Schiffsbalance was auffällt

Alle Diskussionen über Schiffe werden in diesem Bereich ausgetragen
HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Donnerstag 16. Februar 2012, 23:14

Ich würde hir Balance "Fragen" sammeln.

Für alle Schiffe, wo euch etwas nicht ganz in Ordnung vorkommt bzw. Fragen offen sind, bezüglich ihrer Werte.

-> Schiffsname (Major/Minor) bitte angeben
--------------------------

Hir mal eine Frage bei den Roth.

R'tibia (Schwerer Kreuzer) Tech alle 6 Tarnung 5
2940 Beam
3 Werfer (3600)

5000 Schild
1400 Hülle (ohne Bonis)
Unterhalt 113

vs.

D'Ocellus (Schlachtschiff) Tech: Bio Co Ant 6 // rest 7 Tarnung: 5
1790 Beam
2 Werfer (7500)

6000 Schild
1200 Hülle (ohne Bonis)
Unterhalt 133
+ Kommandofunktion

---------------------------------------
Wenn man die R'tibia aufrüstet auf gleiche Tech, sollte sie der D'Ocellus überlegen sein. (Beam 2940 + 11250 Torpedo Schaden vs. Beam 1790 + 7500 Torpedo Schaden)

Hir stehen sich dan 3 Werfer vs 2 gegen über
+200Hülle ohne Boni vs +1000 Schild (+ mehr reg)
2940 Beam vs 1790
+1 Manöver vs Kommando Funktion
113 Unterhalt vs. 133


Meiner Ansicht ist die D'Ocellus so nur für die Kommando Funktion und den Schiffs Bonus (je mehr Klassen umso mehr Boni) zu gebrauchen.
Vorallem die Beam Bewaffnung ist für ein Schlachtschiff (Tech 6/7) völlig unter paar.
Gemischte schwächere + starke Werfer damit man zumindest auf die selbe Anzahl kommt sind auch eine Überlegung wert.
Hüllenpolarisation oder Tarnung 6 würden auch mehr Anreiz bieten aber ihre fehlende Feuerkraft nicht ausgleichen.
Ich würde die Beam Feuerkraft verstärken und die Torpedos anpassen dazu die Betriebskosten deutlich anheben.
R'Tibia 113 D'Ocellus 133 D'Corax 256 V'Tarsomer 179

Aufgerüstet ist die R'Tibia stärker als eine D'ocellus oder eine V'Tarsomer.
Beide nur 2 Werfer und weniger Beam Schaden.
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von Amun » Freitag 17. Februar 2012, 00:31

Bild

Gerade Tech 7 erforscht.
Preis-Leistungsmäßig finde ich die beiden eigentlich gut ausbalanciert.

Die Kommandofunktion, bringt ja der gesamten Flotte Boni auf Damage, da reicht ja eigentlich nur eine oder zwei D'Ocellus.
(bzw. so viele um die bestmöglichen Flottenboni abzusahnen)
Außerdem hat sie fast doppelt so gute Sensorenwerte!, einen Typ 18 Disruptor, kann also früher feuern und wenn man die doppelte Hülle wegnimmt auch die gleiche Manövrierbarkeit. (aber die sollte wohl er draufbleiben, damit sie später im Kampf fällt, wenn im Verband unterwegs)

Im Verhältnis zu den anderen Roth Schiffen ist die Beamdamage ganz OK, ist aber eben nicht die Hauptfunktion von einem Schlachtschiff.

Im Moment finde ich den Jäger der Terraner, die Peregrine, TECH 7!, für komplett unnötig und zu schwach. Die ist nicht mal als Kanonenfutter tauglich.

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 17. Februar 2012, 20:23

Der eine Typ 18 Turm, schlägt mit glatten 320 Beam Schaden zu buche. :?

Bei einer Differenz von 2940 zu 1790 und erhöhtem Manöver oder Hülle wette ich da sicher noch immer auf den schweren Kreuzer.

Außerdem stell mal die beiden S2 Werfer von der R'Tiba noch auf S3 Werfer um, das macht gleich ein ganz anderes Bild :!:
Macht dan auch nette 11.250 Torpedo Schaden und keine 6150 wie bei dir.

Nach der Aufrüstung ist die R'Tiba der D'Ocellus um 1150 Beam und 3750 Torpedoschaden überlegen.


