Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbase 1

Bugs aus der Alpha7 Version von BotE können uns in diesem Bereich mitgeteilt werden
Antworten
Andi47
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 429
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 10:47

Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbase 1

Beitrag von Andi47 » Freitag 7. Juni 2013, 07:53

Nobody6 hat geschrieben: Offenbar war es egal in welchem der beiden Sektoren ich einen Außenposten baue, es reichte in keinem Fall. Eine Sternenbasis hatte hingegen den gewünschten Effekt. Ein ungewünschter Nebeneffekt ist aber das wir eine Outpost 2 zu einer Starbase 1 "erweitert" haben, die eine geringere Feuerkraft hat und über ältere Schilde verfügt. Da fehlt so eine Art "Sterenbasis 1 Ausf. B" die in keinem Bereich einen Rückschritt darstellt aber möglichst der Starbase 1 ähnelt.
Bei den Hanuhr passiert ungefähr auf Techlevel 6-7 das gleiche - der stärkere Outpost 2 (Outpost-Klasse) wird zur schwachen Starbase 1 (Trade Station Klasse) ausgebaut.

Hier fehlt eine Starbase 1B, die gleichzeitig mit dem Outpost 2 entwickelt werden sollte - oder zumindest die Möglichkeit, Sternenbasen nach Entdeckung der entsprechenden Technologie mittels Transportschiffen auf den aktuellen Stand upzugraden.

Edit: Spielstand angehängt
Dateianhänge
Hanuhr_127.sav
(124.67 KiB) 107-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von master130686 » Freitag 7. Juni 2013, 14:06

Das ist zwar kein Bug, weil es momentan so gewollt ist, aber es ist auch geplant dass man später auch einen Outpost1 zu 2 bzw. 3 (das gleiche bei Starbases) upgraden kann.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Andi47
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 429
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 10:47

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von Andi47 » Freitag 7. Juni 2013, 14:34

master130686 hat geschrieben:Das ist zwar kein Bug, weil es momentan so gewollt ist, aber es ist auch geplant dass man später auch einen Outpost1 zu 2 bzw. 3 (das gleiche bei Starbases) upgraden kann.
Es ist nur frustrierend, wenn man an einem strategisch wichtigen Punkt (z.B.) den Khayrin einen Outpost 2 vor die Nase setzt, und diesen dann ausbaut, um dort mehr Schlagkraft in der Defensive zu haben - und dann feststellen muss, dass die dabei entstehende Starbase 1 *deutlich* schwächer ist... :roll:

Nobody6
Offizier
Offizier
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 10:31

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von Nobody6 » Freitag 7. Juni 2013, 14:52

Es ist nur frustrierend, wenn man an einem strategisch wichtigen Punkt (z.B.) den Khayrin einen Outpost 2 vor die Nase setzt, und diesen dann ausbaut, um dort mehr Schlagkraft in der Defensive zu haben - und dann feststellen muss, dass die dabei entstehende Starbase 1 *deutlich* schwächer ist... :roll:[/quote] Da habe ich als Terraner ja noch Glück. Die Starbase 1 ist nur geringfügig schwächer (in Bezug auf die Feuerkraft) als der Outpost 2, aber immerhin erheblich stabiler und hat die gleichen Sensoren.

Das Grundproblem ist wohl das die versetzt ins Spiel kommen, das mit "B" Versionen auszugleichen würde bedeuten die Anzahl der Starbases praktisch zu verdoppeln. Ich denke einfacher wäre es die so anzupassen, dass die Starbases einfach besser sein müssen als der nächste jeweils nächste Outpost.

P.S.
Können sich die Raumstationen eigentlich bewegen (zumindest drehen)? Ich habe sie mir nämlich gerade im Editor angesehen und verwundert festgestellt das die sehr ungleichmäßig und und "frontlastig" bewaffnet sind. Irgendwie Kontraproduktiv wenn die "fest" sein sollten.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von rainer » Samstag 8. Juni 2013, 10:52

hier http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... y_strength und im nächste Wiki-Punkt hatte ich mal Zahlenreihen zu Tech, Hülle, Schilden aufgeschrieben.

Und mein letztes Werk dazu...siehe Dateianhang (ich denke, die Werte ab Spalte S sind in der Alpha7 enthalten, die Kampfstation müßte man noch aufnehmen...).

- das "deutlich schwächer" konnte ich noch nicht nachvollziehen,
- das "frontlastig" auch nicht, weil die Waffen ja vorne ("0") und hinten ("180") angebracht sind -> ok, wenn einer von vorne kommt, werden wohl im CS die hinteren Waffen nicht feuern...
Dateianhänge
StationsV1.00.zip
(7.19 KiB) 108-mal heruntergeladen

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von HerrderGezeiten » Samstag 8. Juni 2013, 11:18

Für Basen allgemein würden vom Aufwand her, am ehesten wohl 360° Waffen helfen.

