Überlegungen zu KI-Invasion

Allgemeine Fragen zum Projekt gehören hier hinein (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Dennis0078 » Freitag 24. Oktober 2014, 16:20

Würde vielleicht schon reichen wenn einige Minor Truppen bauen könnten, und sie in ihr System stapeln.
ähnlich wie Schiffe
Da wäre dann schon eine Invasion schwieriger besonders in der Anfangsphase.
Und die Kasernen wären nicht um sonst. Wenn man dann in deren System Ihr Truppen bauen könnte.

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 24. Oktober 2014, 17:09

Also falls sie Truppen bauen, sollte man da vielleicht auch ein Limit setzen.
Nicht das in Runde 200, ganze 100 Truppen rumstehen. :shock:
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von blotunga » Donnerstag 27. August 2015, 14:22

Also da habe ich mir einige Gedanken gemacht und einige Stunden später hab ich es in die Java Version reingeschrieben. Der KI produziert manchmal auch Truppen und auch extra Transporter wenn nötig. Es hat einen Limit von 12 Truppen (außer Warlike und Hostile die 4 mehr haben), aber das kann ich noch Ändern um es zu balancieren. Ich habe auch gemerkt das für Truppen nie Unterhalt bezahlt wird, das kann man auch beheben, weiß ich noch nicht ob ich es will.
Der Code is hier:
https://bitbucket.org/sarkanyi/bote-lib ... 08a859f271
Wenn Ihr wollt, kann ich es auch in die Windows-Version reinpatchen wenn ich damit fertig bin.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Darkness » Dienstag 1. September 2015, 10:25

Würde interessehalber Unterhaltskosten mit reinnehmen. Sollte die Verschuldung zu groß werden könnte man da ja immer noch dran drehen. Wobei in höheren Schwierigkeitsgraden doch eh Credits ohne Ende für die KI generiert werden. Da ist es fraglich ob das neben den Schiffskosten überhaupt ins Gewicht fällt.

Invasiert die KI denn überhaupt sinnvoll? Da müssten ja abfragen zu der Planetenverteidigung erfolgen und ein Grenzwert für eine Wahrscheinklichkeit zur erfolgreichen Invasion festgelegt werden damit sie Welten vorbombardieren und nachträglich Invasionstruppen schicken kann um nicht jedes Mal die Transporter beim Erstangriff zu verheizen. ~~

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von blotunga » Dienstag 1. September 2015, 18:00

Darkness hat geschrieben:Würde interessehalber Unterhaltskosten mit reinnehmen. Sollte die Verschuldung zu groß werden könnte man da ja immer noch dran drehen. Wobei in höheren Schwierigkeitsgraden doch eh Credits ohne Ende für die KI generiert werden. Da ist es fraglich ob das neben den Schiffskosten überhaupt ins Gewicht fällt.

Invasiert die KI denn überhaupt sinnvoll? Da müssten ja abfragen zu der Planetenverteidigung erfolgen und ein Grenzwert für eine Wahrscheinklichkeit zur erfolgreichen Invasion festgelegt werden damit sie Welten vorbombardieren und nachträglich Invasionstruppen schicken kann um nicht jedes Mal die Transporter beim Erstangriff zu verheizen. ~~
Für Truppen zahlt niemand Unterhalt. Auch nicht im Original. Invasionen benutzen den gleichen Ziel wie bombardierungen, aber jetzt unter umständen wird der KI auch Minors angreifen und invadieren. Gegen anderen Majors wird invadiert nur wenn man auch eine "Lufthoheit" hat. Transporter werden nicht alleine geschikt sondern mit anderen Schiffen. Kann natürlich selten vorkommen das die Transporter schneller eintreffen aber ist nicht sehr wahrscheinlich. Vielleicht kann man da was Tunen.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Darkness » Mittwoch 2. September 2015, 09:46

blotunga hat geschrieben:Für Truppen zahlt niemand Unterhalt. Auch nicht im Original.
Das muss ich noch mal austesten. ^^
blotunga hat geschrieben:Gegen anderen Majors wird invadiert nur wenn man auch eine "Lufthoheit" hat. Transporter werden nicht alleine geschikt sondern mit anderen Schiffen.
Was ich meine ist, dass Transporter prinzipiell die ersten Schiffe bei einem Systemangriff sind die abgeschossen werden und es mir zumindest bisher immer so vorkam, dass es nahezu egal ist wie wenig Luftabwehr man hat, solange mindestens eine vorhanden war, hat sie zielgenau alle Transporter vom Himmel geholt.

Ein Systemangriff der Transporter durch die KI würde also erst Sinn machen nachdem durch mehrfache vorher durchgeführte Angriffe die Luftabwehr des Systems zerstört wäre.

Die Lufthoheit zu besitzen ist für einen erfolgreiche Invasion völlig bedeutungslos solange Luftabwehr auf dem Planeten aktiv ist.