Warum nicht dem Roth Grundgedanken folgend die Geschwindigkeit und /oder die Reichweite der R'Tiba kürzen.
(gabs mal einen Threat über Rassen Eigenschaften/Eigenheiten)


... Generell gehen immer 10% des Schadens auf die Hülle, egal wieviel Schilde das Schiff noch hat. Außer das Schiff hat die Eigenschaft "Hüllenpolarisation", dann werden die 10% absorbiert, ohne den Hüllenwert zu beeinflussen. diese Eigenschaft würde sich auf der D'Ocellus als Kommandoschiff sehr gut machen, ohne Ihre Feuerkraft zu erhöhen.

Dazu noch die Unterhaltskosten leicht anheben, bei der D'Ocellus ~150.
Das würde ein besseres "markanteres" Bild, ihrer Ausrichtung als Kommando Schiff geben.
Dazu past dan auch die bessere Scanstärke und die Hüllenpolarisation gleicht die leichtere Hülle aus.
-------------------------

-> Peregrine mit welchen Schiffen hast du sie verglichen?
Bitte genauer, was alles nicht ganz richtig erscheint.
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von Amun » Freitag 17. Februar 2012, 23:48

Mit ausbalanciert ist klarerweis nicht die direkte Relation, sondern die Werte global gesehen gemeint :wink:

Mir ist in der Tat ein Fehler unterlaufen, da ich vergass alle Torpedotubes umzustellen. Hier wären die S3 Chroniton am besten,
die sind Schilddurchschlagend und verursachen doppelten Hüllenschaden, also den Plasmatorpedos klar überlegen.

Bild

Somit kommt die Ocellus auf 3.750(x2 = 7.500)+20%=9.000 und die Tibia auf 5.625(x2= 11.250) Torpedodamage. Immerhin 2.250 Differenz.


Natürlich hast du recht wenn eine Ocellus gegen eine Tibia antritt, die Tibia überlegen ist.

Aber je größer zwei Flotten umso überlegener die Flotte, bei der man eine Ocellus gegen eine Tibia eintauscht, da die +20 % dann entscheidend sind.

Wenn bereits 1xTibia + 1xOcellus vs 2xTibia kämpfen, ist die Torpedodamage bereits ausgeglichen bei 22.500. (Beam 5676 vs 5880)
Mit jedem weiteren Schiff in der Ocellus-Flotte wird die Überlegenheit signifikanter.
(z.B. 9xTibia + 1xOcellus = 130.500 Torpedo & 33.900 Beam vs 10x Tibia = 112.500 & 29.400)

Alleine schon aus diesem Grund finde ich die momentane Einstellung OK.

Hüllenpolarisation ist soweit ich das sehe keine Rotharianer Vorzugstechnologie, aber ist finde ich auch passend.
Nur wenn die Ocellus die Technologie bekommt, verdient dann die Corax als Schlachtschiff auch diese Spezialfähigkeit.

Sonst würde ich der Tibia die Assaultfähigkleit nehmen, statt Geschwindigkeit und/oder Reichweite.
Ist zwar nicht direkt entscheidend im Kampf Schiff gegen Schiff aber wertet die Ocellus umso mehr auf, da sie unabdingbarer bei planetaren Angriffen wird. (der Tech ist ja bei beiden ja fast gleich)

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Samstag 18. Februar 2012, 00:26

Die Assaultfähigkeit ist, wenn ich mich nicht irre ein 20% Bonus auf Planetare Angriffe oder? (nur Schiff bezogen und nicht Flotte!?)

-> so bleibt die R'Tibia trotzdem besser 2 vs 3 Werfer bedeuten +50% mehr Schaden, da reichen 20% Boni nicht,...

Dazu kommt noch das der Schaden vom Beam, indirekt auch noch den Torpedo Schaden erhöht.
100% Schilde -75% Torpedo Schaden,...

Je satter der Rumms von den (immer treffenden) Beams zu Anfang, umso heftiger hauen die Torpedos rein.

Torpedo-Dämpfungseffekt:
Schildwert > 75% -> Torpedoschaden nur 25%,
Schildwert > 50% -> Torpedoschaden nur 50%
Schildwert > 25% -> Torpedoschaden 75%
Schildwert < 25% -> Torpedoschaden 100%.

Die Trefferquote der Torpedos macht die R'Tibia dazu auch schon besser. Torpedo Schaden ist bei beiden weit geringer, da der S3 nur 40% Genauigkeit hat. (Beam ist damit noch wichtiger)

-> Wenn man die R'Tibia mit Geschwindigkeit 1 macht "schwerer" Kreuzer ja :wink: hat die D'Ocellus größere Vorteile als Kommandoschiff, da sie mit den Aufklärern,Jägern,Transportern,Kolos,....... besser schritt halten kann.