Auch haben die wohl das "beste" Feuerbild.
Bei 180° Beams die jeweils nur eine Seite abdecken (nicht überlappend) sollte es von 179° auf 181° eine treffer Spitze geben.
-> normal CD der Vorderseite bekommt hir Ablösung durch die hinteren Beams und kann so mehr Schaden für einen Augenblick erzielen.
(Extremes Beispiel 10 sec CD bei den Beams und innerhalb 1-2 sec wechselt das Schiff in die Reichwete der anderen Beams -> werden ausgelöst, somit könnte mit hin und her fliegen der CD der Beams "halbiert/ Schaden verdoppelt" werden als wenn man nur die vorderen Beams auslöst.)
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Andi47
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 429
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 10:47

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von Andi47 » Samstag 8. Juni 2013, 11:37

rainer hat geschrieben:das "deutlich schwächer" konnte ich noch nicht nachvollziehen,
aaaaalso:

Hanuhr Outpost (Außenposten 2):
  • 18* Typ 10 Forced Plasma Bank, 4410 Schaden
  • 12* Hanuhr Improved Tube, Mytronictorpedo II, 9999 Schaden
  • Typ 6 Schilde, Kapazität 18000
  • Duraniumdoppelhülle, 20250
---> wird auf dem oben erwähnten Techlevel ausgebaut zu:

Hanuhr Trade Station (Sternenbasis 1)
  • 15* Typ 10 Forced Plasma Emitter, 4095 Schaden
  • 6* Hanuhr Basic Tube, Mytronictorpedo 1, 1500 Schaden
  • Typ 2 Schilde, Kapazität 19000
  • Titandoppelhülle, 13500
Die Trade Station stinkt also auf (fast) allen Linien gegenüber dem Outpost ab, auch bei den Schilden kann bezweifelt werden, ob 19000 Typ 2 besser (oder zumindest gleich gut) ist als (wie) 18000 Typ 6*).

Jedenfalls hat mich das nach Fertigstellung der ersten Trade Station dazu veranlasst, den Ausbau von 4 weiteren Außenposten entlang meiner (ziemlich langen) Grenze zu den Khayrin vorerst zu stoppen.

*) wenn nur eine Runde lang draufgeballert wird, sind 19000 Schilde soweit ich das verstehe besser; wenn sich der Kampf über mehrere Runden zieht, macht die schnellere Schildregeneration der Typ-6-Schilde die fehlenden 1000 Kapazitätspunkte wahrscheinlich wett.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von rainer » Samstag 8. Juni 2013, 12:10

habe vorhin den Dateianhang vergessen, aber jetzt noch reingehängt
-----------------------------
ok, habe verstanden 8) (DANKE) kommt halt aus den Techlevel, denke ich ... vorhin hatte ich noch einen Gedanken, dass ein Außenposten halt was anderes ist als eine Sternenbasis, habe diesen Gedanken aber wieder aufgegeben, weil es im Spiel "wenig" relevant ist. Eine Diskussion, ob ein Außenposten bessere Scanner hat..., während eine Sternenbasis ???...wäre wohl bei Diskussionen unter http://forum.birth-of-the-empires.de/vi ... f=40&t=223 zu führen.


Lösungsansatz 1 für das Problem hier: Wenn die Techvoraussetzungen der Starbase 2 identisch sind mit dem Außenposten (ich nehme mal Roths:
- rot_Outp2 = 6
- rot_Starbase2...dann auch 6 (jetzt noch 7), dann führt doch "zur Sternenbasis ausbauen" zur Starbase 2

...und damit wäre das Problem gelöst, oder?
--------------------
den Ansatz mit den 360 Grad-Waffen finde ich auch gut
--------------
müßte man wohl beides ausprobieren :roll:

Andi47
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 429
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 10:47

Re: Balancing: Ausbau starker Outpost 2 --> schwache Starbas

Beitrag von Andi47 » Samstag 8. Juni 2013, 12:29

rainer hat geschrieben: Lösungsansatz 1 für das Problem hier: Wenn die Techvoraussetzungen der Starbase 2 identisch sind mit dem Außenposten (ich nehme mal Roths:
- rot_Outp2 = 6
- rot_Starbase2...dann auch 6 (jetzt noch 7), dann führt doch "zur Sternenbasis ausbauen" zur Starbase 2

...und damit wäre das Problem gelöst, oder?
Im Prinzip ja, sofern die Starbase 2 dann nicht abgeschwächt werden muss, weil die entsprechenden Waffen oder Schilde noch nicht erforscht sind.

Dennoch wäre es wünschenswert, wenn man mit Transportschiffen Außenposten und Sternenbasen auf das aktuelle Level upgraden könnte (also z.B. Outopst 1 auf Outpost 2 und entsprechend mit Sternenbasen).

Antworten

Zurück zu „Alpha7-Bugs“