Unterschiede der Schiffsklassenverteilung unter den Majors

Alle Diskussionen über Schiffe werden in diesem Bereich ausgetragen
tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Mittwoch 18. Oktober 2006, 15:53

Scav hat geschrieben:die meisten non canon schiffe sind aus armada 1/2 udn einige aus starfleet commander

ich halte nichts von dem ganzem mist ich verstehe garnciht warum ihr alle soviel noncanon reinpacken wollt?
weil es nur 4 romulansiche Schiffe gibt ...

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Mittwoch 18. Oktober 2006, 16:12

man braucht dann aber trotzdem nicht 500% mehr von schiffen reinzupacken die net exestiren
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Mittwoch 18. Oktober 2006, 18:25

ist klar ;) aber es gibt einige sehr gut ausgearbeitete, die sehr schön passen würden! z.B. gehört der Kreuzer zu meinen lieblings Schiffen der Romulaner weil er einfach so schön schlicht aussieht :D

Es gibt schöne Ausarbeitungen ... da es bei den Romulanern sehr sehr rar ist, sollte man schon etwas auf Non Canon zurückgreifen!

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Mittwoch 18. Oktober 2006, 18:50

ich sag ja ncihts gegen 2-3 schiffsklassen, aber ich hab wohl was gegen 10 oder so ich find es einfahc zu abstrakt ich mag lieber canon sachen und es ist meiner ansicht nach, um jedes noncanon schiff was eingebaut wird, verliert für mich bote mehr und mehr an reiz ..

ein kompromies vllt? ;(
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Mittwoch 18. Oktober 2006, 19:03

Scav hat geschrieben:ich sag ja ncihts gegen 2-3 schiffsklassen, aber ich hab wohl was gegen 10 oder so ich find es einfahc zu abstrakt ich mag lieber canon sachen und es ist meiner ansicht nach, um jedes noncanon schiff was eingebaut wird, verliert für mich bote mehr und mehr an reiz ..

ein kompromies vllt? ;(
wir haben nur 4 Romulanische Schiffe die Canon sind ;)
ok 6 mit dem Marodeur *G*
aber das ist klar zu wenig (ok 7 inclusive der D7 :D )

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 18. Oktober 2006, 20:09

Vier Schiffe sind aber eindeutig zu wenig. Deswegen müssen manche Schiffstypen einfach durch non canon Schiffe aufgefüllt werden. Hierbei soll es sich später um die offizielle Schiffsliste handeln. Also es sind Bilder der Schiffe dabei, keine Bugs und hoffentlich gut balanciert. Jeder kann sich später seine eigene Schiffsliste mittels dem Editor machen. Manche wollen dann vielleicht weitere Schiffe haben, andere wirklich nur die canon Schiffe. Allen recht machen kann man es sowieso nicht. Also müssen wir einen Mittelweg beschreiten und Kompromisse eingehen.

Wir können aber glücklich sein, dass es bei den Romulanern vier canon Kriegsschiffe gibt. Die Ferengi haben nur den Maurader. Ich will hier auch nicht soviele Schiffe wie bei der Föderation einbauen. Die Romulaner sollen sich in BotE anders spielen, als die anderen Rassen. Und um diese Spielweise durchführen zu können, bedarf es trotzdem ein paar weiterer Schiffsklassen.

So fehlt es den Romulanern an späteren Aufklärern. Sie hätten nur einen (Drenet) zu Beginn des Spiels. Gegen Ende hätten man als Romulaner aber einen riesigen Nachteil. Und ich bin gegen Drenet II oder ähnliche Schiffsklassen. Weiterhin fehlt es den Romulanern überhaupt an Schiffen, welche vor Tech 6 kommen. Ab Tech 6 oder 7 würde ich den Warbird der D'Deridex Klasse einbauen wollen. Somit wäre das das Pendant zur Galaxy. Nach der D'Deridex die Norexan und am Ende (Tech 9) mein Lieblingsschiff, die Kerchan. Dann könnte man noch die Scimitar auf Tech 10 einbringen. Aber bis zu Tech 6 hätten die Romulaner keine Schiffe. Dort müssen wir ganz einfach mit non canon auffüllen, sonst würden die Romulaner nicht spielbar sein. Wenn man dort ca. 5 Schiffe einbaut, plus der oben genannten, dann kommt man auf ca. 10 - 15 Schiffe. Das wären nur ca. 50% bis 70% der Schiffe, welche die Föderation zur Verfügung hat.

