Systemansicht

Hast du eine Idee, wie man eine Grafik oder das Design verbessern könnte, so poste sie hier
kamoflash
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 19. August 2006, 00:19

Systemansicht

Beitrag von kamoflash » Samstag 26. August 2006, 12:30

hi ich hätte da noch ein zwei vorschläge die euch hoffentlich gefallen

1. im alten botf konnte man in der systemansicht unter dem butten systeme (ganz oben mittig) in alle systeme wechseln und hatte eine übersicht über alle systeme das fand ich ganz gut denn bei zwanzig systemen oder mehr ist es sehr nervig immer über den galaxiebildschirm die einzelnen kolonien zu suchen

2. im alten botf hatte man zwar nur vier bauslots brauchte dafür aber für 10 fabriken zum beispiel nur einen slot vielleicht könntet ihr überlegen wenn man mehrere gebäude des selben typs baut das man dann nur einen slot verbraucht (grade bei neuen colonien könnte man so viel weiter hinausplanen )

3. ich weiß nicht wie aufwendig das zu programieren wäre aber was haltet ihr von einem kolonieplaner, das heißt ihr erstellt z. B. einen Plan 1 darin legt ihr fest welche gebäude in welcher reihenfolge und anzahl bei einer neuen kolonie gebaut werden sollen wenn man jetzt einen neue kolonie gründet fügt man nur noch den Plan 1 in die bauliste ein und 150 runden später hat man eine gut ausgebaute kolonie und muß nicht alle paar runden nachschauen was dort passiert (grade bei 20 oder mehr kolonien eine sehr nervige und zeitaufwendige sache)

das wars erstmal von mir ich hoffe ein paar der anregungen finden bei euch gefallen das spiel is super kann kaum noch das nächste update erwarten!!!! nein im ernst nehmt euch so viel zeit wie möglich wie ihr es bisher gemacht habt um ein geiles botf2 fertigzustellen

Benutzeravatar
Homeros
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 23. August 2006, 17:36

Beitrag von Homeros » Samstag 26. August 2006, 14:04

Hallo!

Speziell zur Systemansicht (kein Bug, sondern Vorschlag):

1. Die Anzeige der Maximalbevölkerung eines Systems beinhaltet die Kapazität aller Planeten,
egal ob terraformt oder nicht. Ich fände folgendes verständlicher:

xxx Mrd. (Max.Bev.) / xxx Mrd. (akt.Bev.)

wobei die erste Anzeige stets die Kapazität der bewohnbaren Planeten anzeigt,
und immer dann erhöht wird, wenn ein Planet wieder terraformt wurde.
Gleichzeitig könnte dahinter aufgezeigt werden,
welche Rohstoffe von schon terraformten Planeten verfügbar sind (bsp. grüne Schrift),
und welche Rohstoffe man zur Verfügung haben könnte,
wenn man weitere Planeten terraformen würde (bsp. rote Schrift).
Das würde ständiges rumklicken auf den einzelnen Planeten ersparen.

2. (wieder kein Bug, sondern) Vorschlag:

Wenn man auf einen Planeten zum terraformen klickt, sollte dieser Planet sofort als betroffener markiert werden,
bisher geschah das immer "erst" eine Runde später.
Eine Anzeige, wie lange für das Terraformen benötigt wird, wäre ebenso hilfreich.
Ich kann nämlich (noch) nicht alle Planetenklassen auswendig :lol: .

