Handels- und Ressourcenrouten

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von rainer » Donnerstag 30. Juni 2011, 17:17

außerdem würde ich mir wünschen, beim Legen einer Res.route nicht jedesmal auf der Karte suchen zu müssen - eine Ziel-System-Auswahlliste (alphabetisch) wäre toll, oder auch irgendwas, um es auf der Karte besser/schneller zu finden (ohne Zoomen): Eingabefenster Sektor a18, der dann farbig markiert wird :roll:

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von MTB » Freitag 1. Juli 2011, 12:10

Und eine Möglichkeit, vom Zielsystem aus festzustellen wer alles Ressourcen dorthin leitet. Praktisch wenn man, nachdem das eigene Imperium gewachsen ist, neu verteilt. Oder wenn das Sorgenkind nach ein paar Runden selbst Titanminen hat, und man schnell wissen will von wo aus dorthin Titan geliefert wurde.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 1. Juli 2011, 17:06

Konnte man als Tooltip einbauen, wenn man die Maus über die Angabe beim Lager hält.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von Dennis0078 » Montag 11. Juli 2011, 20:42

Verhindert eine Blockade im Zielsystem für meine Handelsroute das setzen der Handessroute?
bzw. auch bei Blockade des Startsystems? Oder wird das nur per Nachricht übermittelt?
Weiß das jemand auf der schnelle?

grammaton
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 16:08

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von grammaton » Dienstag 19. Juli 2011, 15:22

Vorschlag zu Handelsrouten

Credit-Aufkommen
Momentan fließt in die Formel zur Berechnung des Credit-Aufkommens einer Handelsroute nur die Bevölkerung des Zielsystems als maßgeblicher Faktor ein.
Korrektur: Es fließt schon jetzt die Bevölkerungszahl beider Syteme in die Berechnung ein.
Ob dabei eine Seite mehr Gewicht hat, weiß ich nicht.


Ich würde mir wünschen, das hier auch noch andere Faktoren wie zB. Bevölkerung beider Systeme, Moral und Distanz Berücksichtigung finden.

Ausserdem wäre auch interessant, wenn es zB. 5-10 Runde dauern würde bis die HR vollständige eingerichtet ist, und in dieser Zeit das Credit-Aufkommen erst langsam ansteigt.

Das würde dem ganzen Thema etwas mehr Taktik und Tiefe einhauchen.


Auswirkungen
Die positiven Auswirkungen einer HR sind ja bekannt und und auch gut.
Es wäre aber auch logisch und gut, ein kleines Negativ-Szenario einzubauen.

Ich fände es zB. nett, wenn man bei Kündigung einer HR innerhalb der Vertragslaufzeit einen Beziehungsmalus kassiert.
Man müsste also vertragskonform (in der 15 Runde) kündigen.

mfg
Zuletzt geändert von grammaton am Donnerstag 28. Juli 2011, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.

DrakonAlpha
Offizier
Offizier
Beiträge: 201
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 17:36
Kontaktdaten:

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von DrakonAlpha » Dienstag 19. Juli 2011, 18:14

grammaton hat geschrieben:Ausserdem wäre auch interessant, wenn es zB. 5-10 Runde dauern würde bis die HR vollständige eingerichtet ist, und in dieser Zeit das Credit-Aufkommen erst langsam ansteigt.
Da habe ich auch schon eimmal dran gedacht.
grammaton hat geschrieben:Das würde dem ganzen Thema etwas mehr Taktik und Tiefe einhauchen.
Bezweifle ich - trotzdem ein guter Vorschlag - aus Prinzip. ;)
grammaton hat geschrieben:Ich fände es zB. nett, wenn man bei Kündigung einer HR innerhalb der Vertragslaufzeit einen Beziehungsmalus kassiert.
Man müsste also vertragskonform (in der 15 Runde) kündigen.
Dann müsste man aber errangieren, dass nach Ablauf des Vertrages ein Hinweis in den Systemnachrichten/der Zusammenfassung erscheint, weil ich sonst regelmäßig den Zeitpunkt verpassen würde - ansonsten wäre ich dagegen.

grammaton
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 16:08

Re: Handels- und Ressourcenrouten

Beitrag von grammaton » Mittwoch 20. Juli 2011, 10:10

Gut, man könnte bei einer HR-Auflösung generell einen "kleinen" Malus einbauen, und das mit dem timing vergessern.

Schön wäre auch, wenn man wie bisher 5 Runden auf das frei werden der HR warten muss, in diesen 5 Runden für die kündigende Partei aber keine (oder mit jeder Runde weniger) Credits mehr generiert werden.

mfg

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Handelsrouten

Beitrag von Dennis0078 » Sonntag 15. September 2013, 08:40

wäre ganz gut wenn man die Handelsrouten immer im Blick hätte.
also max. Anzahl der Handelsrouten und die davon genutzten.
Dateianhänge
Handelsrouten.jpg
Handelsrouten.jpg (80.61 KiB) 4410 mal betrachtet

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Handelsrouten

Beitrag von Anonymissimus » Sonntag 15. September 2013, 10:40

Anstatt der ganzen vorgeschlagenen features "leichter machen, Hamdelsrouten zu verwalten" sollten die automatisch eingerichtet werden.
Und die Automatik muss auch jede Runde überprüfen, ob die gegenwärtige Hadelsroutenkonfiguration noch dem Optimum entspricht und gegebenenfalls anpassen. Besteht zB ein neuer Handelsvertrag mit den Cartarern, möchste man sicher lieber eine Route nach Cartar legen anstatt nach Han. (bzw anstatt zu irgendeinem kleinen System, denn selbst Han ist noch sehr gut).
Bei der Gelegenheit könnte man in dem Punkt die Spielmechanik und den code von etwas unnötigem Ballast befreien: Handelsrouten können "sofort" entfernt werden, anstatt erst nach einigen Runden. Welchen Sinn hat diese Verzögerung bitteschön, Spieler ärgern ? Und kommt mir jetzt nicht damit, dass es in BotF halt so war.

