Kleine Rassen und ihre Schiffe

Alle Diskussionen über Schiffe werden in diesem Bereich ausgetragen
Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Minorrace-Schiffe

Beitrag von MTB » Samstag 13. September 2008, 12:22

Malle hat geschrieben:... oder sagen wir, die Tech der übernommenen Gebäude (und die Schiffswerftgröße logischerweise) ist alles entscheidend und dagegen wird beim Bau gecheckt oder evtl. noch bessser: der Durchschnittstechmodifikator der Rasse vor der Übernahme (also die +3 oder was bei very advanced, die ja auch gebraucht werden, um die mindesttechanforderungen für den Minorschiffbau zu checken, wenn der Minor noch nicht übernommen wurde) wird deinen Techleveln draufaddiert in diesem System (nur rein gedanklich, d.h. bei der Techabfrage beim Bauen, damit das Schiff in der Liste erscheint) (Programmierarbeit?)?
Das macht die Minors einzigartiger - bitte keine Rotharianer die in allen Werften Vulmarschiffe bauen ...
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Minorrace-Schiffe

Beitrag von Malle » Samstag 13. September 2008, 13:40

das ist sowieso klar und auch schon implementiert über das "only buildable in system" Feld im Schiffseditor. Hier gehts mehr um die Techvoraussetzungen beim Bauen. Ist halt blöd wenn dein Mitglied eigentlich seine fortschrittlichen Schiffe in seinem System bauen könnte, du aber nicht die tech hast und deshalb nichts gebaut wird. Wäre unlogisch.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Minorrace-Schiffe

Beitrag von MTB » Samstag 13. September 2008, 13:59

Deswegen hatte ich den Teil Deines Posts zitiert in dem Du das "erhöhter virtueller Techlevel beim Minor" Szenario vertreten hast.
Kurz-und-knapp: bei Schiffebauenden Minors bin ich absolut dafür dass diese auch weiterhin Ihre eigenen Schiffe bauen können, selbst wenn der Major das nicht könnte. (und damit brauchen die Minors natürlich Deritium und eine Schiffswerft ...)
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Minorrace-Schiffe

Beitrag von Malle » Samstag 13. September 2008, 14:02

das ist auch klar, das haben die immer. Das Problem wird nur sein nach der Vermitgliedung die Schiffe weiterzubauen. Soll das der Minor weiterhin "aus dem Nichts" tun können, solange wie die Techrequirements vom Major nicht erfüllt sind oder soll der Major die Techrequirements größtenteils ignorieren können um dann das Schiff normal wie jedes andere, halt nur in diesem System, bauen zu können. Es stellt sich ja auch die Frage nach dem Schiffsdesign und möglicherweise notwendige Duraniumminen, die der Major einfach noch nicht hat und bei schlechter Übernahmegebäudeverteilung evtl. der Minor selber nicht, obwohl er vorher die Schiffe mit Duraniumhülle bauen konnte. Das ganze ist mehr so ein Problem Marke Umsetzungstechnik.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Minorrace-Schiffe

Beitrag von MTB » Samstag 13. September 2008, 15:14

Gibt es schon Minor-Templates wo "hat immer folgende Besitztümer" drinstehen, oder entwickeln die sich von RUnde zu Runde weiter, oder wird das bei Vermitgliederung zufallsbedingt generiert?

Unabhängig von der Implementierung: für mich als Spieler wäre es am Einsichtigsten, wenn der Minor nach den von mir die ganze Zeit befolgten Regeln auch seine Schiffe hätte bauen können (und das unter meiner Regie auch weiter tut).

