Schiffssysteme

Alle Diskussionen über Schiffe werden in diesem Bereich ausgetragen
Benutzeravatar
Mentat
Offizier
Offizier
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2006, 17:45

Schiffssysteme

Beitrag von Mentat » Montag 30. Oktober 2006, 04:16

Hier kommen alle Vorschläge zu möglichen Schiffssystemen rein.
Bitte keine Kommentare vor Abschluss der Listen.

Danke

Mentat

EDIT: Diskussion, Fragen usw. werden nun erwartet!
Zuletzt geändert von Mentat am Mittwoch 15. November 2006, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
"It is by will alone I set my mind in motion"

Benutzeravatar
Mentat
Offizier
Offizier
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2006, 17:45

Beitrag von Mentat » Montag 30. Oktober 2006, 04:19

I.) Defensivsysteme:

Ablative Hüllenpanzerung Construction Techlevel 8
1. Verhindert bei jedem Treffer die 10% des feindlichen Schadens an der Hülle. Vorteil: Die 10% die immer auf die Hülle bei einem Treffer gehen werden somit ignoriert
2. Verringert den Hüllenschaden um 25%

Regenerative Schilde Energy Techlevel 5
Nach einem Treffer einer schildignorierenden Waffe stellen sich die Schilde auf diese Waffe ein, so dass alle folgenden Angriffe von den Schilden ganz normal abgefangen werden können

Traktorstrahl Energy Techlevel 6
Halbiert die Manövrierfähigkeit des gerade anvisierten Zieles in einem Kampf, wodurch sich dessen Defensiveigenschaften verschlechtern.

Hüllenpolarisation Energy Techlevel 1
Schwächt den Boni des Traktorstrahls und senkt den Schaden auf die Hülle um 10% (eine Art sehr sehr schwache Schilde), in dem es die Hülle des Schiffes polarisiert.

Longrange Tachyonscanner Computer Techlevel 4
Dieser Scanner kann Stufe 1 getarnte Schiffe zu 40-60% entdecken, wenn er in der Sensorphalanx eines Schiffes oder einer Raumbasis installiert ist. Es sucht nach Tachyon-Emissionen, die typischer Weise von Stufe 1 getarnten Schiffen hinterlassen werden. Reichweite 2, Scanstärke 10.

Tachyon Detection Grid Computer Techlevel 6
Das Tachyon Detection Grid ist eine Schutzeinrichtung, durch die ein Grenzverlauf lückenlos gegen Stufe 1 getarnte Schiffe gesichert werden kann. Die Reichweite ist allerdings nur sehr gering und verbindet nur jeweils die Aussenposten, die damit ausgestattet sind. Reichweite 1. Scanstärke 10.

Antiproton Emitter Computer Techlevel 7
Der Antiproton Emitter ist sehr hilfereich um Stufe 1 getarnte Schiffe aufzuspüren. Er kann Stufe 1 getarnte Schiffe zu 60-80% entdecken, wenn er in der Sensorphalanx eines Schiffes oder einer Raumbasis installiert ist. Es sucht nach Antiproton-Emissionen, die typischer Weise von Stufe 1 getarnten Schiffen hinterlassen werden. Reichweite 2, Scanstärke 15.

Longrange Continuumscanner Computer Techlevel 8
Dieser Scanner kann Stufe 2 getarnte Schiffe zu 40-60% entdecken, wenn er in der Sensorphalanx eines Schiffes oder einer Raumbasis installiert ist. Es sucht nach Kontinuum-Partikeln, die oft von Stufe 2 getarnten Schiffen hinterlassen werden. Reichweite 2, Scanstärke 20.

Cloaking Device - Type 1 Energy Techlevel variable (Rotharians at level 0)
Diese frühe Form der Tarnvorichtung tarnt Schiffe schon mit hoher Effizient, hinterlässt aber Tachyon und Anti-Proton Emissionen in seiner Umgebung. Tarnstufe 1.

Improved Cloaking Device - Type 2 Energy Techlevel variable (Rotharians at level 4)
Die verbesserte Form der Tarnvorichtung tarnt Schiffe schon beinahe perfekt und hinterlässt nur im Kontinuum einige wenige Partikel, die nur herausragende Scanner aufspüren können. Tarnstufe 2. Zusätzlich können bei dieser Form der Tarnung auch die Schilde aktiv sein.