Es geht alsp primär nicht nur darum, eine Schiffklasse zu nennen. Die zusätzlichen Schiffe müssen immer eine bestimmte Aufgabe erfüllen können. Wie z.B ein Aufklärer oder ein Zerstörer, zum Abfangen feindlicher Schiffe usw..

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Donnerstag 19. Oktober 2006, 10:10

sollen alle rassne gleich aussehen? das ist totaller humbug, wie ich finde !


mal eine alternative mit weit aus WENIGER non canon schiffe.!

tech 0
early bop (sowohl kriegsschiff als auch scout schiff in einem (vorteile aus oberth und NX) etwas schwächer als NX und recht langsam dafür starke sensoren long range schon mal 1 unterscheid zu den födis (die waffen tech der födis ist schnell erforscht kein großer nachteil/vorteil)


tech 1
tos BOP als fregatte

tech 2
D-7 Kreuzer (romu variante) als kreuzer

tech 3
hier könnte ein non canon schiff eingebaut werden..

tech 4
Talon /jäger

Tech 5
forschungs schiff

Tech 6+ weitere techs
Warbird (DDeridex)

Tech 7 + (weitere techs)
von mir aus ein weiteres non canon schiff eurer wahl

Tech 8
eventuel ein zerstörer? patrulien schiff (non canon)

Tech 9 +
Norexan als kreuzer

Tech 10
Scimitar( oder das was ihr dafür haben wollt)
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 19. Oktober 2006, 10:48

EDIT:
Scav war bisl schneller. Trotzdem sehen unsere beiden Schiffslisten sich ziemlich ähnlich, obwohl ich seine Liste während des ewigen Schreiben der Nachricht nicht sah ;-)
/EDIT


Die Liste ist erstmal ein guter Anfang. Ich versuche mich mal, diese ein wenig zu ordnen und werde für jedes Schiff eine Erklärung abgeben, warum und für was diese Klasse gut ist. Ich ordne die Liste auch nach den benötigten Techstufen.

Tech 0:
Drenet
Typ: Aufklärer
Erklärung: Zu Beginn braucht jede Rasse einen Scout. Der Bird of Prey der Romulaner ist kein richtiger Scout. Deswegen müssen wir hier mit einer non-canon Klasse auffüllen. Dieses Schiff sollte ein wenig stärker sein als der erste Aufklärer der Föderation, dann aber schwächer als die NX-Class, welche auch fast auf Tech 0 verfügbar ist. Der Romulaner hat an dieser Stelle nur dieses eine Schiff.

Tech 1:
Bird of Prey
Typ: Zerstörer
Erklärung: Das erste Kriegsschiff der Romulaner. Es stellt somit das Gegenstück zur Miranda dar.

Tech 2:
...
Typ: ?
Erklärung: Hier sollte ein Schiff kommen, welches gegen die Soyuz und die ganzen Kreuzer Klassen der Föderation etwas ausrichten kann. Ich denke ein Jäger oder ein weitere Zerstörer wären hier angebracht.

Tech 3:
Selok
Typ: Kreuzer
Erklärung: Der erste richtige Kreuzer. Mit diesem Schiff hat das Romulanische Imperium die Möglichkeit, schnell und verdeckt schwere Attacken durchzuführen. Auch sollte dies das erste Schiff sein, mit welchem Systemangriffe echte Wirkung zeigen.

Tech 4:
...
Typ: ?
Erklärung: Ähnlich wie auf Tech 2 sollte hier ein Allroundschiff kommen, welches die Phase bis Tech 6 gut überbrücken kann. Denn erst dann ist der D'Deridex Warbird vorhanden.

Tech 5:
Scout (Talon)
Typ: Aufklärer
Erklärung: Endlich der zweite Aufklärer für die Romulaner, welcher im Prinzip die Drenet ersetzt.

...
Typ: ?
Erklärung: Ein schnelles Schiff, welches speziell gegen Sabre und Steamrunner der Föderation gestellt werden kann. Ansonsten hätte der Romulaner zu diesem Zeitpunkt kein geeignetes Schiff. Man sollte auch beachten, dass die Föderation in der Regel schneller forscht und somit eher höhere Techs erreicht. Wer es also nicht schafft den Warbird schnell zu erforschen, soll hier ein Schiff bekommen, mit dem man sich erstmal verteidigen kann.