Gibt es schon eine Ingame-Erklärung, warum nicht-Tarnungs Majors die Technologie dann nicht von einem entsprechenden Minor übernehmen? Beziehungsweise, warum nur Kayrin und Rotharianer Tarnung entwickelt haben?
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Minorrace-Schiffe

Beitrag von Malle » Samstag 13. September 2008, 15:26

Minor-Templates gibt es nicht. Das regelt sich alles nach der allgemeinen Durchschnittstech und viel Zufall, was die an Gebäuden und Tech haben vor und bei der Übernahme. Vor der Übernahme haben die sogar gar keine Gebäude, weil der Output in einem System zu gering ist um sinnvoll zu forschen (Kosten zu hoch). Wird also alles zufallsgeneriert.

Tarnung ist eine zu komplexe Technologie (sonst könnte sie ja auch "geklaut" werden durch gekaperte Schiffe und/oder fremde Forschungsdatenbanken). Im Grunde hätte ich sie nur den Rotharianern gegeben, weil die auch am weitesten von der humanoiden Rassencharakteristik entfernt sind als Insektenwesen. Der einzige logische Schwachpunkt sind die getarnten Khayrinschiffe. Ausgerechnet die Khayrin schaffen es, so was anscheinend komplexes selbst zu erforschen...naja, nehmen wir es als vorprogrammierten Glücksfall. Es macht im Prinzip keinen Sinn im Moment, wenn man es durch die Komplexität erklären will. Wer weiß, vll. fliegen auch irgendwann die getarnten Khayrinpötte einfach raus. Dann haben wir Ruhe ;). So viele Tarnminors wird es auch nicht geben (siehe http://memory-alpha.org/de/wiki/Tarnvor ... und_Rassen für einen Überblick bei Star Trek z.B., die Yridianer aus botf findest du da z.B. nicht) und wenn, sind sie wie die Storgor und Vorgor miteinander verwandte Rassen und genügend inhumanoid und fortgeschritten, um das ganze glaubhaft zu machen, dass sich deren Tarnung als völlig inkompatibel zu jedem anderen Schiff darstellt und man deren Schiffe weiterentwickeln müsste, d.h. neue Storgor-Schiffsklassen baut, statt die Tarnung in die alten der eigenen Rasse versucht einzubauen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 14. September 2008, 10:31

Also ich bin gerade dafür, dass man die Schiffe der Minors erst bauen kann, wenn man die erforderliche Tech dafür erforscht hat. Denn so kann man das Spiel noch ein wenig in die richtige Richtung lenken und viel besser balancen. Stell dir mal vor eine Minor hat nen Tech 8 Pott. Auch wenn der ne Menge kostet aber trotzdem schon auf Tech 4 gebaut werden könnte, dann rockt das Schiff alles andere Weg. Der könnte ganz allein feindliche Flotten auseinandernehmen. Von daher sollte man doch lieber die Tech des Potts auf Tech 6 senken und jeder der die Minorrace erhält, kann auf deren System das Schiff bauen. So kann man noch ein wenig steuern, wann welche Schiffe ins Spiel einsteigen dürfen. Natürlich könnte man auch schon stärkere Schiffe auf frühen Techleveln einbauen. Aber es bleibt zu bedenken, jedes Schiff was gebaut werden kann, kann im Schiffsdesign auch verändert werden. Daraus folgt, dass diese Waffen auch an alle anderen eigenen Schiffe angebaut werden können. Und nun stelle man sich mal vor, jedes Tech 3 Khayrin Schiff hätte plötzlich die modernsten Werfer und besten Torpedos auf Tech 3. Dagegen hat dann niemand mehr eine Chance. Von daher bin ich dafür, die Schiffe erst wirklich baubar zu machen, wenn man die nötige Tech auch wirklich schon erreicht hat.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von Malle » Sonntag 14. September 2008, 12:49