Advanced Cloaking Device - Type 3 Energy Techlevel variable (Rotharians at level 8 )
Die moderne Form der Tarnvorichtung tarnt Schiffe absolut perfekt und hinterlässt keinerlei aufspürbare Rückstände mehr. Tarnstufe 3. Zusätzlich können bei dieser Form der Tarnung auch die Schilde aktiv sein.
"It is by will alone I set my mind in motion"

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 23. November 2006, 11:21

Der Traktorstrahl wird vorerst nicht umgesetzt werden. Dafür hätten den zu wenig Schiffe und es würde zu viel programmieraufwand werden.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Donnerstag 23. November 2006, 11:50

naja, bevor man da nicht tac-combat hat, könnt ich mir als kleine Beigabe im algo noch vorstellen dass der Bonus für erfahrenere Crews ein wenig mehr erhöht wird bei Schiff mit Traktorstrahl. Die wüssten nämlich auch, wie man den effektiv einsetzt (kostet ja auch Zeit und Energie im Kampf).

Benutzeravatar
Mentat
Offizier
Offizier
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2006, 17:45

Beitrag von Mentat » Donnerstag 23. November 2006, 12:18

Ja eigentich hatten viele Schiffe einen Tractorbeam, aber .. keinen Combat-tractorbeam. Sondern nur einen zum abschleppen, festhalten etc. Dazu mussten aber die Schilde immer unten sein.
"It is by will alone I set my mind in motion"

Hannibal
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Montag 11. September 2006, 03:23

Beitrag von Hannibal » Dienstag 27. März 2007, 08:01

Werden die erforschten Schiffstechnologien auch auf die älteren Schiffstypen übertragen? Wenn ja, auch auf die bereits gebauten?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Dienstag 27. März 2007, 11:34

das ist so geregelt, dass du im Schiffsdesign-Menü älteren Schiffen, die nicht automatisch obsolet geworden sind, also nicht mehr baubar, bessere Schilde, Hüllenpanzerung und Waffen geben kannst, je nach Tech.

somit, ja zu deiner Frage. Bereits gebaute Schiffe umrüsten weiß ich jetzt nicht. Wär sicher auch was nettes, fragt sich nur, ob das so einfach geht bzw. sich lohnen würde..

Hannibal
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Montag 11. September 2006, 03:23

Beitrag von Hannibal » Dienstag 27. März 2007, 22:36

Das war nicht ganz das, was ich meinte. Das man Schilde, Hülle, Waffen etc. aufrüsten kann ist klar. Mir ging es um die speziellen Schiffstechnologien wie sie oben im Thread beschrieben sind.

Also wenn ich z.B. die ablative Hüllenpanzerung, Hüllenpolarisation oder regenerative Schilde entwickelt habe. Die Frage ist, ob diese Technologien dann auch bei den älteren Schiffen mit niedrigerem Techlevel zum Einsatz kommen und wenn ja, ob es sich auch auf die bereits gebauten Schiffe auswirkt.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Donnerstag 29. März 2007, 15:49

glaube nicht. Du findest hier irgendwo nen leicht angestaubten Thread zu dem Thema Aufrüsten von älteren Schiffen und zumindest instantan-Aufrüsten sprich Auswirkung auf ältere Schiffe gibt es nicht und das Aufrüsten bereits gebauter Schiffe ist noch diskussionsbedürftig. Hüllenpolarisation und regenerative Schilde haben nur die neueren Schiffsklassen. Mentat oder Scav werden mich sicher korrigieren, falls das nicht stimmt, denke aber schon.

Benutzeravatar
Mentat
Offizier
Offizier
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2006, 17:45

Beitrag von Mentat » Freitag 30. März 2007, 15:54

Ja, Malle hat da im Prinzip recht, wobei das mit der Hüllenpolarisation eher umgekehrt ist, wenn ich mich recht erinnere.

Die gibt es nicht bei neueren, sondern nur bei manchen älteren Schiffsklassen, die noch keine Schilde haben, ... oder so ähnlich.
Natürlich gibt es auch schon bei Tech 0 Schiffe, die nicht mal eine Hüllenpolarisation haben.

