Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Alle Diskussionen über die Rassen werden in diesem Bereich geführt
Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von rainer » Samstag 19. Januar 2013, 11:40

eine Reichweite für Minors bräuchte ich nicht 8) , vorallem nicht für ihre Forschungsschiffe (ein Raumschiff Voyager war auch mal 70000 Lichtjahre von zuhause weg :roll: ) ... und so stark greifen unabhängige Minors ja auch nicht ins Spiel ein... es würde aber so zu mehr Diplo-Kontakt kommen und das Spiel interessanter machen.

Ich weiß nicht, ob Dennis auch das meinte: Aliens haben eine 33% Wahrscheinlichkeit, den Sektor zu wechseln -> daher die Bewegung. Könnten wir auch für Minors anwenden oder wenn der Code kopiert wird, auf 80% erhöhen.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2063
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von Dennis0078 » Samstag 19. Januar 2013, 16:09

Ich meinte innerhalb ihrer Reichweite. Ansonsten ähnliches Bewegungsmuster wie Alien.

Freshothek
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:10

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von Freshothek » Sonntag 24. August 2014, 20:38

Die Voyager ist nicht eigenständig soweit geflogen, sie konnte nur noch den Rückweg antreten, ohne Verbindung zur Heimat.

Was mich im Spiel auch immer wurmt, wenn eine Station Zerstört oder ein Planet erobert wird können die Schiff nicht selbständige zurück fliegen, als würde die Stationen und Planeten Ihren Antrieb steuern, aber auch wenn man einen Nichtangriffspakt schließt sind die Schiffe die sich im Feindesland befinden gefangen.

Gibt es da nicht eine Möglichkeit das Schiffe ohne das sie Informationen ihrer Umgebung scannen einen Rückweg antreten können?

Das könne man später auch auf Rückflug von einem Wurmloch anwenden, oder ähnliches. :)

Freshothek
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:10

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von Freshothek » Sonntag 24. August 2014, 21:41

Da es bei diesem Beitrag um kleine Rassen und deren Möglichkeiten geht sich im Spiel zu beteiligen hier mal meine Gedanken dazu.

Kleine Rassen sind für mich Völker die es schwer haben große Interstellare Kolonien zu gründen.
Da es aber kleine Rassen gibt die Raumschiffe haben, und ich der Meinung bin das sie auch 3 Felder weit fliegen dürfen, muss man ihnen eine eingeschränkte Möglichkeit geben Kolonien zu bekommen.

Ich denke dabei an eine andere Form der Kolonisierung

Das wäre folgendermaßen,
die Rassen können nach einer gewissen Zeit, wenn sie Beispielsweise alle Planeten ihres Systems besiedelt haben ein einziges Kolonieschiff bauen, das sich sehr gut verteidigen kann, da es durch ein starken Schild geschützt ist, aber natürlich nicht effektiv angreifen.

Dieses ist in der Lage zu anderen Sternsystem zu fliegen wo es einen Einzigen Planeten Pseudo-Terraformieren kann, und diesen auch gleich danach besiedeln muss, weil es die Energie des Schiffes für einen Generator braucht, der eine bewohnbare Umgebung herstellt, so wie Lebensmittel mit den sie dort überleben können, es benötigte nur ca. zwei Runden für diese Aktion.

Wenn es in dem System allerdings schon einen Terraformierten Planten gibt, können sie sich auf diesen noch nicht niederlassen, weil das Raumschiff dafür nicht konstruiert wurde intakte Ökosystem zu besiedeln.

Das können sie erst wenn ihr Pseudo-Terraformierter Plant wiederum seine volle Bevölkerungszahl erreicht hat, diese muss aber über 7000 liegen. Danach sind sie im Stande alte Schiffe zu bauen die nicht andere Sternensysteme erreichen können aber Planeten, auch wenn es mit diesen primitiven Schiffen einige Zeit braucht bis zum nächsten Planeten zu fliegen. Diese würde man in der Galaxiekarte sehen.

Es gibt noch etwas über diese Art der kleinen Rassen zu wissen, sie besitzen nur ein einziges Kolonie Schiff das nur einen Planeten in einen Sonnensystem Pseudo-Terraformieren bzw. mit einen künstlichen Kraftfeld umgeben kann, das dort Leben möglich macht.

Wenn sie das getan haben und irgendwo ein System entdecken das mehr Ressourcen so wie unglaublich viele Bewohnbare Planeten besitzt, sollte eine kleine Rasse ihr altes Kolonieschiff reaktivieren können, sie müssen dafür aber die Bevölkerung ihres Kolonisierten Planeten abziehen, und der Pseudo-Terraformierter Planet wird wieder unbewohnbar. Danach fliegen zum dem neuen Sternensystem, um dort einen neue Kolonie zu gründen, dort muss unbedingt ein Planet noch nicht Terraformiert sein.

