Bauzeit, -menü und -kosten

Hier hinein gehört alles was man über das Projekt diskutieren kann und welche nicht in die anderen Diskussionsbereiche passen
Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Kaufen, kaufen, kaufen (übrige Industrieeinheiten)

Beitrag von master130686 » Donnerstag 25. Februar 2010, 15:33

Das klingt nach einer ziemlich guten Idee.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Kaufen, kaufen, kaufen (übrige Industrieeinheiten)

Beitrag von MTB » Donnerstag 25. Februar 2010, 15:40

Gute Idee. Könnte man auch in ein Kontextmenü einbauen (Rechtsklick, Popup, Optionen 'Autobau', 'Kaufen', ...)
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Kaufen, kaufen, kaufen (übrige Industrieeinheiten)

Beitrag von Dennis0078 » Samstag 27. Februar 2010, 08:21

Finde ich auch gut
oder einfach zwei Button wo man drauf klickt.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Kaufen, kaufen, kaufen (übrige Industrieeinheiten)

Beitrag von MTB » Montag 1. März 2010, 09:58

Kontextmenü braucht keine neuen buttons auf der GUI, und hat Platz für weitere Einträge ...
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Kaufen, kaufen, kaufen (übrige Industrieeinheiten)

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 1. März 2010, 17:35

Die Idee mit dem Imperiumsmenü ist nicht schlecht. Ich hatte direkt an kleine Minibuttons gedacht, welche ganz am Anfang oder ganz am Ende in der entsprechenden Zeile zum System in der Systemübersicht angezeigt werden. Die Buttons brauchen ja nur jeweils 16x16px groß zu sein. Mit diesen könnte man z.B. Kaufen, Autobau aktivieren/deaktivieren, Bau abbrechen. Die Buttons würden nicht viel Platz wegnehmen und noch dazu hoffentlich ganz gut aussehen. Ein Kontextmenü wäre natürlich auch möglich, wird derzeit aber nirgends verwendet. Von daher weiß ich nicht, ob es einen zu großen Bruch im Bedienungsstil bedeutet.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Malle » Montag 8. März 2010, 12:49

Hatte eine Idee im Feedbackbereich, finde die könnte man hier weiterdiskutieren:
Die Automatisierung der Ressourcenrouten würde ich mir wie folgt vorstellen: Das System fragt beim Bau eines Gebäudes (also beispielsweise beim Doppelklick auf ein Gebäude in der mittleren Bauliste im Baumenü), für das man Ressourcen aus anderen Systemen benötigt nach, unten im Kaufen-Bereich z.B., ob es eine ganz bestimmte Ressourcenroute legen soll (und zwar sucht es sich das System raus, das gerade noch genug Ressourcen auf Lager hat und eine freie Route zugleich natürlich), dann kann man ja oder nein drücken. Der Rest geht automatisch. Wenn mehrere Ressourcen fehlen, kommt die Anzeige mehrmals und man muss mehrmals ja oder nein drücken.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 8. März 2010, 16:55

Ja, das ist gut. Speziell Anfänger werden da besser und schneller an die Komplexität der Ressourcenrouten herangeführt. Ich weiß nur nicht ob es Profispieler nervt, wenn jedesmal die Frage nach Ressourcenrouten kommt, sobald man mal auf ein Schiff oder Gebäude gklickt hat, wo zu wenig Ressourcen vorhanden sind.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Malle » Montag 8. März 2010, 16:59

Das könnte man einfach umgehen indem bei einem weiteren Klick auf was anderes (nicht auf Ja oder Nein) die Abfrage unten sofort verschwindet, also im Grunde niemanden stört dann. Es wird ja auch wirklich nur bei Bauabsicht, d.h. konkretem Doppelklick aktiviert. Dann ist der User auch nicht überrascht, wenn das Programm hier kurz Feedback gibt.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Dennis0078 » Montag 8. März 2010, 18:29

In dem automatischen Fall wäre es auch gut, wenn nach den Bau die Route wieder aufgelöst wird und somit die System wieder frei werden für andere System mit Mangel. Das wären dann halt keine permanenten Routen. Die kann man dann gut in solchen System einsetzten, wo man auch den Rohstoff selber abbaut nur gerade zu wenig von hat. Da brauch man dann keine Ständige Route.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Malle » Montag 8. März 2010, 18:32

Interessanter Gedankengang. Falls das nächste Gebäude in der Bauliste die Route auch noch benötigen würde, müsste die Route natürlich automatisch bestehen bleiben bis ein Gebäude kommt, wo die Route nicht mehr benötigt wird. Problem gäbe es wenn einer 8 Gebäude in die Bauliste setzt und die sich ressourcentechnisch abwechseln, dann würden die gelöscht werden sobald die Ressourcenroute sich automatisch auflöst und man müsste ständig neu rein und die Route wieder legen. Ist eben die Frage, ständige oder nicht-ständige Ressourcenroute..

Für den Auto-Bau würde sich das aber in jedem Fall so anbieten.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Dennis0078 » Montag 8. März 2010, 19:46

Bei langen Baulisten würde es ja mehr Sinn machen, wenn er nach jedem Gebäude die alte Route beendet und für das nächste Gebäude neue Routen sucht.
1. könnte das belastete System durch den vorherigen Bau zu wenig Rohstoffe besitzen
2. wenn er sich immer die Systeme mit den meisten Ressourcen sucht, verteilt sich die Belastung
Ist natürlich im Konflikt mir der Abfrage.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Bauzeit, -menü und -kosten

Beitrag von Malle » Montag 8. März 2010, 19:48

richtig, im vollautomatisierten Fall gibt es das Problem oben gar nicht. Nur falls automatisch die Route abbricht, falls das nächste Gebäude die betreffende Ressource nicht benötigt, kommt es dazu. ne, dann wäre die Sache natürlich in jedem Fall vorzuziehen.

Antworten

Zurück zu „BotE Diskussionen“