Es geht ja weniger darum, dass ein Minor mit Schiffen, die 3 oder mehr Techlevel über dem Durchschnittstech liegen rumfliegt. Das sollte er eh nicht können, weil auch der Minor muss ne Beschränkung haben, wann und welche Schiffe er bekommt / eigenständig baut. Ich würde hier +2 für very advanced Rassen als normal ansehen. D.h. ist die mean tech bei 4, kann der Minor vor der Vermitgliedung auf jeden Fall seine Tech 6 und kleiner Schiffe bauen bzw. kriegt sie geschenkt, so wie sie in der shiplist stehen. Bei Übernahme des Minors sollten diese Schiffe aber immer noch baubar sein, sonst könnte man evtl. auf die Idee kommen, dass es taktisch günstiger ist, man wartet mit dem Vermitglieden, bis man selber Tech 6 hat und kann dann direkt loslegen. Sollte das so gewollt sein, dann von mir aus. Ansonsten sollte jedenfalls nahtlos der Bau weitergehen. Ein Tech 8 Schiff mit Tech 4 wird es dann auf jeden Fall nicht geben, eben "nur" ein Tech 6 Schiff. Wobei man dazu sagen muss, wenn man so einen guten Minor erstmal vermitgliedet hat, hat der meistens schnell viele gute Researchgebäude aufgebaut (wenn er nicht schon von Haus aus welche mitbringt) und dann ist man auch schnell bei Tech 6, wo andere noch bei Tech 4 rumgurken (auf HARD schon oft so was erlebt). Dann kann man sie ja auch wieder bauen. Was anderes wäre es wenn der very advanced minor nur ein 20 Mrd. System mitbringen würde. Dann würde es doch wieder sehr lange dauern, bis man die Schiffe selber bauen kann und dann würd ich nach der Philosophie auch mit dem Vermitglieden entsprechend warten, weil die 10 Tech 6 Schiffe in meinem Bündnis (bekomm ich da volle Militärkontrolle über die Schiffe?) sind mehr Wert als 10 Typ 5 Research Facilities, abhängig natürlich ob ich Konföderation oder Cartarer spiele.
Dateianhänge
Shiplist091408MinorsIncomplete.zip
(20.67 KiB) 107-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von MTB » Montag 15. September 2008, 07:54

Sir Pustekuchen hat geschrieben: Aber es bleibt zu bedenken, jedes Schiff was gebaut werden kann, kann im Schiffsdesign auch verändert werden.
Für Minorschiffe rausnehmen? Im Schiffseditor nur den Major berücksichtigen, Minors bauen Schiffe "as is"?
--> Das erledigt einen Teil des Balancings
--> Und wenn Du für Singleplayer "Minor kann seine Schiffe bauen" drinlässt und aus Balancinggründen im Multiplayer rauswirfst?
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von Malle » Montag 15. September 2008, 08:48

Minorschiffe rausnehmen hat puste schon mal angedacht in den Threads davor. Muss man sehen. Abschaltbare Minorraceschiffe per bote.ini ist natürlich eine Idee.

Hier mal die neueste Schiffsliste mit allen Minorraceschiffen. Ich hab gleich auch noch etwas mit den Khayrinschiffen und den Photonentorpedos gleich zu Beginn aufgeräumt. Erst ab Tech 2,5/3 sollten die verfügbar sein. Vorher gibt es Nuklear- und Fusions-lowcost. In Star Trek ist es z.B. so dass Photonentorpedos aus Duranium hergestellt werden, d.h. die kann es eh erst ab Tech 3 geben. Die anderen Rassen die kein Fusions- oder Nukleartorpedo nutzen, also vornehmlich alle außer Konföderation und Rotharianer, haben schon zu Beginn ihre guten Torpedos, allerdings hab ich bei den Cartarern z.B. der Juri ihre Torpedos kurzerhand entfernt und gegen Strahlenwaffen ausgetauscht. Passt eh besser zu denen. Bei den Omeganern sind generell eh nur 1 Typ 1 Torpedowerfer auf Anfangsschiffen drauf, das geht grad so noch.
Dateianhänge
Shiplist091508MinorsComplete.zip
(21.55 KiB) 112-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von Malle » Montag 20. Oktober 2008, 19:37

Die Bauwahrscheinlichkeit für Minorraceschiffe sollte wie folgt lauten:

Rasseneigenschaftsmultiplikatoren=:a

Financial: 4
Warlike : 8
Farmer: 2
Industrial: 6
Secret: 4
Researcher: 3
Producer: 2
Pacifist : 1
Sneaky: 5

p=min(1,a*(Rundenabstand zu letztem Bau)*(aktuelle Bevölkerung)/(maximale Bevölkerung)*max(1,spezialgebäudeschiffswerfteffizienz/100)*(max(1,(Anzahl Kriege*2)))/(max(1,(Anzahl Friedensverträge*2)))/((momentane Anzahl an Schiffen)/5)/100*(Durchschnittstech aller Imperien))

Kann man sicher noch feintunen, aber grob qualitativ sollte alles entscheidungswichtige erfasst sein. Die Tech am Schluss erlaubt es Minors, mit den Majors im Schiffbauboom gleichzuziehen, der ja anfangs eher noch vor sich hin schlummert sozusagen. Den Rundenabstand müsste man über die Schiffshistorie (der Bau-Wert) der noch lebenden Schiffe erfahren können.

Gebaut werden sollen sowohl die neuesten Schiffe abh. von der Durchschnittstech als auch Schiffe mit Techabstand maximal 2 vom neuesten Schiff, falls dieses eine andere Klasse hat. Somit behält man die wichtige Mischung der Flottenteile.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von master130686 » Montag 20. Oktober 2008, 19:41

Finde ich sehr gut.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 21. Oktober 2008, 18:20

Ich auch. Wird dann der nächste Punkte zur Alpha5 sein, sobald die Erfahrungsgeschichte abgeschlossen ist. Die Minorraceschiffe sind aber nicht ganz so trivial einzubauen, da bis jetzt alle Strukturen und Algorithmen nur mit den Schiffen der 6 Majorraces zurechtkommen. Genauso würden Minorraceschiffe die KI der Majors noch zum Absturz bringen. Da habe ich also ein paar mehr Änderungen zu machen und hoffe ich baue nicht ganz so viele Bugs für euch ein :twisted:

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von MTB » Dienstag 21. Oktober 2008, 18:26

Malle hat geschrieben:Die Bauwahrscheinlichkeit für Minorraceschiffe sollte wie folgt lauten:

Rasseneigenschaftsmultiplikatoren=:a

Financial: 4
Warlike : 8
Farmer: 2
Industrial: 6
Secret: 4
Researcher: 3
Producer: 2
Pacifist : 1
Sneaky: 5

p=min(1,a*(Rundenabstand zu letztem Bau)*(aktuelle Bevölkerung)/(maximale Bevölkerung)*max(1,spezialgebäudeschiffswerfteffizienz/100))*(max(1,(Anzahl Kriege*2)))/(max(1,(Anzahl Friedensverträge*2)))/((momentane Anzahl an Schiffen)/5)/100*(Durchschnittstech aller Imperien))
Was sind "Friedensverträge"? Alles ausser Krieg, also ab Handelsvertrag?
Zählst Du mal die Klammern nach? Ich denke, p=min(1,Term), oder? Im Moment ist min bei ... max(1,spezialgebäudeschiffswerfteffizienz/100)) zu Ende.
Zuletzt geändert von MTB am Dienstag 21. Oktober 2008, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Kleine Rassen und ihre Schiffe

Beitrag von Malle » Dienstag 21. Oktober 2008, 18:29

ne, Friedensverträge sind alle ohne Nichtangriffs- und Handelsvertrag. Dabei sollten alle noch leicht gewichtet werden, nicht viel, d.h. ein Bündnis gibt mehr Sicherheit, d.h. weniger Anreiz für Schiffebau, als ein bloßer Friede, wobei dies nicht gilt für warlike minors, die ein Bündnis mehr als ein Angriffs- denn ein Verteidigungsbündnis sehen. Auch nicht für sneaky, die evtl. einen Coup planen und Industrial, die sowieso nix anderes als bauen wollen.

Antworten

Zurück zu „Ships“