Tech 6:
D'Deridex
Typ: Schwerer Kreuzer
Erklärung: Der Warbird, das Standardkriegschiff der Romulaner. Hier als Gegenstück zur Galaxy.

...
Typ: ?
Erklärung: Ein Schiff, speziell zur Systembombardierung fehlte bis jetzt. Dies sollte hier nachgeholt werden. Ein Verband mit D'Deridex Schiffen und diesen Angriffskreuzern sollte dafür bestens geeignet sein. In dieser Phase des Spiels kann der Romulaner endlich agieren und muss nicht immer nur reagieren.

Tech 7:
...
Typ: ?
Erklärung: Ähnlich wie bei Tech 2 und 4 sollte hier ein weiteres Schiff gewählt werden, wodurch der Romulaner etwas variabler angreifen kann und nicht nur auf den Warbird zurückgreifen muss.

Tech 8:
Norexan
Typ: Kreuzer
Erklärung: Das neue generelle Angriffschiff der Romulaner. Leichter als der veraltete Warbird, trotzdem sehr kampfstark.

Science Vessel
Typ: Aufklärer
Erklärung: Der dritte und letzte Aufklärer für die Romulaner. Mit diesem sollte es möglich sein, auch den besten Scannern ausweichen zu können, um versteckte Operationen im Feindesland durchzuführen.

Tech 9:
Kerchan
Typ: Kampfschiff
Erklärung: Bei dem Schiff gibt es keine Diskussion. Das ist mein Admin-Wille. Die Kerchan führt das Prinzip der D'Deridex fort, während bei der Norexan auf Geschwindigkeit und Wendigkeit gesetzt wurde. Dadurch ist die Kerchan ein extrem kampfstarkes Schiff, welches als Gegenstück zur Souvereign zu setzten ist.

Tech 10:
Scimitar
Typ: Flagschiff
Erklärung: Darüber haben wir lange diskutiert. Hierzu brauch ich wohl nichts mehr zu sagen



Alle non-canon und manche canon Klassennamen und deren jetztigen Bilder können noch verändert werden. Mentat ist ja fast schon der romulanischen Sprache mächtig. Vielleicht fallen dir ein paar gute Klassennamen ein. Speziell Scout und Science Vessel sind meiner Meinung nach keine richtigen Klassennamen.
Die Bilder für die einzelnen Schiffe können wie oben angesprochen auch noch verändert werden. Im Internet findet man ja viele gute Schiffsmodelle.
Auf die D-7 würde ich gern verzichten und dies als reines klingonisches Schiff einbauen.

Ich denke diese Liste wird das Minimum sein, was man an Schiffen zum spielen braucht. Mit weniger Schiffen läßt sich kein gutes Balancing bewerkstelligen. Alle Schiffesklassen, wo ein "..." vorkommt sollten mit speziellen Klassen ersetzt werden. tvalok hat hier ja eine gute Basis geliefert. Ich konnte mich nur nicht zwischen den ganzen Klassen entscheiden.

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Donnerstag 19. Oktober 2006, 19:58

also ich hatte die Kerchan eigentlich im ersten Krieg zwischem Romulanern und Menschen angelegt gesehen :D

zur D-7 ... dann dürfen die Klingonen aber auch keine Tarnung haben ;)

ich find das so zur Zeit etwas blöd dargestellt ... muss mal gucken wie ich das hinkriege ...

edit: übrigends habe ich die Föd Liste genommen um einen etwaigen Vergleich herstellen zu können ...

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Donnerstag 19. Oktober 2006, 21:21

Scout/Forschungsschiffe

Tech 0
Seahawk-Klasse
Typ: Aufklärer
Erklärung: Zu Beginn braucht jede Rasse einen Scout. Der Bird of Prey der Romulaner ist kein richtiger Scout. Deswegen müssen wir hier mit einer non-canon Klasse auffüllen. Dieses Schiff sollte ein wenig stärker sein als der erste Aufklärer der Föderation, dann aber schwächer als die NX-Class, welche auch fast auf Tech 0 verfügbar ist. Der Romulaner hat an dieser Stelle nur dieses eine Schiff.

Tech 5:
Talon
Typ: Aufklärer
Erklärung: Endlich der zweite Aufklärer für die Romulaner, welcher im Prinzip die Seahawk ersetzt.

