Kaperschiff/ Reparaturschiff

Alle Diskussionen über Schiffe werden in diesem Bereich ausgetragen
Antworten
Ikarus
Kadett
Kadett
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 07:59

Kaperschiff/ Reparaturschiff

Beitrag von Ikarus » Montag 16. September 2013, 16:44

Moin Leute,

habe mal darüber nachgedacht, dass es ziemlich praktisch wäre, wenn es reparaturschiffe gäbe, die es dem Spieler ermöglichen die eigene Flotte bei offensiven auch weit entfernt von eigenen Werften zu reparieren, sofern sie sich nicht bewegen, angreifen etc bspw...

Dann ist mir noch in den Kopf gekommen, für Majors mit weniger gutem Geheimdienst wäre eine art "Kaperschiff" eine gute Alternative zum Einnehmen von gegnerischen Schiffen.
Die Bewaffnung könnte hier bspw hauptsächlich aus EMP bestehen um den Gegner Wehrlos zu machen um dann Enterkommandos an bord zu bringen.

Was sagt ihr dazu?

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Karperschiff/ Reparaturschiff

Beitrag von Darkness » Dienstag 17. September 2013, 10:41

Bin mir nicht mehr sicher aber Schiffe mit min. 1 Crewupgrade sollten sich doch selbst reparieren oder?

Klingt auf alle Fälle interessant. Würde aber Angreifern einen weiteren Vorteil in einem Spiel geben das eh bereits offensive Spieler bevorzugt.

Bin gegen ein Kaperschiff.
Ich erinnere mich gut an die Priestertürme und Priester aus Empire Earth und der Erweiterung und diesem völlig sinnlosen rush der dadurch entstanden ist. Einfach immer mehr Priester und Türme bauen, nebenbei Einheiten übernehmen und nachdem man die gesamten feindlichen Streitkräfte drei mal übernommen hat, den Gegner überrennen.
Das wird, sofern das Schiff mehrfach benutzbar ist und bezahlbar bleibt ein ähnliches Scenario quasi herausfordern. Selbst eine relativ hohe Techstufe wird dem keine Abhilfe schaffen, solange es nicht möglich ist eine adäquate Gegenwehr zu errichten. Und wenn es möglich ist, wäre der Arbeitsaufwand diese Option zu implementieren wenig nutzbringend (ja, Abwechslung halt ^^). Ach ja und das Micromanagement für Schiffsbefehle würde dadurch zwingend und in nicht unerheblichen Maße steigen, da man sich jede Runde mit dem erobern feindlicher Schiffe beschäftigen müsste.

Ich bin auch der Meinung das es nicht weiter tragisch ist, das nur ein Teil aller Rassen den Geheimdienst effektiv nutzen kann. Dies erhöht die Variabilität und den Wiederspielwert. je größer die Unterschiede desto besser.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Karperschiff/ Reparaturschiff

Beitrag von rainer » Samstag 28. September 2013, 10:37

zu Reparatur steht ja hier einiges http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... tur#Repair . Ich denke, Reparatur findet nur an Shipports statt, und dann automatisch. Der Befehl "Reparieren" hat nur mit IDLE zu tun.

Einen "mitfliegenden Shipport"=Reparaturschiff brauchen wir nicht, denke ich. So was wäre natürlich schön, aber ich gebe Darkness Recht, dass das nur dem Angreifer noch einen weiteren Vorteil gibt.
=> im Prinzip reicht es, eine Welt zu erobern und dort eine Werft online zu schalten....schon wird repariert (dazu müssen die Schiffe im Sektor bleiben und der Angriff verzögert sich)

-------------------------

Kaper-Schiff: auch hier glaube ich, dass wir es nicht brauchen (im Prinzip geht es ja bereits über Geheimdienst/Sabotage)

Wie kapert -in BotE- dann ein einzelnes Schiff eine Flotte? Dazu fällt mir ein, man könnte im Kampfmenü zusätzlich zu Gruss usw. noch kapern einbauen, allerdings kommt es ja nur bei Gegnern zu Kampf. Dagegen spricht, dass BotE im Moment noch keinerlei Grundlagen für Kapern hat wie z.B. Kaper-Stärke einer Crew, die aus ? Mann besteht usw.

-------------------------

Soweit mal meine Gedanken dazu, wobei: wenn jemand es einbaut, dann kommt es :) , ansonsten würde ich sagen: beides ist bei BotE nicht vorgesehen

Antworten

Zurück zu „Ships“