Schwierigkeitsgrade bei BotE

Hast du eine Idee für eine neue Funktion im Spiel oder möchtest etwas am Spielablauf verbessern, so poste sie hier
Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Sonntag 5. August 2012, 16:13

Anonymissimus hat geschrieben:Problem ist, all die vielen Stellen zu checken ob man dadurch irgendwo aus dem erlaubten Bereich rauskommt...
das setze ich einfach mal > 1 und schaue mal...müßte dann ziemlich schnell krachen.

programmtechnisch könnte man vll. auch:
- beim Auslesen der StartShips.data UND bei BABY die Schiffszahl einfach verdoppeln
- das gleiche Verdoppeln auch beim Auslesen der Majorplanets.data - einfach der Heimatwelt doppelt Bevölk. geben - wäre auch ein Boost...oder gleich Maximal-Bevölkerung - das ist wohl BUG-sicherer.

und per Hand -oder Batchdateien- kann man -genau- die verschiedenen Text-data-Dateien modden, aber das wäre Modding

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von HerrderGezeiten » Sonntag 5. August 2012, 19:31

Alleine doppelte Schiffe auf Baby, da krachen wohl nur die Finanzen.
2-3 Zerstörer bei den Terranern haben über 100 Runden ohne Kontakt, eher gegenteilige Wirkung.
(veraltet und teuer über Zeit)
Ein höheres Start Konto 5000/10.000 Credits würde auch die Schiffe erlauben bzw. Zukauf von EInrichtung, Schiffen, Diplomatie erlauben.
Ganz "nett" eine Verteidigungseinheit auf der Heimat bei Baby, die nichts kostet. (stark, nicht herstellbar)
Mit einer kleinen Geschichte dazu, sicher was schönes.

Problem ist hir nur, man kann Rasse tauschen beim Spielen.
(gestartet Terraner "Baby" auf Khayrin getauscht = Terraner stärker)

So ist es einfacher eine Einstellung -> Tech Start der Rasse (sollte sowieso umbedingt rein ;) ) gleich zu benutzen und es als allgemeines Einstellungsmenü zu halten.
Sollte keine Bezug zur Schwierigkeit haben und man kann sich auf jeder Schwierigkeitsstufe die Startbedingung der Völker aussuchen -> viel mehr Freiheit.
Erlaubt auch einen "super" Gegner zu erzeugen der Hauptfeind im Spiel wird.

Nur muß man dem Spieler klar machen, das wenn er es leichter haben will, er seiner Rasse einfach mehr Tech geben muß,...


Was noch eine wichtige Frage ist, wenn jemand Baby erstellt und einer steigt ein -> sollte der andere seine Rasse auf "hard" spielen können?
Dazu müste gezielt nur die gespielte Rasse davon beeinflust werden und nicht die KI.

Würde vielleicht auch Anfänger gegen Fortgeschrittene erlauben mit mehr Spielspaß.
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Montag 6. August 2012, 21:56

doppelte Schiffe: nein - die Finanzen krachen da noch nicht, gehen vll. in Minus, aber die Bevölkerung im Heimatsystem holt das schnell an Unterstützung wieder rein...ich hatte zuletzt so gespielt:
// Terra Han Khayrin Rothar Cartar Omega
//Sonden: 2
//Aufklärer: 1, 2, 3, 2, 2, 2
//Colony: 6, 6, 6, 8, 6, 6
//Transport: 1, 1, 1, 1, 1, 1
//Station: , , , , , 1

also mit mehr Kolonieschiffe, die sich ja dann weg-kolonisieren :wink: , oder Transporter, die Außenposten bauen => schnellere Expansion

allerdings doppelte Schiffe mit Original-Werten ist auch blöd: 4x Sputnik :( , 2x HomeDefenceStation bei Omega :(
################################

Meine Idee war halt, bei BABY dem menschlichen Spieler irgendeinen Vorteil zu geben, der leicht programmierbar ist -> darum scheidet Forschungslevel aus (außer ein Programmierer hat eine Idee; aber wer mit höherem Forschungslevel startet, wird dann auch von der Bauliste erschlagen)
##################################

Cheaten (Rassen tauschen, modden usw) kann man immer...aber wir gehen mal vom braven Spieler aus, der einfach brav sein Spiel von vorne bis zum Schluß durchspielen will...