Rautzebautze
Offizier
Offizier
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 22:17

Beitrag von Rautzebautze » Samstag 26. August 2006, 14:39

@kamoflash
@1) Unter "Imperium" einfach unten von "Ereignisse" auf "Systeme" umschalten, da sollte alles sein.
@2) Ja, die Überlegung ist auch da, ich weiß immo nur noch nicht ob die Umsetzung funktioniert, wir arbeiten dran.
@3) Den Gedanken hatte ich auch schon immer, so ne Art Skript ist echt hilfreich. Kommt aber auf den Aufwand an, also die Entscheidung liegt bei Pusti :wink:

@homeros
@1) hier hab ich grad nen Blackout, kommen wir noch mal drauf zurück^^
@2) Die Teraformpunkte die ein Planet benötigt stehen da. Ein Kolonieschiff Stufe 1 macht immo 1 Punkt pro Runde. Ich denke damit kannst du es selber ausrechnen :wink: Was die Anzeige angeht ist notiert.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Systemansicht

Beitrag von Dennis0078 » Dienstag 24. Februar 2009, 20:20

könnte man vielleicht in der Systemansicht die Anzeige für Moral entsprechend farblich gestalten
also wenn man zwischen den Systemen wechselt
ähnlich so

Moral 100%
Moral 30%
Moral 0%
Moral 110%

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Systemansicht

Beitrag von rainer » Sonntag 25. September 2011, 19:13

habe mir für das Geheimdienst-Symbol eine stärkere (hellgraue) Umrandung gemacht, damit ich es besser sehe. Könnt Ihr ja mal ausprobieren -> unter Graphics\Others reinkopieren.
Dateianhänge
securitySmall.zip
(868 Bytes) 216-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re:

Beitrag von Vuto » Sonntag 12. Februar 2012, 22:13

Homeros hat geschrieben:Die Anzeige der Maximalbevölkerung eines Systems beinhaltet die Kapazität aller Planeten, egal ob terraformt oder nicht. Ich fände folgendes verständlicher:

xxx Mrd. (Max.Bev.) / xxx Mrd. (akt.Bev.)

wobei die erste Anzeige stets die Kapazität der bewohnbaren Planeten anzeigt,
und immer dann erhöht wird, wenn ein Planet wieder terraformt wurde.
Gleichzeitig könnte dahinter aufgezeigt werden,
welche Rohstoffe von schon terraformten Planeten verfügbar sind (bsp. grüne Schrift),
und welche Rohstoffe man zur Verfügung haben könnte,
wenn man weitere Planeten terraformen würde (bsp. rote Schrift).
Das würde ständiges rumklicken auf den einzelnen Planeten ersparen.
Einige der Vorschläge hier wurde schon umgesetzt, Homeros Vorschlag zur Maximalbevölkerung finde ich auch sehr gut.
Eine dritte Zahl wäre eine Möglichkeit:
max Bev.: xxx Mrd.
akt max Bev.: xxx Mrd.
akt Bev.: xxx Mrd.
Wenn die zusätzliche Zahl verschwinden würde, sobald alle Planeten terraformt wären, könnte man von Luxus sprechen. :D

Die Symbole der noch nicht verfügbaren Rohstoffe könnten ausgegraut, durchgestrichen oder mit einem T (für Terraforming) beschriftet werden.

Gerade bei Neulingen könnte das einigen Unklarheiten vorbeugen.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Systemansicht

Beitrag von Dennis0078 » Montag 13. Februar 2012, 08:39

Naja ich persönlich finde die Ansicht schon ganz gut so.
Das Problem ist hierbei auch das zu viele Daten dann die Planeten überdecken bei großen Sonnensystemen.
Das passiert jetzt schon manchmal, wenn ganz außen ein ziemlich großer Planet liegt.
Dann müsste es irgendwie komprimierter dargestellt werden da die Zahlen ziemlich lang sind.
Mit den Rohstoffen ausgrauen finde ich ganz gut. Weg lassen würde ich die nicht da man ja sonst nicht das Vorkommen des Systems kennt.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Systemansicht

Beitrag von Vuto » Montag 13. Februar 2012, 17:39

Ja, drei Reihen übereinander könnte wirklich zu weit in die Planeten hineinragen.
Vielleicht max. und akt. Zeilen tauschen und in die max. Zeile das derzeitige max. und gesamte max. zusammenlegen.
Das wäre platzsparender und unten ist die Gefahr einen Planeten zu überdecken geringer.