Die Tech und Idee kommt glaube ich aus der Enterprise Serie, die ich leider nicht kenne. Daher ist auch anzunehmen, das die Idee dazu nicht von mir kam.
"It is by will alone I set my mind in motion"

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Samstag 2. Juni 2007, 14:44

Die Hüllenpolarisation gibt es nur ganz zu Anfang noch aus der Zeit vor der Entwicklung von Schildphalanxen. Wenn jetzt eh an den Schiffen gearbeitet wird, dann kann man das vielleicht auch korrigieren, indem man das wirklich auf die ganz alten = ersten Schiffe unterster Tech-Stufen beschränkt (Tech 0 und evtl. 1).

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 16. Oktober 2007, 23:46

Im Prinzip verhindert die Hüllenpolarisation nur die 10% Schaden auf die Hülle, die sonst immer auf die Hülle gehen würden. Dies sollte eine frühe Technik mancher Schiffe sein, da die Schild- und Hüllenwerte zu dieser Zeit nicht gerade berauschend waren. Spätere Schiffe nutzen nicht mehr diese Technologie, könnten sie aber.

Benutzeravatar
sucher
Kadett
Kadett
Beiträge: 20
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 17:50

Beitrag von sucher » Donnerstag 8. November 2007, 05:12

Hüllenpolarisation ist eine sog. "backward-technology", sprich nur die alten Schiffe (und noch älteren als diese Klasse) haben die, weil die einfach noch keine starken Schilde hatten. also nicht alle nach dem schiff haben die tech, sondern alle vor dem schiff, klar?
Ich dachte immer es währe der Deflektor der den staub von der Hülle fernhält.
Man Fliegt ja nicht mit Vollen Schilden rum.

Wenn der Deflektor ausfällt und die Schilde können nicht machen (sind ja auch nicht lückenlos, es ist ja ein Energieschild der sich in einer Eigenbewegung um das Schiff rum bewegt, da gibt es ja noch die Schaltfrequenz und wenn man die hat weiß man wo die Löcher sind. Man Schisst dann sozusagen durch das Schild durch.

Die Omega-Allianz Technologie soll ja wider ganz anders Funktionieren. Da sind die Schilde Lückenlos, und daher nur schwer zu unüberwinden. Und die Hülle soll die Vi vor dem Tod bewahren wenn ein Schiff abstürzen sollte

Man könnte also sagen dass die Hüllenpolarisation veraltet ist, wenn aber der Deflektor ausfällt, wünschte man sich man hätte noch eine derartig antiquierte Technologie in der Anwendung.

Gruß

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Schiffssysteme

Beitrag von Malle » Montag 15. September 2008, 17:59

sollte es hier nicht noch eine stärkere Variante der regenerativen Schilde geben, sprich Schilde, die gegenüber normalen Waffen einen Bonus haben, d.h. sich auf deren Frequenz beim ersten Treffer einstellen und danach alle Schadenspunkte absorbieren außer diejenigen, die auf die Hülle automatisch gehen, ebenso die Torpedoeinschläge auf die gleiche Weise abfangen? Das wäre etwas für den Borg-Ersatz. Nur modulating beamweapons könnten die Schilde abzugsfrei durchdringen, piercing beamweapons hätten nur den Vorteil, dass der erste Schuss, der immer trifft, nicht auf die Schilde, sondern direkt auf die Hülle geht. Die jetzigen modulating beamweapons, die ja kein Schiff besitzt und dem Borg-Ersatz vorbehalten bleiben soll, würd ich dann fast-modulating beam weapon taufen, damit wir hier wieder eine Abgrenzung haben. modulating beamweapon soll nämlich nicht die Piercing-Eigenschaft gegenüber regenerativen Schilden wieder durchsetzen, das soll nur der fast-modulating beam können, sondern er soll den Vorteil der Borg-Ersatz-Schilde negieren, damit man ein solches Schiff ohne die sonst üblichen Riesenverluste bezwingen kann. Das hieße natürlich, dass man ab Tech 6 jedem Schiff modulating beamweapons gibt. Die haben allerdings keinen zusätzlichen Effekt gegenüber regenerativen Schilden, die ja gegenüber "normalen" beamweapons eh keine Zusatzwirkung haben.

Voyager
Offizier
Offizier
Beiträge: 129
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2008, 14:13

Re: Schiffssysteme

Beitrag von Voyager » Montag 15. September 2008, 19:46

Wie wär es mit regenerrativer Hülle so wie bei den Borg?

Antworten

Zurück zu „Ships“