Nobody6
Offizier
Offizier
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 10:31

Re: Handelsrouten

Beitrag von Nobody6 » Sonntag 15. September 2013, 11:21

Die Ideen finde ich ganz gut, Insbesondere die Kombination von beiden.

Allerdings stellt sich die Frage wie Intelligent die Automatik sein muss/kann, denn bei der Vielzahl der Systeme und Boni kann dabei ein erheblicher Rechenaufwand entstehen.
Obwohl so schwierig wäre auch wieder nicht.
Schritt 1: Liste der Eigenen Systeme erstellen und nach Boni auf Handelsrouten sortieren.
Schritt 2: Liste der Handelspartner erstellen und nach erwartetem Ertrag sortieren (also vermutlich Einwohnerzahl).
Schritt 3: Verknüpfen -> voilà! Maximaler Ertrag :)

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Handelsrouten

Beitrag von Dennis0078 » Sonntag 15. September 2013, 14:31

Handel automatisieren gefällt mir auch ganz gut. Man müsse trotzdem die Möglichkeit behalten die Routen manuell umzulegen.
Manchmal will manchmal lieber mit ein Minor handeln, da die Gesinnung schneller steigt.
Damit die Route nicht automatisch nächste Runde wieder umgeändert wird, müsste man dann Routen verankern können vielleicht ähnlich dem sperren und entsperren der Forschung.
Die KI hat ja bereits ein automatisches System für Handel geht das nicht auch dafür?

Ansonsten bis mal was derartiges zur Programmierung kommt, wäre so eine kleine Zeile wie im Bild oben schon Hilfreich. Dann sieht man immerhin wie viele überhaupt frei sind.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Handelsrouten

Beitrag von Anonymissimus » Sonntag 15. September 2013, 22:34

Sperren nixda. Falls ich da mal was mache dann muss es einfach gehalten werden. Für solche Sonderfälle muss man dann halt die automatische Zuweisung deaktivieren. Das dürfte ziemlich selten vorkommen.
Die KI setzt Handelsrouten, aber nicht so intelligent wie ich oben beschrieben hab. Dh sie legt nicht gerade von dem System wo's nen Handelsroutenbonus gibt eine Route nach Cartar usw.
Mögliche Boni und die Bevölkerung des Zielsystems ist soweit ich weiß das einzige was dne Gewinn beeinflusst. Es gibt ein paar Minorgebäude mit Boni und die Hahnur haben glaub auch was ? Da wäre eine Liste mal hilfreich.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Handelsrouten

Beitrag von Anonymissimus » Donnerstag 19. September 2013, 13:53

Also hier nochmal die Frage, ob jemand einen vernünftigen Grund nennen kann, warum Handelsrouten nicht instantan deaktiviert werden können ? Das ist für mich einfach nur ein feature welches keinerlei Nutzen hat, sondern den code und das game stark verkompliziert und eine automatische Handelsroutenverwaltung sehr erschweren dürfte. Wenn ichs entferne, stell ich mir vor, dass Handelsrouten halt keine Dauer mehr besitzen; will man sie entfernen, wird sie halt nicht zuerst rosa, sondern verschwindet sofort. Bei Ressourcenrouten erscheint ein Button zum deaktivieren, Handelsrouten haben dann halt auch so einen, dass das Verhalten analog ist.
Manchmal sind Tricks mit Diplomatie ja sogar günstiger um Handelsrouten los zu werden.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Handelsrouten

Beitrag von Dennis0078 » Donnerstag 19. September 2013, 18:27

http://www.forum.birth-of-the-empires.d ... p=830#p830

Hier wurde mal der Grund erläutert. In weit das noch Aktuell ist, weiß ich nicht.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Handelsrouten

Beitrag von Anonymissimus » Donnerstag 19. September 2013, 19:33

Aha okay. Also Ausnutzung des Umstands, dass man durch sofortiges Neusetzen der Route eventuell die Credits, die man kriegt, erhöhen kann. Nun, man könnte diese Creditschwankung einfach auch entfernen und es fix an die Bevölkerungszahl binden, anstatt nur drum herumschwingen zu lassen. Dann müsste man auch nicht immer nach der Bevölkerung des Zielsystems gucken sondern könnte sich gleich nach dem Gewinn richten beim Vergleich welche Routen besser sind.
Tatsache ist, dass BotEs Spielmechanik (und folglich der code) generell viel zu komplex ist, das ist fürs Spielvergnügen aber überhaupt nicht nötig (sogar abträglich IMHO). Wären Features nicht schon vorhanden, dann würde auch keiner Rumjammern wenn es dies und das nicht gäbe.
Lässt man diese verzögerte Handelsroutendeaktivierung aber drin, müsste das automatisierte, optimierte Vergeben eine Planung über mehrere Runden im Voraus beinhalten und man kann nicht in einer Runde einfach alle Routen/Systeme berechnen. Zu kompliziert.

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“