Orbitalgeschütze der Minors

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Antworten
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Malle » Dienstag 5. Januar 2010, 18:59

Wie sollen die automatisch generierten Verteidigungsplattformen für die Minors aussehen, auch in Bezug auf Spezialgebäude die Bodenverteidigungs- oder Antischiffwerte besitzen? Soll bei einem Angriff wie bei einer erfolgreichen Vermitgliedung/Invasion Gebäude berechnet werden und anhand derer die Verteidigungsstärke, d.h. so-und-so-viele Geschütze wurden generiert, das Bunkernetzwerk allerdings nicht z.B.?

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Dennis0078 » Mittwoch 6. Januar 2010, 10:44

Ich denke nicht das Orbitalgeschütze auch Bodentruppen abschießen sollten. Dafür gibt es ja die Bodenverteidigung.
Allerdings finde ich das es noch zu wenig Maßnahmen gegen landen Schiffe gibt.
Ich mein Im Orbit werden die Schiffe abgeschossen und auch am Boden die Bodentruppen.
Aber in der Atmosphäre fehlt eine Verteilungslinie.
kleine Jäger , Flak oder sowas

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Malle » Mittwoch 6. Januar 2010, 10:49

Finde schon dass Orbs heranfliegende Transporter inklusive Begleiteskorte aufs Korn nehmen können sollten. Diese Truppen erreichen den Boden dann erst gar nicht. Flak und Jäger sind in den Truppen mit drin, das sind nicht nur Infanteristen.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Dennis0078 » Mittwoch 6. Januar 2010, 11:37

Ich glaube das ist aber so noch nicht implementiert.
Das Truppen invasierende Transportschiffe angreifen. Die gehen, so wie ich das beobachten konnte, nur gegen Truppen vor.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Malle » Mittwoch 6. Januar 2010, 11:50

ist auch nicht implementiert. Kann aber nachgeholt werden.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von master130686 » Mittwoch 6. Januar 2010, 12:34

Im Prinzip is es genauso implementiert wie es noch nich implementiert is:

Die Orbs/Minen übernehmen die Transporter und andere Schiffe im Orbit, und sicher auch noch im Landeanflug. Und die Truppen übernehmen die Truppen, wozu ja auch z.B. Jägerstaffeln zählen die noch während des Landeanflugs von den Transportern starten.

Von daher is es zwar noch nich separat implementiert, aber im Prinzip is es schon drin. Würde man es separat machen wollen, müsste man es wirklich SEPARAT machen, also separate Truppeneinheiten (und damit meine ich nich die für später sowieso geplanten, verschiedenen Truppentypen) auf beiden Seiten für jeden Angriffs-/Verteidigungsteil/-abschnitt - und später auch noch einen separaten 3D-Kampf für die Invasion.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Malle » Mittwoch 6. Januar 2010, 14:48

Die Orbs sind aber nicht dazu in der Lage, während des verlängerten Bodenkampfes einzugreifen, was sie meiner Meinung nach schon können sollten. Man kann sich darüber streiten ob Truppentransporter nach dem Entladen nicht besser schnell aus dem Orbit und in Sicherheit fliegen, also nicht mehr angegriffen werden können, aber Unterstützungsfeuer für die eigenen Bodentruppen sollten Orbs schon liefern. Klar killen die Orbs bei einem Systemangriff mitunter auch die Transporter, aber eben keine Truppen direkt. Vll. implementiert man noch eine Artillerierunde vor dem eigentlichen Bodenkampf, in der Orbs und Assaultschiffe des Gegners jeweils jede der Truppen sich vorknöpfen und "totwürfeln" können, mit einer relativ geringen Chance zwar, aber so eine Art Vorkampf. So können massiv Truppen eingespart werden, wenn genügend Assaultschiffe mitfliegen. Und zeigen müssen sich die Verteidigungstruppen bei einer Invasion. Das wird dadurch abgebildet. Ohne Truppentransporterunterstützung, also bei einer reinen Bombardierung, gibt es diese "Vorrunde" nicht, weil die Truppen sich unterirdisch verschanzen.

Damit es nicht so läuft, dass man Alibi-mäßig mit einer Truppe angreift, damit man 20 Verteidiger wegbombardieren kann, weil die sich unnötigerweise alle zeigen, kann man nur so viele Truppen aufs Korn nehmen wie man als Angreifer mitbringt. Oder man macht es so, dass beim Auswürfeln vor jedem einzelnen Truppe vs. Truppe Subkampf die Artillerie ihre Chance erhält.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Dennis0078 » Mittwoch 6. Januar 2010, 17:28

dann müssen die aber ziemlich genau Feuern können. Von so weit oben ein so kleines Schlachtfeld.
Nicht das sie die eigenen Truppen abschießen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Orbitalgeschütze der Minors

Beitrag von Malle » Mittwoch 6. Januar 2010, 18:08

das kriegt die heutige Artillerie auch hin, friendly fire ist in unseren Größenordnungen vernachlässigbar. Sind ja schnelle Lasergeschütze und ein wenig Freund-Feindkennung und Daten- und Positionskommunikation kann man in der Zukunft erwarten.

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“