*hir würde ich wegen der Spezialforschung für Antrieb, Reichweite kurz und Geschw. 1 geben, damit sie einen Nachteil behält*

Ps.: Wird beim Angriff auf Planeten, Schaden direkt an der Hülle des Schiffes gerechnet?
-> hab einmal Schilde max und Hülle geschwächt gesehen,..
Würde die R'Tibia auch noch besser dafür machen -> stärkere Hülle.

------
------

Was die Peregrine betrifft, wollten sie nicht die Jäger Klasse bei den Terranern auslassen?
Forums Text mal gelesen, manche Schiffsklassen haben ein paar Rassen nicht.

Bsp.
Roth haben keine Fregatte
Hanuhr haben keine Jäger,Kreuzer und Schwere Kreuzer
Cartarer haben keine Fregatten und Kampfschiffe (Flaggschiff ist andere Klasse)
Omega haben keine Zerstörer (aber einen schweren Zerstörer :?: )
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von Amun » Samstag 18. Februar 2012, 01:23

Interessant der Torpedo-Dämpfungseffekt :idea:
Wusste ich noch gar nicht, very nice, DANKE :)

Du kannst keinem Roth-Schiff bei Tech 6 ein Speed von 1 geben, jeder andere Schwere Kreuzer hat mindestens 2.
Reichweite auf kurz würde schon ausreichen.


Mit Schaden im Kampf gegen Schiffe hat Assault nach meinem Wissensstand nix zu tun :?:
Assaultschiffe sind mittelgroße Schiffe (oft Kreuzer oder Schwere Kreuzer), die speziell für Angriffe auf Planeten ausgerüstet sind.
- 20% Bonus auf Verteidigung gegen planetare Verteidigungsanlagen
- 20% Bonus auf Kampf gegen Bodentruppen
- eigene Bodentruppen erhalten 20% Kampfbonus, wenn sie von einem Assaultschiff unterstützt werden
Wie wäre es mit 1-2 zusätzlichen 18er Disruptoren für den Ocellus?
Zuletzt geändert von Amun am Samstag 18. Februar 2012, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Samstag 18. Februar 2012, 03:39

Nene so wie ich es gemeint hab, bedeutet das, das die z.B. 7500 /100Ticks ja eigentlich um 60% weniger sind.
-> 3000 Torpedoschaden müste bei dem Schiff stehen wenn man die 40% Trefferquote benutzt.
Ich vergleiche nicht die Werfer Typen, für mich ist nur die Anzahl interessant, wegen der Aufrüstbarkeit.
Darum hab ich die Aufklärer und Jäger am Anfang auf 1 Werfer gesetzt.


Wenn der Gegner angenommen 4000 Schild hat und ich schieße ihm 500 mit Beam und "1000" mit 1Torpedo runter.
Die Torpedos schlagen bei über 75% (3500) ein und wirken nur zu 25%.
-> der 1000 Torpedo macht 250 Schaden (3250 Schilde) > > Schilde 81,25%

Das selbe getauscht 4000 Schilde, 1000 Beam und 500 Torpedo.
3000 Schilde nach Beam und da die 75% erreicht, wirkt der Torpedo zu 50% (250) -> Schilde 2750! >> Schilde 68,75%

Der Schaden ist bei der Rechnung um 500 höher bei einem Schaden Gesamtwert von 1500 nur!
1/3 mehr und die Torpedos treffen danach ja schon wieder auf deutlich schwächere Schild%

--------------------

Nur ein Wert auf 1 (Geschwindigkeit/Reichweite) und man kann mit der Spezialforschung auf 2 erhöhen. :|

Glaube mir, man KANN bei Reichweite und bei Geschwindigkeit 1 eintragen. :mrgreen:

Die D'Ocellus zu verstärken ist heikel,..
Ich will das sich die Schiffe deutlich unterscheiden und die D'Ocellus zwar "stärker" ist aber als Kommandoschiff nur wenig gebaut wird.

Ich rechne und überlege mal was durch,...
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von MTB » Sonntag 19. Februar 2012, 11:01

HerrderGezeiten hat geschrieben:Nur ein Wert auf 1 (Geschwindigkeit/Reichweite) und man kann mit der Spezialforschung auf 2 erhöhen.
Bis jetzt kannst Du Dir die Spezialtech nicht auswählen die Du erforschst. Also ob Du '+1 Geschwindigkeit' zu einem Zeitpunkt erforschen kannst wo's noch was bringt ist Zufall - oder artet in eine 'speichern - Runde beenden - erforschbare Tech anzeigen - laden - ...' Arie aus.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Sonntag 19. Februar 2012, 13:09

Jup das stimmt schon ABER man hat bevor die R'Tiba gebaut werden kann 5 :!: mal die Möglichkeit sie zu bekommen.

