Deritium-Transport

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Deritium-Transport

Beitrag von Sir Pustekuchen » Samstag 13. Januar 2007, 14:34

Ich möchte hier mal ein Problem ansprechen, worauf ich noch keine schöne spieltechnische Lösung gefunden habe.

Wie ihr wisst wird Deritium in den einzelnen Systemen gelagert. Wenn Deritium vorhanden ist kann man natürlich auch Schiffe bauen. Nur kann man eben nur Schiffe bauen, wenn in dem Lager Deritium vorhanden ist. Dies ist aber nur der Fall, wenn in dem Sektor auch Deritium abbaubar ist, also eine Deritiummine baubar ist. Das Problem ist nun, dass Deritium nicht versendbar/transportierbar sein sollte. Man bekommt also z.Z. kein Deritium in ein System ohne eigenes Deritiumvorkommen transportiert. Somit lassen sich in all diesen Systemen keine Schiffe produzieren.

Wie könnte man dies nun anstellen, dass man trotzdem Schiffe in diesen Systemen produzieren kann? Was wäre ein schöner Lösungsweg? Oder sollte man in diesen Systemen keine Schiffe bauen können?

Leinad
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 14:44

Beitrag von Leinad » Samstag 13. Januar 2007, 14:56

evtl. synthetisieren von Deritium?
Also gegen einen (hohen) Betrag von anderen Resourcen kann man "synthetisches" Deritium produzieren.
Btw, wieso kein transportieren von Deritium?
Würde doch ein schönes taktisches Element reinbringen.
Aber auf jeden Fall sollte man in jedem System in dem man es wünscht in der Lage sein Schiffe zu bauen. Alles andere würde den Spielspass nur unnötig einschränken und könnte evtl. auch schnell zu Balancingproblemen führen.
Gibt ja auch keinen logischen Grund (auf die "Realität" bezogen) wieso man die Schiffsproduktion auf bestimmte Systeme beschränken sollte.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 13. Januar 2007, 14:58

ja doch. so einfach is das nicht. eben wegen piraterie und abfangen des Deritiums werden die Schiffe in den "Kernsystemen" und am besten da wo Deritium auf den Bäumen gleich wächst, gebaut.

ich hab da ehrlich gesagt zum ersten mal hier auch keine vernünftig klingende idee..wahnsinn :)

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Beitrag von master130686 » Samstag 13. Januar 2007, 14:58

Dazu hätte ich eine Idee, weiß aber nich in wiefern die Umsetzbar ist:

Man könnte zwischen den eigenen Systemen so etwas wie temporäre Handelsrouten einrichten.
Die Handelsrouten haben eine Kapazität von z.B. 10 Einheiten.

Bei diesen Handelsrouten kann man selbst bestimmen welcher Rohstoff bzw. welche Rohstoffe wie lange transportiert/getauscht werden.

Hat man z.B. solch eine Handelsroute zwischen Terra (Deritium vorhanden) und Minali (kein Deritium), so kann man z.B. sagen, dass von Terra z.B. 10 Deritium nach Manark geschickt werden und dafür 10 Titan von Minali nach Terra. Und das ganze für 5 Runden (ich würde vorschlagen, dass man die Runden von 1-20 selbst einstellen kann).


[EDIT]
Man könnte auch für Transportschiffe die Option "Handel" hinzufügen. Dabei wird eine Route zwischen 2 Systemen festgelegt. Zu Beginn werden die zu handelnden Güter und die Anzahl der Flüge festgelegt.
Hier sollte man allerdings wie bei den Handelsrouten die Anzahl der Güter und der Flüge begrenzen.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Leinad
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 14:44

Beitrag von Leinad » Samstag 13. Januar 2007, 15:06

Malle hat geschrieben:ja doch. so einfach is das nicht. eben wegen piraterie und abfangen des Deritiums werden die Schiffe in den "Kernsystemen" und am besten da wo Deritium auf den Bäumen gleich wächst, gebaut.

ich hab da ehrlich gesagt zum ersten mal hier auch keine vernünftig klingende idee..wahnsinn :)
Natürlich gibt es immer Gründe für Produktionsstandorte. Aber die Erde/das Terra System verfügt z.b. über kein Deritium (zumindest nicht soweit ich wüsste) und trotzdem werden dort Schiffe gebaut.
Klar wird in Bote jedes Startsystem Deritium haben, aber es wäre schon irgendwie nervig, wenn deine besten Systeme keine Schiffe bauen könnten, weil ausgerechnet diese kein Deritium haben.
Wäre doch besser, wenn man das Deritium auf galaktischer Ebene sehr begrenzt hält und somit die Verteilung auf die Systeme eine wichtigere Rolle erhält.
Vielleicht wäre es eine Überlegung wert neben den normalen Handelsrouten, sog. Resourcenrouten einzurichten. Jedes System hätte auch von diesen nur eine beschränkte Anzahl, so dass man sich überlegen muss wohin man diese Resourcen leitet und sie wären anfällig für raids.
Also wenn sich jemand auf diese stellt und eben "raided" erhält er die Resoucren die auf dieser fliessen.
Fände ich ne interessante Möglichkeit.

