Kampfberichte

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Antworten
Xenox
Offizier
Offizier
Beiträge: 154
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 18:44

Kampfberichte

Beitrag von Xenox » Freitag 5. Oktober 2012, 17:13

Hallo zusammen!

Ich weiß nicht, ob sich der ein oder andere noch an mich erinnert, aber ich hab die Entwicklung von BotE, das in meinen Augen eines der sympathischsten "Eigenentwicklungen" im 4X-genre ist, seit meiner aktivsten Zeit hier im Forum und in der Entwicklung des Handbuches immer mindestens am Rande mitverfolgt.

Als "alter Hase" (und ich glaub' selbst nicht, dass ich mich mal wenigsten moderat gerechtfertigt so nennen kann) freut es mich natürlich auch zu sehen, dass das Spiel immer noch stetig, wenn auch nicht gerade atemberaubend schnell :mrgreen:, weiterentwickelt wird.

So genug der Ansprache.

Der eigentliche Sinn dieses Threads, soll die Diskussion über folgenden Vorschlag sein, der mir letztens bei einer Runde BotE durch den Kopf gegangen ist.
Eines der Ziele von "grafikarmen" Spielen, wie Birth of the Empires es ist, muss es immer sein, den Spieler auf möglichst andere Art zu fesseln und eine Identifikation mit dem Spiel zu ermöglichen, obwohl einem keine bombastischen Effekte um die Ohren fliegen.
Im einfachsten Fall geht das über Text.

Ich habe mich immer gefragt, warum BotE einen relativ komplexen CombatSimulator hat, während die Präsentation der Ergebnisse so schnöde ausfällt.
Natürlich kann man jetzt sagen, dass wenn der 3D-Kampf ersteinmal steht das ganze eine andere Nummer ist. Doch mein Vorschlag ist, was die Implementation angeht, um Welten einfacher zu verwirklichen und eventuell auch noch in einem Spiel mit dreidimensionalem Kampf zu gebrauchen.

Die Idee ist, die Ergebnisse der Kampfsimulation dem Spieler in der nächsten Runde in einem "Kampfbericht" zu präsentieren.
Dabei wird der Kampfberichtgenerator mit den Anfangsbedingungen, dem Resultat und idealerweise auch wichtigen Zwischenereignissen aus dem Combatsimulator gefüttert, wertet diese nach vorgegebenen Kriterien aus und setzt aus vorgegebenen Textbausteinen einen Bericht zusammen.

Nur ein kurzes Beispiel zu Verdeutlichung:


Kampfbericht:

Im System xy(Ortsbedingung) wurde unsere Flotte(Schiffsanzahl/Typ) von einem kleinen Jägerverband(wieder Schiffsanzahl/typ) der Omega-Allianz(Rasse) angegriffen. Im Verlaufe des Kampfes wurde die USS Socke(wichtiges Schiff) schwer beschädigt, während die Jäger durch ihre Manouvrierbarkeit unserem Torpedofeuer weitgehend entgehen konnten. (Kampfanalyse, eingesetzte Waffen, Kampfdauer, Beschädigungen, etc. /definitiv komplexester Part.) Letztendlich konnten wir die Angreifer jedoch zurückschlagen, wobei sie den Verlust von 4 Jägern des Typs xy hinnehmen mussten. (Resultat). Der Rest entkam. Unsererseits haben wir die Verluste der Schiffe x und y zu beklagen, wohingegen ein Großteil der Flotte einsatzbereit zurückbleibt und auf ihre Befehle wartet. Die Bevölkerung hat den Sieg im Kampf gegen die feigen Horden der Omega-Allianz (eventuell "Politikbarometer" aus dem Diplomatiemenü mit einbeziehen)positiv aufgenommen.


Diese Berichte müssen nicht lang sein und können in ihrer Ausführlichkeit sicherlich angepasst an die Größe der Schlacht (eigene beteiligte Schiffe/gesamte eigene Schiffe)sein.