Die Transporter der KI sind also in den meisten Fällen völlig sinnlos sofern sie nach dem selben Muster arbeiten wie normale Kriegsschiffe.

Nur wenn das System überhaupt keine Verteidigung hat könnten sie erfolgreich sein und das dürfte zumindest bei menschlichen Spielern praktisch nie der Fall sein.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von blotunga » Mittwoch 2. September 2015, 10:53

Darkness hat geschrieben:
blotunga hat geschrieben:Für Truppen zahlt niemand Unterhalt. Auch nicht im Original.
Das muss ich noch mal austesten. ^^
Hab es schon mit Anonymissimus im Privat besprochen. Wir wissen nicht ob es die Balance verändern würde, also lassen wir es erstmals so...
Darkness hat geschrieben: Was ich meine ist, dass Transporter prinzipiell die ersten Schiffe bei einem Systemangriff sind die abgeschossen werden und es mir zumindest bisher immer so vorkam, dass es nahezu egal ist wie wenig Luftabwehr man hat, solange mindestens eine vorhanden war, hat sie zielgenau alle Transporter vom Himmel geholt.

Ein Systemangriff der Transporter durch die KI würde also erst Sinn machen nachdem durch mehrfache vorher durchgeführte Angriffe die Luftabwehr des Systems zerstört wäre.

Die Lufthoheit zu besitzen ist für einen erfolgreiche Invasion völlig bedeutungslos solange Luftabwehr auf dem Planeten aktiv ist.

Die Transporter der KI sind also in den meisten Fällen völlig sinnlos sofern sie nach dem selben Muster arbeiten wie normale Kriegsschiffe.

Nur wenn das System überhaupt keine Verteidigung hat könnten sie erfolgreich sein und das dürfte zumindest bei menschlichen Spielern praktisch nie der Fall sein.
Das muss ich auch mal Testen. Ich habe es nicht bemerkt, aber wie ich sehe Schiffe werden zufällig angeschossen, je mehr man hat desto weniger der Schaden. Und der KI bring in der Regel viele Schiffe für eine Invasion. Minors haben auch keinen Luftabwehr. Also insgesamt sollte der KI stärker werden.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Anonymissimus » Mittwoch 2. September 2015, 15:42

blotunga hat geschrieben:
Darkness hat geschrieben: Was ich meine ist, dass Transporter prinzipiell die ersten Schiffe bei einem Systemangriff sind die abgeschossen werden und es mir zumindest bisher immer so vorkam, dass es nahezu egal ist wie wenig Luftabwehr man hat, solange mindestens eine vorhanden war, hat sie zielgenau alle Transporter vom Himmel geholt.

Ein Systemangriff der Transporter durch die KI würde also erst Sinn machen nachdem durch mehrfache vorher durchgeführte Angriffe die Luftabwehr des Systems zerstört wäre.

Die Lufthoheit zu besitzen ist für einen erfolgreiche Invasion völlig bedeutungslos solange Luftabwehr auf dem Planeten aktiv ist.

Die Transporter der KI sind also in den meisten Fällen völlig sinnlos sofern sie nach dem selben Muster arbeiten wie normale Kriegsschiffe.

Nur wenn das System überhaupt keine Verteidigung hat könnten sie erfolgreich sein und das dürfte zumindest bei menschlichen Spielern praktisch nie der Fall sein.
Das muss ich auch mal Testen. Ich habe es nicht bemerkt, aber wie ich sehe Schiffe werden zufällig angeschossen, je mehr man hat desto weniger der Schaden. Und der KI bring in der Regel viele Schiffe für eine Invasion. Minors haben auch keinen Luftabwehr. Also insgesamt sollte der KI stärker werden.
Das beobachte ich so überhaupt nicht. Es dürfte stark davon abhängen, wieviel Schiffe insgesamt da sind und wieviele Hüllenpunkte diese haben. Transporter haben tendenziell viele Hüllenpunkte und werden wenig zersört durch nur einen Angriff auf ein System. Und mehr brauchts ja nicht.
Bei den Kampfschiffen baue ich halt vor allem kleine Schiffe mit weniger Hüllenpunkten, das ist besser für den Kampf gegen andere Schiffe und für die Unterhaltskosten, aber schlechter für Angriffe auf Systeme.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Darkness » Donnerstag 3. September 2015, 10:13

Hm, ich vermute dann mal, dass dieser Erfahrungswert daraus resultiert, dass ich immer auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad auf einer sehr großen Karte spiele, somit die KI technisch weiter entwickelt ist und die meisten Angriffe in einer Spielphase ausführe, die der KI genug Zeit gibt, die Systeme entsprechend auszubauen.