edit: @ master: hehe 2 dumme 1 Gedanke. ;)

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Samstag 13. Januar 2007, 15:43

bin dafür wo kein deri sit gibs auch keine werft die shciffe bauen kann, man kann zwar trotzdem eine werft bauen, die würde dann aber nur als "reparatur dock fungieren" statt als schiffsbauwerft.
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 13. Januar 2007, 15:46

hm, wie bei Nord&Süd mit den Zügen überfallen?

klar gibts auch raids bei anderen Ressourcen, aber Deritium ist so wertvoll (und gefährlich nicht zu vergessen, das is wie heute frei durch Deutschland Atombomben mit dem Bus transportieren), da müsstest du ganze Flotten abstellen zum Schutzen vor Lokalmatadoren und dabei vielzuviele Schiffe verlieren dabei, dass sich das lohnt. Ich rede da vor allem von der Anfangszeit, wo die Minors deutlich bessere Schiffe haben als später in der "sicheren" Konföderation.

Die Ideen à la 2 Dumme, 1 Gedanke muss ich mir noch näher angucken.

Leinad
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 14:44

Beitrag von Leinad » Samstag 13. Januar 2007, 16:39

ich wüsste nicht was daran so gefährlich sein sollte (Transporte geschehen innerhalb der Grenzen des eigenen Gebietes, da kann man ja wohl von einem gewissen Sicherheitsgrad ausgehen, alles andere wäre absurd).
Im Gegenteil, es sollte auch Deritiumminen in denen "Menschen" arbeiten.
Nur weil etwas wertvoll ist verzichtet man doch nicht auf dessen Transport.
Und wenn wir hier schon von Atombomben reden, die Amerikaner hatten keine Probleme diese aus ihrem Land nach Deutschland einzuführen, wo sie übrigens auch heute noch lagern.
Davon mal abgesehen werden auch andere hochgefährliche Stoffe/Materiallien durch die Gegend transportiert.

Worauf ich aber hoffe ist eher ein Grund wieso man die Schiffsproduktion auf gewisse Systeme beschränken sollte.
Ich finde das schränkt nur den Spieler ein und ist nicht wirklich logisch zu begründen.
Letztendlich würde es bedeuten, dass die Zahl der Systeme die Schiffe herstellen können reduziert wird. Was erhofft man sich dadurch?
Natürlich erhalten solche Systeme einen grösseren strategischen Wert, aber mir wäre der zu gross (hab in Star Trek nie gesehen, dass irgendeine Rasse Dilithiummangel beklagen musste).
Ausserdem führt es doch dazu, dass alle Systeme ohne Deritium zu Systemen 2. Klasse werden die nur auf Forschung/Intel beschränkt sein werden, man nimmt dem Spieler also Möglichkeiten statt ihm welche zu eröffnen.
Gutes Spieldesign zeichnet sich durch Belohnung nicht durch Bestrafung aus. Wenn jemand Deritium direkt im System hat sollte das Vorteile mitbringen, aber bei Nichtvorhandensein den Spieler nicht bestrafen, indem man ihn dort nichts bauen lässt.
Für mich wäre das eine unnötige Restriktion die letztendlich nur damit kompensiert würde, dass sich alles um die Deritiumsysteme dreht und den Schiffsbau auf einige auserwählte Systeme begrenzt.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 13. Januar 2007, 17:10

wie gesagt, das muss alles gut überlegt und gebalanced, deswegen brauchen wir noch nicht jetzt losflamen hehe, das hat noch Zeit hinterher wenn ne Lösung steht und implementiert is.

Terra hat Deritium.

Atombomben werden ja auch nicht im Bus transferiert^^
außerdem gehts hier um Transporte über Sektorgrenzen hinaus, das wären tagelange Transporte (man denke nur an einen Systemausfall auf dem Transporter und der würde dort festhängen im Raum irgendwo).

Deritium is sau gefährlich. Man denke nur an Kontinuumbrüche. So, könnt euch noch ein paar Gedanken zu machen, es wird aber nicht viel bringen, hier muss man ne Absage ans "schönspielen" machen, manchmal muss man auch durch, auch wenn's hart wird :)

Leinad
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 14:44

Beitrag von Leinad » Samstag 13. Januar 2007, 17:51

Malle hat geschrieben:wie gesagt, das muss alles gut überlegt und gebalanced, deswegen brauchen wir noch nicht jetzt losflamen hehe, das hat noch Zeit hinterher wenn ne Lösung steht und implementiert is.