Tech 8:
Science Vessel(brauchen noch romulanischen Namen :-D)
Typ: Aufklärer/ Forschungsschiff
Erklärung: Der dritte und letzte Aufklärer für die Romulaner. Mit diesem sollte es möglich sein, auch den besten Scannern ausweichen zu können, um versteckte Operationen im Feindesland durchzuführen.


Zerstörer/Jäger

Tech 1
BoP
Tech 1:
Bird of Prey
Typ: Zerstörer
Erklärung: Das erste Kriegsschiff der Romulaner. Es stellt somit das Gegenstück zur Miranda dar.

Tech 2:
Hlai
Typ: Leichter Kreuzer (also so Jäger halt)
Erklärung: Hier sollte ein Schiff kommen, welches gegen die Soyuz und die ganzen Kreuzer Klassen der Föderation etwas ausrichten kann. Ich denke ein Jäger oder ein weitere Zerstörer wären hier angebracht.

Tech 4:
Shrike
Typ: Jäger
Erklärung: Ähnlich wie auf Tech 2 sollte hier ein Allroundschiff kommen, welches die Phase bis Tech 6 gut überbrücken kann. Denn erst dann ist der D'Deridex Warbird vorhanden.

Tech 7
Draconarius
Typ: schwerer Jäger
Erklärung: Ähnlich wie bei Tech 2 und 4 sollte hier ein weiteres Schiff gewählt werden, wodurch der Romulaner etwas variabler angreifen kann und nicht nur auf den Warbird zurückgreifen muss.


Kreuzer

Tech 3: (Oder Tech 2 + Zusatz ...)
Sparrowhawk
Typ: Kreuzer
Erklärung: Der erste richtige Kreuzer. Mit diesem Schiff hat das Romulanische Imperium die Möglichkeit, schnell und verdeckt schwere Attacken durchzuführen. Auch sollte dies das erste Schiff sein, mit welchem Systemangriffe echte Wirkung zeigen.

Tech 4:
Warbird Typ 1
Typ: Kreuzer
Erklärung: Erster Enwurf des späteren Standarts Vergleichbar denke ich mit der Ambassador ... (Angriff auf Narendra III - Enterprise C )

Tech 8:
Norexan
Typ: Kreuzer
Erklärung: Das neue generelle Angriffschiff der Romulaner. Leichter als der veraltete Warbird, trotzdem sehr kampfstark.


Schwerer Kreuzer/Kampfschiff

Tech 6:
D'Deridex
Typ: Schwerer Kreuzer
Erklärung: Der Warbird, das Standardkriegschiff der Romulaner. Hier als Gegenstück zur Galaxy.

Tech 9
D´Kazanak
Typ: Kampfschiff
Erklärung: Die verbessterte Form des Warbirds um mit der technologischen Entwicklung im Universum schritt zu halten. Größer, stärker usw ...

Flagschiff

Tech 10
Kerchan
Typ: Flagschiff
Erklärung: Bei dem Schiff gibt es keine Diskussion. Das ist mein Admin-Wille. Die Kerchan führt das Prinzip der D'Deridex fort, während bei der Norexan auf Geschwindigkeit und Wendigkeit gesetzt wurde. Dadurch ist die Kerchan ein extrem kampfstarkes Schiff, welches als Gegenstück zur Souvereign zu setzten ist.

_____________________________________________

In dieser Konstelation würde die Möglichkeit bestehen, sowohl Schiffe gleichen (ähnlichen Typs) weiter zu entwickeln oder paralell bestehen zu lassen. Ich versuche das mal darzustellen:

z.B. bei den Forschungsschiffen:
Tech 0
Seahawk-Klasse würde durch Tech 5: Talon ersetzt.
Die Talon würde aber paralell Science Vessel(brauchen noch romulanischen Namen :-D) weiter bestehen lbleiben.

z.B. Zerstörer/Jäger

BoP und Hlai werden durch Shrike und Draconarius abgelöst.

z.B. Kreuzer

die Sparrowhawk würde später durch die Norexan ersetzt werden.
Der Warbird Typ I würde später durch den D'Deridex Warbird ersetzt werden, die genau wie der D´Kazanak Warbird nun die Hauptachse (wie in den Serien) der romulanischen Flotte bilden wird. D.h. die beiden existieren paralell und bieten verschiedene Möglichkeiten. Der D´Kazanak z.B. langsamer aber wesentlich stärker somit gut für Defensive und der D'Deridex als schnellerer eindeutig mehr als Offensiver zu gebrauchen.