Ich baue bei den Kampfschiffen bevorzugt große mit vielen Hüllenpunkten. Könnte erklären warum eher Transporter getroffen werden wenn sehr viel weniger Ziele beim Systemangriff vorhanden sind.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von blotunga » Donnerstag 3. September 2015, 14:57

Darkness hat geschrieben:Hm, ich vermute dann mal, dass dieser Erfahrungswert daraus resultiert, dass ich immer auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad auf einer sehr großen Karte spiele, somit die KI technisch weiter entwickelt ist und die meisten Angriffe in einer Spielphase ausführe, die der KI genug Zeit gibt, die Systeme entsprechend auszubauen.

Ich baue bei den Kampfschiffen bevorzugt große mit vielen Hüllenpunkten. Könnte erklären warum eher Transporter getroffen werden wenn sehr viel weniger Ziele beim Systemangriff vorhanden sind.
Du hast missverstanden. *Alle* Schiffe werden getroffen von den Systemabwehr. Aber der Schaden ist verteilt auf der Summe der Schiffe. Also zB hat man einen Systemabwehr von 10000 und 10 Schiffe. Alle Schiffe werden einen Schaden von 800-1200 Punkten erhalten. Wenn man aber 100 Schiffe hat, dann werden für alle nur 80-120 Schadenspunkte pro Schiff abgezogen.

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von HerrderGezeiten » Donnerstag 3. September 2015, 18:40

Einbauen und Testen -> Feedback abwarten
Korrigieren, nochmal testen

Was ich damit meine, <Probieren geht über Studieren>. :mrgreen:

Je komplizierter es aufgebaut ist, umso eher gibt es komplexe Fehler.
Von einer guten Grundlage kann man ja noch immer erweitern. :wink:
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Darkness » Freitag 4. September 2015, 15:15

blotunga hat geschrieben:Du hast missverstanden. *Alle* Schiffe werden getroffen von den Systemabwehr. Aber der Schaden ist verteilt auf der Summe der Schiffe. Also zB hat man einen Systemabwehr von 10000 und 10 Schiffe. Alle Schiffe werden einen Schaden von 800-1200 Punkten erhalten. Wenn man aber 100 Schiffe hat, dann werden für alle nur 80-120 Schadenspunkte pro Schiff abgezogen.
Ja das erklärt es.

Warum wird das so gehandhabt. Ich vermute mal der Einfachheit halber?
Das fokussieren auf einzelne Schiffe oder zumindest das einzelne Auswürfeln aller Angriffe der Bodenabwehr wäre realistischer. Der Algorythmus würde sicher auch eine Gleichverteilung begünstigen aber mit einer Standardabweichung die zumindest einzelne Schiffe zerstören könnte anstatt alle gleichmäßig ohne Verlust zu beschädigen.

Das bedeutet ja auch, dass es sowohl für den Raumkampf, als auch für die Invasion besser ist kleinere Schiffe in größeren Verbänden zu produzieren und nur bei Bombardement die großen Pötte noch einen Vorteil haben. ..weiß nicht ob ich das gutfinden soll ^^

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von blotunga » Freitag 4. September 2015, 16:18

Darkness hat geschrieben: Ja das erklärt es.

Warum wird das so gehandhabt. Ich vermute mal der Einfachheit halber?
Das fokussieren auf einzelne Schiffe oder zumindest das einzelne Auswürfeln aller Angriffe der Bodenabwehr wäre realistischer. Der Algorythmus würde sicher auch eine Gleichverteilung begünstigen aber mit einer Standardabweichung die zumindest einzelne Schiffe zerstören könnte anstatt alle gleichmäßig ohne Verlust zu beschädigen.

Das bedeutet ja auch, dass es sowohl für den Raumkampf, als auch für die Invasion besser ist kleinere Schiffe in größeren Verbänden zu produzieren und nur bei Bombardement die großen Pötte noch einen Vorteil haben. ..weiß nicht ob ich das gutfinden soll ^^
Es ist einzelt Ausgewürfelt. Jedes angreifende Schiff wird einen ausgewürfelten Schaden bekommen :P.
Ich hab das Algorithmus nicht erfunden, sondern nur angeschaut... mMn so wie das Spiel heute ist, ist es besser viele kleine Schiffe zu haben als nur einige große. Aber ich weiß nicht ob irgendjemand Lust hat alles neu zu Balancieren.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von Dennis0078 » Donnerstag 8. Oktober 2015, 19:10

hi prima :)

gibt's die vorraussetzungen schon in einer Version?
Habt Ihr passende Minor-Truppen usw.?

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Überlegungen zu KI-Invasion

Beitrag von blotunga » Donnerstag 8. Oktober 2015, 20:51

Dennis0078 hat geschrieben:hi prima :)

gibt's die vorraussetzungen schon in einer Version?
Habt Ihr passende Minor-Truppen usw.?
Minors bauen keine Truppen, haben es nie getan. Aber Majors tun es in der Android Version und benutzen sie auch.

Antworten

Zurück zu „allgemeine Fragen / general Questions“