In meinem derzeitigen Spiel hab ich auch geladen ABER um KEINE Schild, Waffen und Reichweiten Verbesserung zu bekommen.
Will die V'emer mit ihren Grundwerten testen.

Wieviele Spezial Techs gabs? ich glaub bei 5 könnte es bald eine 50% Chance sein. (zumindest Waffen oder Panzerung Verbesserung eine)

Außerdem für alle die keine "Inseider" sind, würde egal ob man nun Reichweite oder Tempo benutzt ein Vorteil durch die Tech entstehen.

Diese Spezialtech verliehrt ab Tech 3-4 bei einigen Rassen sowieso JEDE Bedeutung wenn alle Schiffe mittel und Tempo 2 haben oder mehr,...

Von daher bin ich sowieso dafür, auch bei höheren Level, Schiffe mit kurzer Reichweite bzw. Tempo 1 einzubauen.
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von MTB » Montag 20. Februar 2012, 08:32

Ab Tech 5 noch Schiffe mit 'kurz' oder 'Geschwindigkeit 1' machen nur Sinn wegen Balancing - vom technischen Fortschrittsgedanken eher nicht. Und zu dem Zeitpunkt könnte Dein Imperium langsam eine Grösse haben wo's einfach nur nervt mit den langsamen Brocken durch die Gegend zu eiern.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Montag 20. Februar 2012, 18:46

Aber ist nicht die Balance der heilige Gral,... :o

Alles perfekt im Gleichgewicht, jedes Schiff/Objekt seine eigene Aufgabe und Sinn.

*... und Gott sah dass es gut war.* :lol:

Nach meiner "Ansicht" ist es ja toll, wenn ich entweder schnell mit kleinen Schiffen zuschlagen kann oder langsam mit der großen Kelle.
Die Spezial Tech gibt es ja auch, somit ein echter Segen und nicht ab Tech 3 ein Klotz am Bein.
Kann ja auch große Schiffe mit Tempo 1, Reichweite mittel oder Tempo 2, Reichweite kurz geben. (bei den Minor gibt es das ja auch,..)
Der Fortschritt würde bei mir eher bei der Hauptaufgabe zu sehen sein -> die Schiffe werden spezieller für ihr Fachgebiet ausgerüstet.

(klar ist Tempo ein wichtiger Aspekt aber genau dafür haben die "großen" ja die immense Feuerkraft als Ausgleich)

Wenn ich ein 4T/long R Schiff, mit der Feuerkraft eines Schlachtschiffs und den Scannern eines Top Aufklärers bestücke, was brauch ich dan noch?
Vielleicht noch großen Laderaum dazu und man kann sich die Transporter auch noch sparen.

Klar Fortschritt macht auch Schlachtschiffe schneller aber hir find ich die Balance wichtiger.


Edit: *Anmerkung*
Ich finde ja die Reichweiten Verbesserung bei der Spezialforschung zu schwach, da sind 10% weniger Baukosten oder 1 Tempo viel zu gut.

-> vielleicht alle Schiffe +1 Reichweite ? vielleicht dan viel zu stark,..


Idee,.. könnte man aus den Spezialforschungen nicht einen "Techbaum" machen?
Bsp.:
3Kategorien

Wirtschaft
Lager Verbesserungen Deritium
Zusätzliche Handels/Ressourcen Routen
,..

Geheimdienst und Forschung
Forschungs Boni in einem Gebiet
Spionage Boni
Zusätzliches Spionage oder Forschungs Gebäude
,...

Militär
Besserer Antrieb
Bessere Waffen
Schilde
Scanner
,...

Die Spezialforschungen sind ja schon mit diesen Eigenschaften vorhanden,..
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von MTB » Mittwoch 22. Februar 2012, 08:27

HerrderGezeiten hat geschrieben:Wenn ich ein 4T/long R Schiff, mit der Feuerkraft eines Schlachtschiffs und den Scannern eines Top Aufklärers bestücke, was brauch ich dan noch?
Vielleicht noch großen Laderaum dazu und man kann sich die Transporter auch noch sparen.
Viel viel viieeel Credits. So 500-600 pro Einheit mit diesen Eigenschaften.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Mittwoch 22. Februar 2012, 17:38

Plötzlich haben die Hanuhr die stärkste Schiffe/Flotte im Universum?