Terra hat Deritium.
hm sollte nicht als flamen rüberkommen.
Ich wüsste aber auch nich das Terra/Erde Deritium hätte, wenns so wäre würde das stark gegen seine Seltenheit sprechen.
Deritium ist ausserdem ja auch keine Art "Treibstoff". Bei Star Trek wird sein Gegenstück in den Warpreaktoren verwendet um zu verhindern das Materie mit Antimaterie reagiert, nicht mehr.
Cochrane wird halt eine andere Methode verwendet haben (die vielleicht komplizierter/teurer ist/weniger effektiv). So wissen wir nur von der Konföderation und den Khayrin die Deritium nutzen, es gibt also noch andere Methoden.
Ansonsten würde das ja bedeuten, dass jede Überlicht-fähige Zivilisation Deritium auf ihrem Planeten oder zumindest im System hat.

Atombomben werden ja auch nicht im Bus transferiert^^
außerdem gehts hier um Transporte über Sektorgrenzen hinaus, das wären tagelange Transporte (man denke nur an einen Systemausfall auf dem Transporter und der würde dort festhängen im Raum irgendwo).

Deritium is sau gefährlich. Man denke nur an Kontinuumbrüche. So, könnt euch noch ein paar Gedanken zu machen, es wird aber nicht viel bringen, hier muss man ne Absage ans "schönspielen" machen, manchmal muss man auch durch, auch wenn's hart wird :)
Nein Atombomben werden nicht im Bus, aber auf nem LKW transportiert, was ähnlich trivial ist. Ist auch ne schwache Begründung, dass Transporte teuer oder gefährlich wären, sowas hat den Handel oder den Gebrauch von Substanzen nie gestoppt, vor allem wenn es für so etwas wichtigem wie den Schiffsbau genutzt wird.
Zudem ist Deritium an sich überhaupt nicht gefährlich. Es ist eine kristalline Substanz die sogar noch rafiniert werden muss bevor sie gebraucht werden kann.
Mit Kontinuumbrüchen hat Deritium nichts direkt zu tun. Bei Kontinuumbrüchen passiert halt nur eine unkontrollierte Materie/Antimateriereaktion.

Aber letztendlich ist ja nur wichtig, ob die Limitierung des Deritiums auf Systeme die Spielerfahrung sinnvoll ist, vor allem im Bezug aufs Gamebalacing.
Ich habe halt nur die Befürchtung, dass Deritium eine zu wichtige Rolle einnimmt mit solch einer Einschränkung.
Schon beim Original führt es schnell zu Imbalance, wenn man wenig Glück mit Dilithiumstandorten hatte.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 13. Januar 2007, 18:10

klar die befürchtung is berechtigt und so mancher "größerer" modder wird hinterher die source entsprechend verändern. da hamwer auch nix dagegen, wobei wir da natürlich uns noch was überlegen müssen bzgl. copyright etc. (wobei ich mich da jetzt lieber nicht in die Brennessel setze, das entscheiden andere!)

Deritium is eben drum gefährlich, weil raffinierbar und böse Sachen draus-machbar.

die LKWs sind meist dicke Ami-Transportflugzeuge und zudem mit allem pipapo geschützt.

wie gesagt, ewig lange routen, das is gar nicht vergleichbar mit irgendwas hier auf der erde.

BigR
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 32
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 17:10

Dilithium

Beitrag von BigR » Samstag 13. Januar 2007, 19:18

Wie wäre es mit einer Art Deritium Budget so wie bei den Credits. Wenn also genug Deritium auf Lager liegt, kann man Schiffe bauen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Samstag 13. Januar 2007, 23:42

Ich denke die einfachste Möglichkeit der Implementation wäre, wenn man Deritium mittels Transportschiffen transportieren müsste. Somit wertet man diese Schiffe gleich mit auf und bringt eine gehörige Portion Taktik mit ins Spiel. Der Gegner könnte versuchen, diese Schiffe gezielt abzuschießen. Somit könnte es eben schwer werden, in einem guten System ohne Deritiumvorkommen an der Grenze Schiffe zu bauen. Wenn die Transporter durchkommen hat man das Deritium, wenn nicht hat der Gegner taktisch klug gehandelt.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 13. Januar 2007, 23:51

da musst du den transportschiffen für den Deritiumtransport aber ne begleitbrigade von close-escort jägern an die Hand stellen (die man teuer bauen muss). Selbst ne Flotte bietet keinen ausreichenden Schutz gegen hinterhältig beim Eintritt in den Zielplanetenorbit angreifende Piraten oder Lokalschmuggler.

Ich weiß, das klingt alles halb paranoid halb nicht strategiespielrelevant, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass wir es uns mit dem Deritium nicht ganz so leicht machen sollten.

gut, in botf gab es das auch nicht, aber wie gesagt, so ein Transport sollte schon zumindest abfangbar sein, wie du ja bereits vorgeschlagen hast.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 14. Januar 2007, 00:03

Es soll ja nicht zu einfach sein, trotzdem sollte man schon auf jedem System Schiffe bauen können. Auch verlangt der Deritiumtransport mittels Transportschiffen mehr Micromanagment. Ich denke das wird nicht jeder machen wollen, diejenigen die es aber machen, können dann auch in allen Systemen Schiffe produzieren.

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“