Ich hoffe, das gibt eine grobe Vorstellung davon, was mir vorschwebt. In meinen Augen, wäre es ein interessantes Feature, um den Kämpfen mehr "Flair" zu verpassen und den Spielern bei großen Schlachten auch ein Gefühl von Wichtigkeit(durch entsprechende Floskeln im Bericht) zu vermitteln.
Über eure Meinung zu dem Thema und eventuelle Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Den Aspekt Implementation möcht ich schlußendlich natürlich nicht außen vor lassen, denn ich weiß ja, dass unsere Ressourcen begrenzt sind. ^^
Für das logische Konstrukt des Generators und den Schreibkram stelle ich mich zur Verfügung, soweit es meine Zeit zulässt. Jedoch fehlt mir ehrlich gesagt Lust und Zeit, mich in den CombatSimulator und den generellen programmtechnischen Aufbau von BotE hineinzufuchsen, zumal c++ nicht meine Stärke ist.
Hierbei würde ich dann die Hilfe der üblichen Verdächtigen für eine Schnittstelle benötigen und außerdem gerne ein wenig Feedback zu den Fähigkeiten des CombatSimulators kriegen. (Was kriegt der überhaupt mit von dem was er berechnet? Sind Statistiken am Ende eines Kampfes abrufbar, bzw ohne viel Mühe implementierbar? [Bespielsweise Torpedos, die abgefeuert wurden und kein Ziel getroffen haben/ Wie viele Strahlenwaffen abgefeuert wurden etc.] )

Klar bedeutet das Arbeit, aber im Grunde genommen sind es einfache Abfragen, kurzzeitige Zusammenführung und Speicherungen dieser, was wesentlich leichter zu schreiben ist als eine 3d-Engine :wink:
Ich bin sicher nicht der erste, der diese Idee für ein Strategiespiel mit berechneten Kämpfen hatte, doch ich denke für BotE wäre es eine echte Bereicherung.


So, jetzt hab ich ja fast nicht viel geschrieben. Naja, wenn man erstmal drin ist :mrgreen:
Ich freu mich auf eure Antworten.

Xenox

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Kampfberichte

Beitrag von rainer » Samstag 6. Oktober 2012, 04:55

Hi Xenox,
schön, dass Du Dich meldest. Und Teammitglied bist Du ja auch immer noch :)

richtig...stimme ich Dir zu. Deine Infos hätte ich gerne nach jedem Kampf, sozusagen als letzten Kampfscreen....erst einen Kampf zu haben, dann vll. noch 2-3, und dann erst unter Nachrichten den Ausgang zu erfahren... :( ...aber das liegt auch daran, ob man das in den Netzwerkcode einbauen kann. Wenn nicht, dann wirklich erst dann, wenn jedem Spieler seine Daten geschickt wurden. (Einbau in den Netzwerkcode: Da weiß ich auch nicht, was unsere Multiplayer dazu sagen, weil man sich die Ergebnisse ja länger(lang?, maxZeit einbauen, ON/OFF+Dauer über ini) anschaut und solange die anderen Spieler nicht weiterkommen...oder doch in den Rundenteil einbauen?). Wie was geht, kann dann eh nur der Programmierer sagen, der es einbauen kann :roll:

Besser fände ich eine halb Text/halb grafische Lösung (so wie beim Kampfscreen Details). z.B. auch unter Nachrichten scannt das Auge ja auch immer aus den gleichen Texten, wo was gebaut wurde...warum also die Infos im Text zu verstecken :(

ErgebnisScreen Kampf:

oben schön umrandet Überschrift und einen Ergebnistext, evtl. analog Moralevent.data http://birth-of-the-empires.de/wiki_fil ... s.data.xls (Major-/Minor-/Significant-Battle)

dann links/rechts Text-Liste oder besser die Schiffssymbole aus Kampf-Detailscreen, vernichtete Schiffe mit einem roten X durchstreichen, bei den überlebenden Schiffen sieht man ja Schild/Hülle (grün/blau) + Tooltip, welchen Waffen/Schild etc an Bord sind.
(Kampfanalyse wird schwierig, ich glaube man sieht wenn überhaupt dann erst im 3D-Kampf mehr, und dann auch nicht, ob es an Micro-Torpedos lag oder an schilddurchbrechend oder an regenerativen Schilden oder an Crewerfahrung)


habe gerade noch http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... f=14&t=382 geschaut. Habe seitdem nichts mehr gehört...schreibt jemand vom Team mal plotnik eine PM, wie sein Stand ist und was er zu diesem Thread meint


zu Berichte insgesamt noch: Da hatte ich etwas mit MyTrace experimentiert: Ich finde es faszinierend, vieles, was ich am Bildschirm sehe (Nachrichten, Bewertung, Stand der Siegbedingungen) zu protokollieren. Wenn ich BotE dann im einfachsten Fall über eine Batch starte, die mir die BotE.log dann so kopiert, dass sie nicht überschrieben wird ... :), dann kann man dort die ganze Sitzung "nachlesen"
Langfristig könnte sogar ich das in den Code einbauen, aber momentan will ich keine Fehler mehr einbauen

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Kampfberichte

Beitrag von Malle » Samstag 6. Oktober 2012, 07:46

Im Kampfmenü unter Details kann man ja schon alles sehen was wichtig ist, wenn es einen interessiert, mit was genau gegeneinander angetreten wird. Eigentlich fehlt nur dass dieses Fenster während der Kampfberechnung offen bleibt und am Schluss anzeigt, was noch übrig ist (hätte man auch Details wie Hüllenschaden der Schiffe gleich mit dabei im Überblick). Das ganze käme dann nur wenn jemand auf Details geht und von dort den Kampf aufruft, ansonsten würde man davon ausgehen, dass der Ausgang des Kampfes nicht (im Detail) interessiert.