Damit besetzen sie nur Planeten und kolonisieren nicht so wie Große Rassen.
Ich meine das sind so viele Einschränkungen dass Sie sich nie großer Ausbreiten, und wenn Ihr Pseudo-Terraformierter Planet erobert oder das Kolonieschiff zerstört wird können sie kein neues bauen.

Jetzt nur noch ein Gedanke. Können kleine Rassen Planeten auch erobern, ich würde beschränkt ja sagen, als Möglichkeit wäre das sie ein Planetensystem mit vielleicht nur einem bewohnen Planeten der eine Bevölkerungszahl die ca. 10.000 nicht überschreitet in der lang währen eine Zeit lang zu halten bis dieser wieder den vorherigen Besitzer zurück fällt.
Alles was diese Angaben überschreitet würde dann über ihre Fähigkeiten gehen und sie müssten sich auf Zerstörung oder Plünderung beschränken

Das sind aber nur Gedanken für die kleinen Rassen im Spiel also Minors, es soll da nicht um größere gehen.

Bei Mittleren Rassen also Mediors bin ich der Meinung sie sich verhalten wie Majors die aber es ebenfalls schwerer haben sich auszubreiten und damit irgendwann in das hinterwerfen geraten müssen, aber zu Anfang doch eine Gefahr darstellen.

Ich weiß dass der Beitrag über ein Jahr alt ist, aber wollte eben auch mal meine Ideen dazu geben. ^^

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von rainer » Montag 25. August 2014, 21:03

Freshothek hat geschrieben:Was mich im Spiel auch immer wurmt, wenn eine Station Zerstört oder ein Planet erobert wird können die Schiff nicht selbständige zurück fliegen, als würde die Stationen und Planeten Ihren Antrieb steuern, aber auch wenn man einen Nichtangriffspakt schließt sind die Schiffe die sich im Feindesland befinden gefangen.

Gibt es da nicht eine Möglichkeit das Schiffe ohne das sie Informationen ihrer Umgebung scannen einen Rückweg antreten können?

Das könne man später auch auf Rückflug von einem Wurmloch anwenden, oder ähnliches. :)
erstmal hierzu Feedback 8) - aus meiner Erinnerung, habe jetzt nicht eruiert

- Reichweite
unsere Schiffe haben keinen Treibstoff...dieser ergibt sich, weil sie sich innerhalb einer Versorgungsreichweite eines sogenannten Ship port (kann eine Station oder eine Werft sein) befinden und so Treibstoff automatisch nachladen
...fällt der ship port weg, sie die Schiffe gestrandet...wenn man bald eine Station in der Nähe baut oder per Antriebstech die Reichweite entsprechend erweitert, fliegen sie wieder.

Sind sie im Feindesland, ist es manchmal besser, sie zu demontieren als sie abschießen zu lassen und ein Moralminus in Kauf zu nehmen


- Nichtangriffspakt:
es ist schon geplant, gestrandete Schiffe "in die Heimat" heim zu holen, nur hat das halt noch keiner programmiert...etwas schwierig ist, den sinnvollen Rückweg zu definieren...einfach den nächstbesten Sektor zu nehmen, könnte eine Einbahnstrasse sein (hat dieser Sektor Verbindung mit dem Imperium) und die Heimatwelt könnte weg sein....hm...vll. Sektor mit einem Planeten des Imperiums...das sollte funktionieren

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von rainer » Montag 25. August 2014, 21:13

Freshothek hat geschrieben:Da es bei diesem Beitrag um kleine Rassen und deren Möglichkeiten geht sich im Spiel zu beteiligen hier mal meine Gedanken dazu.

Kleine Rassen sind für mich Völker die es schwer haben große Interstellare Kolonien zu gründen.
Da es aber kleine Rassen gibt die Raumschiffe haben, und ich der Meinung bin das sie auch 3 Felder weit fliegen dürfen, muss man ihnen eine eingeschränkte Möglichkeit geben Kolonien zu bekommen.