Finanzieren kann man einiges, ob man Ressourcen verkauft, kleinere Schiffe verschrottet, Credits mit Sabotage abluchst oder Diplomatisch Forderungen stellt. (sicher noch mehr Möglichkeiten)

Die stärke der Schiffe, nur an deren Finanziellen Leistbarkeit festzumachen ist mir ein graus.

Sicher, je teurer umso weniger kann man sich davon gleichzeitig leisten aber da können wir ja gleich einige Schiffe am Ende streichen, wenn die so oder so für alles einsätzen kann.

Benutz ich das "Schlachtschiff" halt als Aufklärer, das auch gleich mal ALLE anderen kleineren Schiffe im Umkreis der Scannerreichweite oder der Flugreichweite zerballert.
-> 2-3 vielleicht um gleich Außenposten zu verpulvern, wenn sie grad ungeschützt sind 4 Felder "zap" und ausgelöscht ist er,...

Die Schiffe sind gut, leider zu gut wenn man es übertreibt bzw. keine Nachteile mehr vorhanden sind.

-> Ich würde hir den Nachteil in Geschwindigkeit und Reichweite geben.
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von rainer » Donnerstag 23. Februar 2012, 09:10

bitte nicht die Köpfe heißdiskutieren ... einfach kühlen Kopf bewahren und sachlich bleiben :)

dem Thread bin ich nicht gefolgt...warum geht es konkret gerade???

- Geschwindigkeit: Wenn man bei Spezialforschung (erhöhte Reichweite oder erh. Geschwind. oder billigere Produktion) sich NICHT für erhöhte Geschwindigkeit entscheidet, krebsen viele Schiffe mit 1 herum - das ist auch mir zu langsam, gerade bei niedriger STARDENSITY oder später mal größere Karte)

- Reichweite - habe ich kein Problem (später/ab Runde 200 kommt eh überall hin), am Anfang ist es realistisch :cry:

- V'emer = Vorschlag neues Schiff

- weitere konkrete Schiffs-Vorschläge ?? (...auch zu bestehenden Schiffen)

- Techbaum für Spezialforschung ("kostet" aber wieder Programmierarbeit)

was habe ich noch übersehen an "Ergebnissen"

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schiffsbalance was auffällt

Beitrag von HerrderGezeiten » Donnerstag 23. Februar 2012, 17:25

Ne ich bin ein "braver", klingt wohl eher nicht so gut, die Formulierung vorhin,..

-> naja viele Schiffe fliegen zur Zeit nicht mit 1 rum.
Bzw. ab Tech 5 glaub ich, ist bei keiner (Major) Rasse ein Schiff dabei.
(müste ich nachkontrollieren)

-> Man könnte natürlich das ganze anders machen und allen Schiffen +1 geben bei der Geschwindigkeit.
Bzw. die Schiffe in dem Bereich aufteilen.

Aufklärer Tempo 5
Jäger 4
Zerstörer 4
schwere Zerstörer 3
Kreuzer 3
Schwere Kreuzer 2
Schlachtschiff 2
Flaggschiff 1-2

-> die Spezialforschung sollte man auf jeden fall überdenken später

Reichweite von kurz auf mittel, bringt allgemein zuwenig.
Tempo +1 kann sich bei einigen Minor Schiffen und bis ~Tech5 beim Major lohnen.
Die 10% billigere Baukosten bringen immer was.

Dazu das große zufalls "Problem".
Ich glaub mit einem Techbaum, könnte man da das alte BotF leicht übertreffen.
Eine gute Techbaum Planung vorausgesätzt.
KI vielleicht noch spezialisieren, Hanuhr Wirtschaft , Khayrin Waffen, Terraner Forschung, Roth Spionage, Omega (Mischung?), Cartarer Waffen/Antrieb,...
So würde ich die KI auch etwas interessanter finden / ausgeprägter erscheinen.


-> Was die Reichweite allgemein betrifft.

Am interessantesten, würde ich ja eine Erweiterung der Reichweiten Einteilung finden.
Jede Reichweite bekommt ein Feld mehr, das würde ich gern mal testen.

So würde man viel früher schon mit Aufklärern/Jägern konfrontiert.
Das eine Feld was jetzt zwischen der Reichweite von Aufklärern und Schlachtschiffen (mittel) steht, bringt nicht wirklich was nach meiner Ansicht.
-> da könnte man auch mit schnelleren Schlachtschiffen, mit kurzer Reichweite besser unterteilen.

-----
Aber eigentlich gings hir um die Schiffs Balance/ Fragen warum etwas so ist etc, greift halt auch in andere Themen über,...
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Antworten

Zurück zu „Ships“