Diplomatie

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 24. Januar 2013, 19:21

Warum das? Kriegspakt ist ja eigentlich nix anderes, als das man eine andere Rasse fragt, ob sie auch den Krieg gegen einen gemeinsamen Feind erklärt. Warum sollte man dann mit dem Kriegspaktpartner keine Freundschaft oder was anderes schließen können?

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Diplomatie

Beitrag von Darkness » Donnerstag 24. Januar 2013, 19:37

Es wirkt halt ein wenig eigenartig wenn man in einer Runde einen Krieg erklärt und ihn in der nächsten wieder beendet.

Ich denke Dennis0078 möchte einfach das man eine Kriegserklärung nicht so auf de leichte Schulter nimmt.

Andererseits fällt mir beim besten Willen keine brauchbare Begründung für eine langfristige Kriegsbindung ein.

Gab's schließlich auch schon in unserer Geschichte das Könige nen Krieg nach einem Tag wieder beendet haben.

Ignorier mich einfach. :mrgreen:

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Diplomatie

Beitrag von Dennis0078 » Freitag 25. Januar 2013, 14:30

Sir Pustekuchen hat geschrieben:Warum das? Kriegspakt ist ja eigentlich nix anderes, als das man eine andere Rasse fragt, ob sie auch den Krieg gegen einen gemeinsamen Feind erklärt. Warum sollte man dann mit dem Kriegspaktpartner keine Freundschaft oder was anderes schließen können?
Doch mit dem Partner schon ich meinte mit den Gegener, wenn der vertrag läuft.

Es geht nicht direkt darum, das man kein Vertrag abschließen kann, sondern mehr darum das, sich die Beziehung zum Kriegspartner verschlechtert, wenn ich den Packt nicht einhalte oder vorzeitig beende.
Momentan ist es so das man die KI gegeneinander aufhätzt und dann nach einer Runde selber Frieden schließt.


Ich möchte gerne das der Vertrag eine Art Laufzeit bekommt - ähnlich wie ein Verteidigungspakt.
Ich kann praktisch mit meinem Kriegspatner auch zwei Verträge haben wie beim Verteidigungspakt.
z.B. Freundschaft und Kriegspakt.
Wenn ich aber nun Freundschaft vom Gegner annehme, innerhalb der Kriegspaktlaufzeit, so wäre der Kriegspakt gebrochen.
Mein Kriegspaktpartner wäre so leicht verärgert.

Das mit den ausgrauen und Aufhebenbutton ist wohl doch übertrieben oder würde wohl zu Problemen bei Vertragsangeboten führen.
Aber die Laufzeit könnte ich mir gut Vorstellen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 25. Januar 2013, 18:49

Meine Gedanken gingen auch mal in so eine ähnliche Richtung. Ich wollte es so machen, dass man nach einem Vertragsabschluss X Runden lang keinen Vertrag brechen kann. Z.B. kann man nach Abschluss einer Kooperation nicht gleich wieder den Krieg erklären. Dazwischen sollten z.B. 5 Runden Zeit sein. Einen höherwertigen Vertrag kann man aber abschließen, z.B. Bündnis.

So ähnlich könnte man es auch nach einer Kriegserklärung machen. Man kann erst wieder Frieden nach z.B. 10 Runden schließen. So eine Lösung fände ich richtig gut.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Diplomatie

Beitrag von Anonymissimus » Freitag 25. Januar 2013, 19:10

Sir Pustekuchen hat geschrieben:Meine Gedanken gingen auch mal in so eine ähnliche Richtung. Ich wollte es so machen, dass man nach einem Vertragsabschluss X Runden lang keinen Vertrag brechen kann. Z.B. kann man nach Abschluss einer Kooperation nicht gleich wieder den Krieg erklären. Dazwischen sollten z.B. 5 Runden Zeit sein. Einen höherwertigen Vertrag kann man aber abschließen, z.B. Bündnis.

So ähnlich könnte man es auch nach einer Kriegserklärung machen. Man kann erst wieder Frieden nach z.B. 10 Runden schließen. So eine Lösung fände ich richtig gut.
Vielleicht kann man das auch kombinieren mit dass man nicht von jetzt auf nachher den Krieg erklären kann, also mit Kooperation die Flotte mit Soldaten über dem Heimatsystem des Gegners parken, Krieg erklären, invasieren. Bei C-evo ist das gut gelöst, indem man von Bündnis zu Freundschaft zu Frieden und erst dann zu Krieg kann, und bei den Zwischenschritten mindestens je 3 Runden keinen weiteren Vertrag mehr auflösen kann, und es werden gegebenenfalls Einheiten im Gebiet des anderen zurückteleportiert wenn man kein Bündnis mehr hat.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Diplomatie

Beitrag von Malle » Donnerstag 16. Januar 2014, 15:22

Hab erneut die Situation, dass nach erfolgter Annahme einer Kooperation in der selben Runde ein Handelsvertrag angenommen wurde und dieser dann die Kooperation ersetzt hat. Das finde ich nicht so glücklich, da sollte das Handelsabkommen wegfallen. Randomseed ist 1393245319.
Dateianhänge
DevBotE01102014_ter032.sav
(85.84 KiB) 170-mal heruntergeladen
DevBotE01102014_ter031.sav
(85.91 KiB) 176-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“