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von MTB » Donnerstag 25. Oktober 2012, 16:37

Und BABY-Spieler kommen vermutlich nicht sofort auf die Idee die Hälfte Ihrer Schiffe zu verschrotten und so an Geld zu kommen.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Donnerstag 25. Oktober 2012, 20:24

wenn man darauf hinweist, dann schon, und dann haben sie einen Vorteil, wobei dann würde ich Ihnen zum Schiffe-Vorteil gleich auch noch Credits- und dreifach-Titan-Vorteil (also 3000 oder noch mehr) geben, damit sie bei BABY gewiss ein Erfolgserlebnis haben und dann dran bleiben :wink:

...ich weiß jetzt auch -glaube ich- warum ich mich meist leicht tue: weil ich mit niedriger STARDENSITY spiele...dass beeinflußt natürlich auch die KI, die sich dann nicht so leicht entfalten kann

...spiele gerade STARDENSITY 100 und bis ich auf Nachbarn(!) Hanuhr traf, hatte der schon 2mal mehr Systeme und viele Minors bestochen ... aber ich erobere den Hanuhr gerade ein System nach dem anderen weg :twisted:

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von Darkness » Freitag 26. Oktober 2012, 09:23

Mir ist aufgefallen das bei der vergrößerten Karte und 100% stardensity das Spiel deutlich einfacher wird, selbst auf impossible, da man viel mehr Zeit hat um sich aufzubauen bevor der Gegner in Reichweite kommt. Meist ist er so lange damit beschäftigt in seinem eigenen Einflussbereich zu werkeln und man selbst muss ja nicht so weit weg durch die vielen Systeme, das man in aller Ruhe techen kann und dann mit dicken Pötten selbst die deutlich größeren Flottenverbände des Gegners aufzuhalten vermag.

Ist jetzt nicht so wahnsinnig tragisch, da sich als Ausgleich der Aufwand des Mikromanagements stark erhöht aber ich wollte es mal anmerken.


Warum geben wir einem Baby Spieler keine 50% erhöhten Produktions- und Crediteinnahmen (Forschung nicht, da die indirekt eh durch die anderen 2 Parameter beeinflusst wird und zudem bereits jetzt zu schnell abläuft). Das sind doch genau die Faktoren (neben der Ausbreitung und den Konflikten mit Nachbarvölkern) die das Spiel ausmachen. Somit würde selbst der unerfahrenste Spieler schneller (weniger Frustration) an Gebäude und Schiffe kommen um zu expandieren und mit der KI mitzuhalten ohne das der Spielfluss an sich beeinflusst wird.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Freitag 26. Oktober 2012, 16:58

.. war mein Eindruck, bin aber in meinem allerersten Spiel mit STAR=100

m_fDifficultyLevel hatten wir (ich) bei Baby von 1 auf 1,5 hochgeschraubt (noch nicht in Alpha6.1), Imposs=0.2 -> durch dieser Teiler wird ja genau beeinflußt, das die KI mehr Credits (bei Imposs.) erhält -> bei Baby hat der menschliche Spieler also Creditvorteil bzw. KI -einschränkung.

Beeinflußt außerdem Deritiumzuteilung. Ich hatte schonmal angeregt, das m_fDifficultyLevel gerne viel öfters noch was anderes beeinflussen darf.

Credits+Deritium ist aber auch schon Gebäude und Schiffe bauen/kaufen, Schiffsunterhalt, Minors mit Credits bestechen ... darum klappt das schon sehr gut

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 29. März 2013, 12:54

WIKI hat geschrieben: BABY = Die KI bekommt keinerlei Ermäßigung auf Gebäude, oder Schiffe. (m_fDifficultyLevel = 1.0f;)

EASY = Die KI bekommt eine kleine Ermäßigung auf Gebäude oder Schiffe. (m_fDifficultyLevel = 0.75f;)

NORMAL = Die KI bekommt eine so große Ermäßigung, dass ein menschlicher Spieler schon ordentlich zu beißen hat. (m_fDifficultyLevel = 0.5f;)

HARD = Die KI hat nun einen satten Vorteil was die Kosten angeht. Diese Schwierigkeitsstufe ist echten BotE-Profis vorbehalten. (m_fDifficultyLevel = 0.33f;)

IMPOSSIBLE = Der Name sagt alles. (m_fDifficultyLevel = 0.2f;)
Hm,.. ich bin grad am Durchschaun und frage mich grad ob das nur "Ermäßigung auf Gebäude UND Schiffe" (oder ist falsch?) nicht auch falsch ist.

Bekommen sie um den Faktor auch mehr Credits?
Ermäßigungen beziehen sich ja hir nicht auf mehr Einkommen. :?
Ich meine 800.000 Credits in Runde 150 beim Gegner, selbst wenn ich nichts baue schaffe ich keine 5333 Credits/Runde von der ersten Runde an.

Wurde etwas angepast und ich habe es verpennt?
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von Dennis0078 » Freitag 29. März 2013, 13:10

Ich glaube die bekommen Credits. Wenn du deren Spiel fortsetzt, siehst du wie der Gewinn pro Runde plötzlich rapide fällt.
welchen Faktor .... gute Frage

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 29. März 2013, 13:23

Das ist aber ein WICHTIGER Punkt -> Bestechung läuft über die Credits und da sind die Hanuhr sowieso irgendwie nicht balanct bzw. fast alle Rassen auf Hard oder Unmöglich.

-> ist so ne art Ursachenforschung bei mir und ob ich es leicht umgehen kann,..
Die Credits Zugabe zu verringern/abzuschalten würde mir gestatten mit der KI auf ~gleichen Level zu spielen mit meinen Gebäude Anpassungen und vielen Minor. :roll:
-> Der Kosten Vorteil würde der KI bleiben also Baby oder normal erfüllt LEIDER nicht den Zweck.

