Bildschirmauflösung

Allgemeine Fragen zum Projekt gehören hier hinein (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
chrisfirefox
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 19. Oktober 2012, 08:08

Re: Bildschirmauflösung

Beitrag von chrisfirefox » Montag 17. Dezember 2012, 23:15

Dennis, vor diesem Problem steht so ziemlich jede Vollbild-Software, die variable Größen anbietet - je "grafischer" das Ganze wird, desto komplexer wird die Userinterface-Entwicklung dafür. Daher verwenden die allermeisten Gametitel mittlerweile keine "fixe" GUI mehr, wie man sie aus den 90ern gewohnt war, sondern haben "frei schwebende" GUIs, die sich je nach Auflösung entweder uniform skalieren oder halt irgendwo "mehr Platz" bieten, ohne dass es stört. Glaub jemandem, der seit 10 Jahren GUIs für Software und Web umsetzt, das ist eine Arbeit, die normalerweise kein Programmierer gerne macht, weil es da ganz schnell ganz komplex wird, und "einfache" Lösungen halt leider sogar schon bei unterschiedlichen Auflösungen selben Verhältnisses kompliziert werden, von unterschiedlichen Seitenverhältnissen gar nicht zu reden ;).

Das ist auch der Grund, warum Spiele wie BotF, die für jede Rasse ein anderes User Interface haben, mittlerweile nonexistent bei professionellen Titeln sind, weil der Aufwand, auch nur ein User Interface auf allen Auflösungen und mit allen Plattformen kompatibel zu machen ein Wahnsinn ist, ganz zu schweigen von derer 6.

Um den Aufwand wirklich in einem Ausmaß zu halten, der für einen Open Source Titel vertretbar sowohl in Erstellung als auch in Wartung bleibt (nicht vergessen, wenn wir neue Screens einziehen wollen, ist das jetzt schon 6facher UI-Design-Aufwand wegen der 6 Rassen, stell dir das mal in 4 unterschiedlichen Verhältnissen vor ;)), haben wir also folgende Möglichkeiten, sortiert nach Aufwand:
  1. Alles so lassen wie bisher, "nicht-uniformen Stretch" (also das Dehnen, oder Stauchen, auch wenn die Bildschirmauflösung nicht 4:3 ist) in den Optionen deaktivierbar machen. Ob die Streifen jetzt schwarz oder "mit rassenspezifischen Verzierungen ausgestattet" sind, ist ja was anderes so ein "Hintergrundbild" täuscht schnell über die "Balken" hinweg und ist einfach umzusetzen
  2. Stretching nicht des gesamten UI, sondern nur des "rechten" Bereichs, wobei hier trotzdem alle Screens überarbeitet werden müssten, damit das Stretching nur das "Hintergrundbild" und nicht den Content betrifft
  3. neue Ausgangsauflösung, die aus "durchschnittlicher" Sicht am Gebräuchlichsten ist, ansonsten wie Punkt 1. Bedeutet natürlich sämtliche Screens und sämtliche Skinhintergründe umbauen und auf die neuen Positionen anpassen
  4. Komplettes Redesign der Art, wie Skins funktionieren, um aus den "Elementen" entsprechend der Auflösung die Fenster zu basteln
Wobei ich Punkt 4 für nahezu nicht durchführbar halte, ohne wirklich das komplette UI neu zu schreiben - und das wäre wohl eher für ein neues Projekt geeignet als für ein bestehendes ;). Punkt 2 wäre einiges an "Tüftelei", aber durchaus machbar. Da wäre dann auch gleich das Überarbeiten sämtlicher "onDraw"-Methoden drinnen, die dann vermutlich wesentlich aufgeräumter wären als jetzt ;).

Heißt jetzt nicht, dass ich "Hurra, machen wir" schreie, der Aufwand dafür beläuft sich trotzdem noch auf mehrere (normale) Arbeitstage, die ich derzeit wohl nicht investieren würde können - aber ich glaube den "Non-Uniform Stretch" abschaltbar zu machen wäre nicht sonderlich viel Aufwand.

@Nobody6, ich habe mir mal interessehalber angesehen, wie die Zahlen laut http://gs.statcounter.com aussehen, welches Seitenverhältnis also am Meisten im Netz genutzt wird, und zwar für das Jahr 2012 im Schnitt:

Code: Alles auswählen

Auflösung  Europa   Deutschland     USA
     16:9   31,4%         34,2%   27,3%
    16:10   25,3%         25,0%   25,3%
      4:3   12,1%          9,7%   17,0%
      5:4   10,0%         10,7%    6,4%
Wobei ich jetzt jeweils nur die Top 8 Auflösungen summiert habe, drum geht sichs auch nicht auf 100% aus, der Rest fällt unter "verschiedene", wobei da auch Smartphones und Pads mitgezählt sind, wodurch das Verhältnis grade in den USA stark Richtung 4:3 verschoben wird. Dennoch würde ich sagen, dass 16:9 / 16:10 als Ausgangsauflösung sicher noch am meisten User abdeckt.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Bildschirmauflösung

Beitrag von Dennis0078 » Dienstag 18. Dezember 2012, 09:01

Mein Post war eigentlich an Nobody6. Und meine Frage war da rein rhetorisch gemeint.
Aber Danke für die ausführliche Erläuterung.
So hat man gleich mal den Gesamtumfang zu den verschieden Varianten zusammengefasst.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Bildschirmauflösung

Beitrag von Dennis0078 » Dienstag 18. Dezember 2012, 16:41

Hier wurde auch noch eine andere Variante dazu diskutiert.
http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... f=36&t=589

Antworten

Zurück zu „allgemeine Fragen / general Questions“