Akzeptanz und Bestechung

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Akzeptanz

Beitrag von Malle » Dienstag 22. Dezember 2009, 09:55

Sir Pustekuchen hat geschrieben:Bei jedem Bestechungsversuch wird die Akzeptanz verringert. Also umso mehr man die Rasse besticht, desto weiter sinkt der Wert bei der Hauptrasse, zu der die Minor gehört. Somit kann man schlussendlich immernoch die Minor bestechen, dies dauert aber viel länger. Damit ist es nicht mehr so einfach möglich, Minors wegzukaufen, welche schon sehr lang zu einem Imperium gehören. Einfach darum, weil sie die Gesellschaft des Imperiums besser akzeptieren.
wenn ich das richtig verstehe, wird im Moment auch bei fehlgeschlagenen Bestechungen die Akzeptanz reduziert oder dass erfolgreiche Bestechungen die Akzeptanz reduzieren aber erst bei 0% Akzeptanz der Minor übertritt. Dann wäre natürlich meine Idee oben nur in Teilen realisierbar bzw. nach erfolgter Abspaltung gäbe es kein "Zurückärgern" mehr.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 22. Dezember 2009, 11:15

Jede Bestechnung verringert die Akzeptanz. Ein Überlaufen ist aber ebenfalls möglich, wenn die Akzeptanz noch größer NULL ist. Die Akzeptanz hat ausschließlich Auswirkungen auf die Höhe der übergebenen Bestechnungsgelder. Eine hohe Akzeptanz beim betroffenen Majors verringert die Menge der übergebenen Bestechnungsgelder. Wenn das Ergebnis trotzdem noch ausreichend hoch ist, dann kündigt der Minor den Vertrag.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von Dennis0078 » Dienstag 22. Dezember 2009, 17:42

Es gibt ja auch Propagandamaßnahmen die Beziehungen verschlechtern lassen.
wäre vielleicht hilfreich, wenn Spione Informationen über die Akzeptanz liefern könnten?
Oder gibt es so etwas schon? Bin mir nicht sicher, da ich meine Spione selten für Diplomatie einsetze.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 22. Dezember 2009, 19:58

Nein, einen Akzeptanzwert liefern die nicht.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von Malle » Dienstag 23. Juli 2013, 14:07

bezugnehmend auf den Resistenzgebäudethread hier fände ich es gut, wenn Truppen und Flotten vor Ort eines Planetensystems die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Bestechung von außen drücken. Ob sie umgekehrt die eigene Bestechung in einem Gegnersystem fördern soll, sei mal dahingestellt.

So gibt es dann eine Aufgabe mehr für Flotten als hauptsächlich andere Flotten anzugreifen.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von Darkness » Dienstag 23. Juli 2013, 15:26

Warum sollte ein Minor durch die Anwesenheit befreundeter Truppen oder Schiffe weniger bestechlich sein?

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von master130686 » Dienstag 23. Juli 2013, 15:50

Weil diese Truppen und/oder Schiffe z.B. Spione oder geheime Nachrichten abfangen könnten.

Allerdings wäre ich da dafür spezielle Truppen zu nehmen. Also bei z.B. normalen Truppen ist der Bonus +10 % (oder in welcher Höhe und Einheit auch immer) Bestechungsresistenz und diese Spezialtruppen dann z.B. +30 %.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Akzeptanz und Bestechung

Beitrag von Malle » Dienstag 23. Juli 2013, 16:01

Ich würd nicht extra Truppen nehmen, wir haben ja schon die mit den bevölkerungswirksamen Moralwerten, also kann dieser gleich für die Bestechung genutzt werden, sagen wir Moralwert 3 ist dann gleich +30% Bestechungsresistenz.

Bestechungsgelder sollten noch nach prozentualem Anteil = Akzeptanzwert an den Major abgeführt werden.

Alternativ, aber das sprengt vermutlich den Rahmen, könnte es eine Schlacht geben gegen die stationierten Truppen wenn eine Bestechung erfolgreich war und die Truppen vorher auf einem entsprechenden Befehl waren, dafür müsste es dann natürlich extra Truppenbefehle geben. Genauso sollte die momentane Systemmoral als Multiplikator für die Bestechungsresistenz mit eingehen. So kann man sich dann entscheiden ob man einen Minor lieber über eine hohe Moral behält oder auf Nummer Sicher mit haufenweise Truppen bei der Stange hält.

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“