Die Kerchan ist ja die Spitze des ganzen (bei mir jedenfalls :D ) und somit nicht ersetzbar (Adminwille nehm ich an :D )

Edit: achja, hier machen wir bei Tech 4 übrigends schon den Sprung von TOS in die Moderne! (Mov - TNG) :D

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Freitag 20. Oktober 2006, 07:41

ich finde der schwere zerstörer muss weg !

nur die föd hat einen schweren zerstörer das sollte auch so bleiben, dafür hat die föd keine jäger etc..

also die draconius als schweren zerstöer zumachen find ich falsch

die 3 warbirds sollten aber auch ncith sein... einer eicht völlig aus

also die liste von puste ist schonok, wobei die "krechan" theoretisch ganz wegkann, da aber puste das schiff unbedingt haben will ^^
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 20. Oktober 2006, 10:31

Na so langsam kommen wir doch auf einen gemeinsamen Nenner ;-).

Zu tvaloks Liste:
Den ersten Warbird finde ich eigentlich ganz gut und passend.
Der D'Kazanak ist irgendwie überflüssig. Sieht doch genau wie der D'Deridex aus. Dann lieber den Kerchan an die Stelle, der sieht nach einer echten Inovation im Warbird-Design aus und die Scimitar an die letzte Position.

Das bestimmte Schiffe durch bessere Schiffe ersetzt werden sollten ist voll und ganz richtig. So hatte ich es auch gedacht.

Die Draconarius ist vom Namen her nicht so schön. Da gibt es bessere Klassennamen, als manche von den bis jetzt vorgeschlagenen. So würde ich die Draconarius sowie die Hlai und Sparrowhawk mit anderen Namen ersetzen.

Dann fehlt in deiner Liste noch das Bombardemantschiff der Romulaner. Ich habe es auf Tech 7 angesetzt gehabt. Geht natürlich auch früher oder später. Dieses Schiff sollte gute Hüllenwerte haben, Schilde und Phaser sind dafür unwichtig.

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Freitag 20. Oktober 2006, 13:42

Der Draconarius also weg ... also statt diesem bei den Kreuzern ein Bombardemantschiff einfügen ... ich fand das aus BotF da eigentlich ganz passend ansonsten könnte man aus Armada den Raptor als Alternative nehmen.

Die Nahmen sollten schon geändert werden ja ;) Auch bei BoP finde ich, sowie den meisten anderen Schiffen!

Zum Warbird: ich finde es schon wichtig, dass es im Laufe des Spiel noch einen wesentlich stärkeren Warbird geben würde. Er muss ja dann nicht paralell zum D'Deridex existieren.

Muss die Scimitar rein? :cry:
Mentat meinte auch, die passt nicht ;)

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Freitag 20. Oktober 2006, 17:19

man sollte allgemein den romu keinen schweren zerstörer geben
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

Benutzeravatar
Mentat
Offizier
Offizier
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2006, 17:45

Beitrag von Mentat » Freitag 20. Oktober 2006, 17:50

@Scav: Und warum nicht?
Gerade den schweren Zerstörer halte ich für die warscheinlichste und beste Schiffsform für die Romulaner. Vor allem Post-TNG. Das optimale Komplimentär-Schiff zur Kerchan bzw. Norexan.

Ich werde noch ein wenig sinieren, dann noch meinen Senf einbringen.
Dann werden wir schon ein optimales Ergebnis schaffen.

Die D-7 halte ich auch für überflüssig für die Romulaner. Und ehrlich gesagt auch alle Weirdo-Designs, die da zum Teil existieren. Romulanische Schiffe sind eben auch "elegante" Designs. Funktionsklötze sind was für die Klingonen und Cardassianer. Auf der Battleclinic-Site gibt es Zig wunderschöne Designs für die Romulaner, da werden wir doch aus 380 genug finden um hier ein paar satte Modelle einzubringen.
Zuletzt geändert von Mentat am Freitag 20. Oktober 2006, 18:37, insgesamt 2-mal geändert.
"It is by will alone I set my mind in motion"

Gesperrt

Zurück zu „Ships“