Ich denke dabei an eine andere Form der Kolonisierung.................Das wäre folgendermaßen...
erst schonmal Danke für Deine Gedanken...die lesen sich schonmal gut :) , aber auch nach sehr viel Programmieraufwand :oops:

Aber bei Deinem "andere Form der Kolonisierung" kam mir: wofür Minor-Kolonieschiffe durch die Galaxie schicken, die man eh kaum=nur kurz sieht

man könnte hier cheaten und z.B.
- wenn Minor = Raumfahrer und mehr als 50% der Planeten des eigenen Systems kolonisiert
- dann kann er auch Raumfahrt
- dann suchen, ob in der Nähe z.B. +- 3 Sektoren freies System => wenn ja, dann automatisch kolonisiert :-) ....ist zwar geschummelt, aber wenn's dem Spiel mehr Spaß verleiht :wink:

Freshothek
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:10

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von Freshothek » Mittwoch 27. August 2014, 08:07

Ok ich wollte jetzt nicht das ganze Spiel umschreiben lassen, die Schiffe funktionieren also nicht wie Atom-U-Boote die ewig unterwegs sein können, stimmt schon ich erinnre mich auch das die Voyager immer wieder Ressourcen benötigte, für dies und jenes. Die Idee zum Kolonisieren klingt auch ganz gut, wenn ich etwas mehr Ahnung vom Programmieren bzw. vom dem Code hätte würde ich es am liebsten gleich ausprobieren, tja da kann man nur warten, schade. ^^

Nobody6
Offizier
Offizier
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 10:31

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von Nobody6 » Donnerstag 28. August 2014, 10:43

Was die gestrandeten Schiffe angeht hätte ich zwei Vorschläge/Ideen:
  • Die Minimalvariante: Schiffe haben eine Notreserve und können sich nach Verlust einer nahen Versorgungsbasis noch wenige Runden bewegen (z.B. 2 bei kurzer, 3 bei mittlerer und 4 bei langer Reichweite) bevor sie endgültig stranden.
  • Die Schiffe können sich weiterbewegen, aber nur in Richtung des eigenen Versorgungsbereichs. In der Regel sollten damit dann zumindest 3 statt der üblichen 8 Bewegungsrichtungen zur Verfügung stehen.
Davon abgesehen: man stelle sich mal vor, was es bedeutet gestrandet zu sein! Sollte man solche Schiffe überhaupt retten können?

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von rainer » Freitag 29. August 2014, 17:34

Nobody6 hat geschrieben: man stelle sich mal vor, was es bedeutet gestrandet zu sein! Sollte man solche Schiffe überhaupt retten können?
8) ...eben, das ist halt die jetzige Situation, dass sie dort bleiben, wo sie sind

Freshothek
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:10

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von Freshothek » Freitag 29. August 2014, 20:43

Theoretisch benötigten diese Raumschiffe ein Betankungsschiff oder eben eine Station die in der Nähe Treibstoff liefert.
Das wäre lustig ein Schiff das Reichweite geladen hat.

Aber Ich denke so etwas ist einfache ein Transporter, diesen haben wir also schon,
nur braucht man lange bis man jemanden retten kann, da diese erst eine Station bauen müssen,
da sag ich nur „gut das es Replikationen zur Nahrungsbeschaffung auf den Schiffen gibt“ aber Natürlich kein Sprit für den Rückweg. :D
Ich habe mich erst mal damit abgefunden.

Mir fällt ein in BotF wurden soweit ich mich erinnere fremde Schiffe bei Nichtangriffspackten einfach in das nahe gelegenste Sternensystem das zu den Schiffen gehört aus dem feindlichen Sektor ähm… sagen wir mal gebeamt. ^^

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Minor Rassen mit Militärmacht und Kolonien

Beitrag von HerrderGezeiten » Samstag 30. August 2014, 06:58

Wobei ich das raus "Beamen" von Schiffen eher als ein NO GO sehe.
Ist ein Immersion zerstörer, da ziehe ich andere (nicht alle) Lösungen vor.

Aber hier geht ja das jetzige System schon und die Minor Rassen würde ich eher über die Techanforderungen ihrer Schiffe steuern oder einen zusätzlichen Algorithmus für Kolos beim normalen Schiffbau einfügen.
(einfache Zeile die festlegt das ein Minor z.B. nicht mehr als 2-3 Kolos gleichzeitigen besitzen darf oder der auch die bestehenden Kolos /Kolonien des Minor/Medior einbezieht mit etwas Zufall beigemischt.

Aber am liebsten halt über Tech bzw. genug andere Schiffe (Objekte) in der Minor Liste, damit einfach nicht so viele gebaut werden und die man aber selber anpassen kann.
Ich glaub hier könnte man auch tricksen, wenn man jeweils das Kollo mit einem "Duplikat" alle paar Tech ersetzt das mehr Techanforderungen/Kosten hat um mehr/ weniger häufig dadurch gebaut wird.

Müsste man halt ausknobeln wie es genau gesteuert wird aber so kann auch leicht vom Otto Normalspieler mit etwas Aufwand angepasst werden.
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Antworten

Zurück zu „Races“