So gesehen bräuchte es dann auch keine extra Abschlussberichte in der neuen Runde mehr, schon gar nicht mit viel Text, was auf die Rundendauer gerade im MP geht. Wär so meine Alternative zu Xenox' Vorschlag.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Kampfberichte

Beitrag von rainer » Samstag 6. Oktober 2012, 10:48

stimmt, Fenster gleich offen lassen...animiert wäre dann Luxus (immer wenn ein Schiff zerstört wird, blinkt's kurz und dann rot durchgestrichen). Aber wahrscheinlich ist der Kasten/Netzwerk so schnell, dass man eine zeitliche Reihenfolge gar nicht mitkriegt. Auch nicht, wie Schild- und Hüllenbalken (blau/grün) "langsam" runtergehen...

Problem bei animiert bzw. "online" wäre vll. auch, dass man nur jeweils 18 Schiffe sieht...aber eigentlich MUSS das reichen :wink: ... oft sind ja auch weniger Schiffe beteiligt...

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Kampfberichte

Beitrag von Malle » Samstag 6. Oktober 2012, 12:16

meist interessiert nur der Verlust. Also müsste man entweder die Schiffsliste nach Hüllenstärke sortieren können und/oder auch nach verlorenen Schiffen, die dann mit rotem Kreuz markiert werden, also durchgestrichen werden. So kann man schnell sich einen Überblick verschaffen was lebt noch und wieviel in Relation zur Gesamtschiffsanzahl wurde zerstört/beschädigt.

Xenox
Offizier
Offizier
Beiträge: 154
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 18:44

Re: Kampfberichte

Beitrag von Xenox » Samstag 6. Oktober 2012, 17:59

Ich denke hier muss kurz differenziert werden.

Für eine komplette Übersicht der Kampfereignisse ist der momentane Ereignisbildschirm wirklich sehr gut geeignet. Das würde ich das auch genauso weiterverfolgen, wie Malle es vorgeschlagen hat. Das Fenster bleibt offen, zeigt die Ergebnisse, bietet Filter zwecks besserer Übersicht an usw. Auch denke ich, dass Rainers Idee der Zwischenergebnisse interessant, aber wahrscheinlich vorerst zu schwer implementierbar sein wird.

Worauf mein Vorschläg eher abzielte, war eine kleine Vertiefung des Singleplayers. Im Multiplayer steht das Spiel als solches im Vordergrund und die Mitspieler werden auch sicher nicht die ganze Zeit abwarten wollen, bis da einer seine Kampfberichte fertig gelesen hat. Als Vergleich könnte man da beispielsweise Spiele wie StarCraft heranziehen, die einen kompetitiven Multiplayer besitzen, in dem alles auf Effizienz gepolt ist. Gleichzeitig bietet das Spiel jedoch auch eine interessante Singleplayerkampange, für jene, die sich weiter mit dem Starcraftuniversum beschäftigen wollen.
Die Kampfberichte habe ich mir eher wie Pop-ups aus der Total War Reihe(bzw deren zahlreichen Mods) vorgstellt, die für alle, die Wert darauf legen, ein bisschen Atmosphäre schaffen können. Wer möchte ließt sich die Dinger durch, die halt dynamisch erstellt werden und ein bisschen auf die jeweilige Situation eingehen, wer's nicht mag, lässt es sein.

Ich denke es macht schon einen Unterschied ob man die Ergebnisse trocken präsentiert bekommt, oder einen "Bericht" seines Militärberaters vorgelegt bekommt, in dem steht, dass kurz nach einem feindlichen Überfall und schweren Verlusten der Kontakt zum letzten Schiff der Flotte abbrach.
Gerade was die Einstiegsmotivation angeht, würde so etwas für mehr Stimmung sorgen. Wer natürlich schon bei seiner 100 und xten Runde BotE ist, der wird die sich zwangsläufig irgendwann ähnelnden bzw wiederholenden Berichte geflissentlich ignorieren. Für den Langzeitspielwert müssen dann andere Faktoren sorgen :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“