Würde eine sehr elegante Lösung für mein Problem darstellen und für meine Spielwünsche schon sehr nahe an "perfekt" rankommen.
(Shiplist bleibt noch als große Baustelle aber daran wird gearbeitet) :roll:
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Freitag 29. März 2013, 21:42

die Schwierigkeitsgrade hatten wir (ich http://forum.birth-of-the-empires.de/vi ... 443#p28443) geändert (gerade im Wiki angepaßt):
Wiki hat geschrieben: - BABY = Die KI wird benachteiligt. (m_fDifficultyLevel = 1.5f;) (bis Alpha6.1: 1.0f)

- EASY = Die KI bekommt keine Vorteile. (m_fDifficultyLevel = 1.0f;) (bis Alpha6.1: 0.75f)

- NORMAL = Die KI bekommt Vorteile, dass ein menschlicher Spieler schon ordentlich zu beißen hat. (m_fDifficultyLevel = 0.5f;) (unverändert)


habe gerade mal die Hanuhr angeschaut (211 Runden, AUTOTURN, d.h. alle Rassen haben den Vorteil, glaube ich): Trotz deaktiviertem Handelszentrum (was tech-mäßig noch gar nicht zum Einsatz kam) haben sie schon großen Creditvorsprung....sollen Sie aber auch haben
Dateianhänge
EmpireValues.zip
(94.25 KiB) 91-mal heruntergeladen
EmpireValues-Credits.jpg
EmpireValues-Credits.jpg (95.94 KiB) 4495 mal betrachtet

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 29. März 2013, 22:18

Schwierigkeitsgrad des Tests?

Stehen die 7455 bei Major 1 für die gesamten Credits in Runde 211 oder für das Plus pro Runde?

Wie gesagt, ich hatte Terraner in Runde 151 mit über 800.000 Credits, da ist nix zu sehen von Wirtschaftskrise.
(große Karte, viele Minor und Welten)
Aber wie gesagt RUNDE 151 schon so extrem viel, sollte nicht zu schaffen sein ohne Anpassung.

Die geben ja sicher auch Credits für Bestechungen aus oder kaufen in Welten Gebäude/Schiffe und trotzdem soviel. :shock:
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Samstag 30. März 2013, 10:30

im Dateianhang unten ist das letzte Autosave dabei und die xls-Datei.

Die 7455 sind Credits komplettes Terraner-Imperium, Schwierigkeit normal=0.5, aber TINY ... bei einer gößeren Karte ist der Hanuhr-Vorsprung sicher noch größer...ich meine, vorallem durch die vielen Handelsrouten.

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von HerrderGezeiten » Samstag 30. März 2013, 10:48

Die Frage ist nun für mich wieviel Credits bekommen die Rassen (unterschiedlich nach Rasse?) Credits pro Runde bei welcher Schwierigkeitsstufe?

-> Wird der Faktor auf den Credits Gewinn je System benutzt?

Wie ich es auch dreh die 800.000 bekomme ich nicht zustande.
Das entspricht mehr als dem ~20fachen, statt dem 2 fachen,... dabei haben wir noch einen Unterschied von 60 Runden und ich vergleiche Terraner mit Hanuhr. :shock:

Auch frag ich mich wieviel Credits die Terraner nun für Ausbau benutzen, Mangel ist ja keiner und ihre Flotte in meinem Spiel sieht auch aus als hätten sie 80-90% der Schiffe gekauft oder von Minor Rassen.
(80 Kampfschiffe in Runde 150, mehr als ein Kampfschiff alle 2 Runden bzw. alle 3 Runden eins, ohne den Minor,..)
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Schwierigkeitsgrade bei BotE

Beitrag von rainer » Samstag 30. März 2013, 11:11

Code: Alles auswählen

void COldRoundDataCalculator::CreditsDestructionMoral(
	// spielt es der Computer, so bekommt er etwas mehr Credits
		pEmpire->SetCredits(static_cast<int>(prod->GetCreditsProd() / fDifficultyLevel));
für mich heißt das:

Produziert das Imperium 10000 Credits....
- BABY 1,5: 10000 : 1,5 = 6667
- EASY 1,0: 10000 : 1,0 = 10000
- NORM 0,5: 10000 : 0,5 = 20000
- HARD 0,33: 10000 : 0,33 = 30303 ("Diese Schwierigkeitsstufe ist echten BotE-Profis vorbehalten.")
- IMPO 0,2: 10000 : 0,2 = 50000

...die andere Frage ist, was die KI (und speziell die Hanuhr) damit machen:
- Bestechung
- Kaufen
- speziell macht mir der Flottenunterhalt Gedanken...aber ich glaube, dafür sind die KI-Schiffe und Gebäude technisch nicht so aufgerüstet, was dann wieder ausgleichend wirkt

Antworten

Zurück zu „Spielfunktionen“