???

Antworten

Zurück zu „Archiv Talk Talk“