Systeme gruppieren

Hast du eine Idee zur Verbesserung der Steuerung, so poste sie hier
Antworten
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Systeme gruppieren

Beitrag von Malle » Freitag 23. März 2012, 09:26

ws haltet ihr von der Idee die Systeme gruppieren zu können (mal abgesehen vom Aufwand und der Möglichkeit, das überhaupt in MFC so zu realisieren)?
benuk78 hat geschrieben:I loved Birth of the Federation so this remake is close to my heart. I even put Mass Effect 3 down to return to my empire building before picking my sniper rifle back up, which says alot I think.

The resource management is brilliant - very true to the original, but very well developed so my vote is for 1) Don't change a thing with it.

I do get very bogged down later in the game though once the number of sectors owned exceeds the size of the System Overview window.
If I could change anything I would allow us to structure that menu screen a little better. I generally have systems that I end up leaving to do nothing, like just produce science or intelligence - or more importantly, maximise credits! It would be immensely helpful if you could create groups in this window, name them yourself and then drag and drop systems into them - then be able to expand and collapse the lists. The idea of controlling 3 System Overview screens worth of systems and having to scroll them up and down in dense Klingon (etc) and remember where every one is and what it is doing is daunting. It definitely hinders the late game play.

Programming wise it isn't too much of a pain. Just a multidimensional array, instead of a single dimensional one, or index's - though i'd use a multidimensional array. Each sorted alphabetically like you do and then drag and drop between them and the ability to open or close the array slots with dimension zero in the array being the primary array index, like you have now. Etc

It would be a great change....

Now all we need is the 3D battle scenes back! (Oh, and I still have to figure out how to use espionage and sabotage - but I think thats my fault)

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: English feedback reports

Beitrag von Amun » Freitag 23. März 2012, 10:45

Würde mir auch gefallen.
Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich nicht mit so einer hohen Star density spiele, macht das scrollen jede Runde etwas mühselig.
Aber auch unabhängig davon, wird das organisieren und neue Systemorder zuzuteilen, Runde für Runde schleppender, da in der entstehenden Ellenlangen Liste zwischen den Systemen nicht markanter differenziert wird.

Der Text in der "Befehls-Spalte" könnte z.B. von Grund auf farblich unterscheidbar (oder durch Icon nebst Text), abhängig von der aktuellen Tätigkeit gemacht werden, z.B.:
Schiffsbau = Text rötlich/ oder kleines Schiffsicon neben Text
Gebäudebau = Text bläulich/ oder kleines Gebäudeicon neben Text
Truppenbau = Text orange/ oder kleines Truppenicon neben Text
nichts wird gemacht = kein Text?/ Creditbutton usw.

... mit einem Sortierungs-Button könnte man sich die Systemliste dann nach aktuellen Tätigkeiten filtern.


Eine vom Spieler selbst gegebene Möglichkeit die Systeme in der Liste individueller zu markieren/ unterscheidbarer zu machen wäre natürlich noch feiner.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: English feedback reports

Beitrag von rainer » Freitag 23. März 2012, 18:42

Amun hat geschrieben:Würde mir auch gefallen.
Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich nicht mit so einer hohen Star density spiele, macht das scrollen jede Runde etwas mühselig.
Aber auch unabhängig davon, wird das organisieren und neue Systemorder zuzuteilen, Runde für Runde schleppender, da in der entstehenden Ellenlangen Liste zwischen den Systemen nicht markanter differenziert wird.
da schließe ich mich voll an - auch dass mir die Gruppierung gefallen würde.

Konkret denke ich aber momentan einfacher:
- wird z.B. der Ausbau zu Typ 4 Fabriken neu erforscht, will ich jedes System dazu ausbauen, und zwar jedes für sich.

Also könnte BotE gruppieren: alle, die gerade das und das bauen. Wenn ein System fertig ist und keinen weiteren Bauauftrag hat, fällt es aus der Gruppierung raus und steht wieder wie bisher in der Liste. Die Liste wäre aber schonmal kürzer=weniger scrollen.

(Gruppierung mit Dreieck vorne anzeigen, dass man aufklappen kann).

Andererseits will ich auch manchmal kaufen oder irgendwas schauen -> dafür brauche ich die volle Liste (also Button, wo man hin und herschalten kann), alphabetisch bzw. nach allen Spalten sortieren wollten wir ja auch schon mal.

Produktion über mehrere Systeme bündeln, d.h. mehrere Systeme an einem Bauwerk (z.B.Fabrik-Upgrade auf System xy) arbeiten und es auf einer Miniwelt zusammengesetzt wird....hm. Andererseits wird es ja so gemacht - in China vorgefertigt und in Deutschland zum Hafen zusammengebaut http://www.nwzonline.de/Region/Artikel/ ... ommen.html . Auch wird heutzutage per Web verteilt auf dem ganzen Globus gleichzeitig an einer Sache (PKW-Konstruktion) gearbeitet, das "die sind zu weit auseinander zieht nicht".

Für BotE kann ich mir das trotzdem weniger vorstellen, oder nur für spezielle Bauwerke/Schiffe ("buildable in many systems").
Apropos: Geheimdienst und Forschung funktionieren ja schon nach dem "verteilten" Prinzip.
-------------
Auftragsliste in der Systemübersicht aufzupeppen:
- Aufträge farblich einfärben - müßte ich sehen - hoffentlich wird das nicht zu bunt (müßte auch zu 6 Skins passen)
- Symbol vorne dran...warum nicht

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Systeme gruppieren

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 23. März 2012, 19:50

Hm,.. Komplete Bauleistung Exportieren/Importieren,...

Würde die größe von Welten wohl irrelevant machen -> nicht gut glaub ich,...

Aber wenn eine Welt 10% ihrer Kapazitäten in Form von Planung etc. abgeben könnte, das würde vielleicht nicht zuviel "Schaden" anrichten.

Ein Netzwerk von 6 Welten würde so von den ersten 5 Welten je 10% Leistung in die letzte Welt "pumpen".

Für große Projekte: Sternenflotten Akademie, Utopia Planitia, Clan Hallen,.....
Würde ich es interessant finden aber im grunde erlaubt es einem so seine Bauleistung zu maximieren.
In wie weit, größere Baukapazitäten die Balance zerstören können, kann ich nur vermuten.

Eine 100%ige weitergabe von Baukapazität, lassen bei mir aber die Alarmglocken schrillen. :?
(KI wird es wohl nicht meistern)

--
Reines Gruppieren nach Arbeitsgebiet glaub ich, würde bei mir nicht funktionieren.
Bzw. mein Teilchaotisches System wird wohl Probleme mit Ordnung bekommen.
Eine "Schiffsbau" Welt ist ja nicht strikt auf seinen Bereich gebunden -> das müste ich dan zu den Bauwelten geben, danach umgestellt auf Forschung zu den Forschungswelten schieben oder zu den Ressourcen Welten,,...

In einem solch wandelnden (Einteilungs) System, könnte zuviel Ordnung für mehr Chaos bei mir sorgen. :roll: (aber jedem das seine)
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Systeme gruppieren

Beitrag von Malle » Freitag 23. März 2012, 20:05

die Autobau-Welten könnt ich mir schon gruppiert vorstellen, die betrachte ich eh kaum im Systemfenster.

Antworten

Zurück zu „Spielsteuerung“