Hotseat-Modus und Play-by-email (PBEM)

Allgemeine Fragen zum Projekt gehören hier hinein (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Hotseat-Modus und Play-by-email (PBEM)

Beitrag von Atlantis » Mittwoch 25. April 2007, 17:53

Könnte man das Spiel so einrichten, dass mehrere Spieler an einem PC spielen können? Da Bote ja rundenbasiert ist, wäre das gut möglich. (Runde 1 Konfeds, Konfed beendet, Runde 1 Roths, usw.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Mittwoch 25. April 2007, 19:20

kann man nicht mehrere Instanzen starten, sprich die bote.exe in 2 oder 3 verschiedene Ordner kopieren und jeweils nacheinander starten und "zueinander" connecten? Auf die Tour (per alt-tab zum Wechseln) müsste man hot-seat bereits machen können.

Problem ist, dass bote nicht klassisch rundenbasiert ist, d.h. wie in Warlords 2, wo die Entscheidungen einer Runde sofort verarbeitet werden. Daher wird Hot Seat immer ein wenig das Nachsehen haben gegenüber Spielen an mehreren PCs. Und so wie in History Line 1914-18 mit Splitscreen is wohl nicht machbar.

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Donnerstag 26. April 2007, 19:55

Ja, das ginge auch. Außerdem würde ich vorschlagen, das man den Flotten eigene Namen geben kann.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Sonntag 16. September 2007, 11:28

mir fällt da grad ein, dass man im MP vll. außerdem dem "Aufgeben an die KI" noch ein "Aufgeben an den Mitspieler" integrieren könnte. Voraussetzung wäre allerdings ein vergleichsweise sehr geringer military value, damit sowas ein MP-Spiel nicht kaputtmachen kann.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Malle » Sonntag 13. April 2008, 14:57

Fiel mir grade ein, dass dieses Feature früher sehr oft in Rundenstrategieklassikern vertreten war obwohl ich es nie genutzt habe, manche allerdings schon wie's aussieht. Ich denke mal, das wird darauf hinauslaufen einen Email-Client zu programmieren und fällt damit von vornherein sowieso flach?

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 14. April 2008, 08:16

Njet, sowas baue ich nicht extra ein. Ist ja kein Onlinespiel ;-)

Benutzeravatar
Mr.Persident
Imagedesigner
Imagedesigner
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 19:51
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Mr.Persident » Donnerstag 1. Mai 2008, 14:19

naja mitlerweile ist esja quasi Online über Hamachi ;)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Malle » Donnerstag 1. Mai 2008, 14:23

Brauchst kein Hamachi um übers Netz zu spielen. Das brauchte nur botf. Onlinespiel ist wohl anders gemeint.

Benutzeravatar
Mr.Persident
Imagedesigner
Imagedesigner
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 19:51
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Mr.Persident » Donnerstag 1. Mai 2008, 22:05

hehe ja ;) aber du kannst trotzdem über Hamachi zocken ;) ... aber da ne EMail Funktion ein zu binden wäre doch mal lustig! *g*

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von master130686 » Donnerstag 1. Mai 2008, 22:17

Meinst du z.B. in der Form:

Sie haben neue Mails:
Betreff: Die Terraner bieten einen Freundschaftsvertrag
Betreff: Wer haben den Hanuhr den Krieg erklärt.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Mr.Persident
Imagedesigner
Imagedesigner
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 19:51
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Mr.Persident » Donnerstag 1. Mai 2008, 22:44

ja ganz genau. Irgendwie so... Das es etwas "technischer" Wirkt. Aber auch EMails die man zum Beispiel einem anderen Spieler schreiben kann wenn man per Lan zockt. Also vielleicht auch personalisierte Vertragsangebote. Das zwar der Inhalt halbwegs Festgelegt ist. Aber die Ansprache an den Spieler persönlich gestaltet werden kann. Mehr individualisiertes Rollplay....

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von master130686 » Donnerstag 1. Mai 2008, 23:59

In diesem Fall würde es ja im Prinzip ausreichen, wenn man die Gesamt-Ereignis-Übersicht weglassen würde (wo ich nich dafür bin), denn dann müsste man "nur" die Kategorien durchklicken und hätte die "eMails"/Ereignisse sortiert.

Die personalisierten Vertragsangebote sind zwar im Prinzip nich schlecht, aber unnötig, zumindest bei menschlichen Spielern. Denn mit denen kann man das z.B. über ICQ, MSN oder den internen Chat besprechen und klären. Wobei man den internen Chat dann noch modifizieren müsste, so dass man, ähnlich wie in BotF, auch einzelnen Spielern schreiben kann, ohne dass der Rest das mitbekommt.

Bei der KI sieht das etwas anders aus. Ein paar Auswahlvarianten von Texten wären durchaus manchmal günstig, z. B. ob die Forderung gestellt wird weil man "die Macht dazu hat" oder weil man z.B. die Ressourcen "wirklich" braucht oder ob eine Forderung gewährt wird weil man keine andere Wahl hat oder weil man guten Willen, z.B. für spätere diplomatische Beziehungen und/oder die Vertiefung/Verbesserung selbiger, zeigen will.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Malle » Freitag 2. Mai 2008, 15:52

man könnte ja bote beibringen, dass es gewisse Chatmessages als Diplomatieeingangstext nächste Runde anzeigt.

Aber eigentlich meinte ich ein richtiges Spielen im Multiplayer über Email. Wurde früher häufig gemacht. Eine Runde wird dann nicht an einen Hostserver geschickt, sondern als Email versandt zu den einzelnen Mitspieler. BotE greift sich die Email über pop3 ab und lädt den Spielstand automatisch, so dass man spielen kann. Der Vorteil zum herkömmlichen Internet-MP-Spiel ist, dass man die Runde dann fortsetzen kann, wenn man Zeit hat und dann eben so lange warten muss bis der andere Zeit gefunden hat und seine Runde beendet hat. So geht das dann ewig weiter. Es bindet einem eben nicht auf ne gemeinsame Uhrzeit, zu der man bote starten muss.

Benutzeravatar
Mr.Persident
Imagedesigner
Imagedesigner
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 19:51
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Mr.Persident » Freitag 2. Mai 2008, 16:08

das wäre aber ein ziemlicher langwieriger Prozess. Dann müsste man die Bauzeit von Gebäuden und ähnlichem massiv verkürzen... sonst kommt man ja nie voran.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Play-by-email (PBEM)?

Beitrag von Malle » Freitag 2. Mai 2008, 16:17

Nicht unbedingt. Man kanns natürlich dafür extra modden. Aber mails sind ja in Sekundenschnelle verschickt. Und im Hintergrund läuft das alles automatisch. Denke nicht, dass man so große Unterschiede bemerken würde. Und flott geht es dann auch, wenn beide zufällig zur gleichen Zeit online sind. Gerade am Anfang kann man so die Runden schnell überbrücken bis es später eh eher zäh voran geht. Und da kommt dann der Vorteil der langen Zeitdauer zu überlegen voll zum Tragen (wie gesagt, für Leute, die das so mögen; die spielen dann eher 3 Monate an einem game anstatt einen Monat an 3, aber warum nicht?).

Antworten

Zurück zu „allgemeine Fragen / general Questions“