Bei den Rohstoffen habe ich vor allem an die Zusammenfassung rechts unten gedacht,
in meinem Beispiel mit einem T, denn ausgrauen fällt zB. bei Titan nicht so gut auf.
Dateianhänge
Bev-alt.png
Bev-alt.png (80.03 KiB) 7750 mal betrachtet
Bev-neu.png
Bev-neu.png (80.03 KiB) 7750 mal betrachtet
RohstoffeT.png
RohstoffeT.png (84.62 KiB) 7750 mal betrachtet

Nobody6
Offizier
Offizier
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 10:31

Re: Systemansicht

Beitrag von Nobody6 » Montag 13. Februar 2012, 20:38

szgvuto i856bw hat geschrieben:Vielleicht max. und akt. Zeilen tauschen und in die max. Zeile das derzeitige max. und gesamte max. zusammenlegen.
Das wäre platzsparender und unten ist die Gefahr einen Planeten zu überdecken geringer.
Diese zwei Zeilen Variante wollte ich auch Vorschlagen.
Was die Rohstoffe angeht. Wie wäre es mit einem Kästchen um bereits erschlossene Ressourcen?

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Systemansicht

Beitrag von rainer » Montag 13. Februar 2012, 22:34

oder einem roten Verbotsschild vor nicht-erschlossenen Ress.

Vll. sollte man Planetensysteme auf 8 Planeten begrenzen (unser System hat ja auch nur 8 ... und keinen Planeten Pluto mehr)

ich bin auch für Bev. 47.400 / 67.400 Mrd.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Systemansicht

Beitrag von Vuto » Donnerstag 16. Februar 2012, 03:56

Naja, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Anzahl der Planeten je System auf 8 zu begrenzen eine große Veränderung bringen würde.
Zur Zeit sind es maximal 9, oder nicht?

Evtl. sollte eher die Anzahl der großen/riesigen Planeten begrenzt werden, dann ragt die Schrift der Bevölkerungsanzeige seltener darüber.
Außerdem kommt es dann nicht zu solch schönen Fehlern wie unten zu sehen, wohlgemerkt jeweils mit nur 8 Planeten (vielleicht ist der 9. auch nur nicht zu sehen :lol: ), aber dafür einige riesige.

Bild
Hier ist der Planet beim Cursor gemeint:
Bild
Für den Bug hier könnte man auch je Planetengröße Punkte vergeben und je System darf nur eine maximale Anzahl von Punkten generiert werden.

Gruß
Vuto

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Systemansicht

Beitrag von rainer » Freitag 17. Februar 2012, 18:54

szgvuto i856bw hat geschrieben:Für den Bug hier könnte man auch je Planetengröße Punkte vergeben und je System darf nur eine maximale Anzahl von Punkten generiert werden.
der Weg ist gut ausgedacht, darum postet ich ihn nochmal - hätte ihn unten fast überlesen :) befürchte nur, da muß einiges umprogrammiert werden, aber vll. ist es ja gar nicht so viel :roll:

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Systemansicht

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 17. Februar 2012, 19:17

Daran habe ich auch schon gedacht. Jedes kleine und mittlere Plant zählt einen Punkt, jeder große und riesige Planet zählt 2 Punkte. Ein System darf dann z.B. nicht mehr als 12 Punkte oder 9 Planten maximal besitzen. Dann ist ausgeschlossen, dass z.B. mehr als 6 große Planten in einem System vorkommen. Vielleicht kann es noch passieren, dass unter Umständen ein System zu groß wird, aber generell sollte das sehr sehr selten vorkommen.

EDIT:
Habs auch gleich schnell mal reingeproggt...

HerrderGezeiten
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 794
Registriert: Montag 15. August 2011, 01:32

Re: Systemansicht

Beitrag von HerrderGezeiten » Freitag 17. Februar 2012, 20:58

Hat das dan nicht Auswirkungen auf die Häufigkeit von großen Systemen?

Wenn das System gemischt hat bewohnbare und unbewohnbare bzw. die maximal mögliche Bevölkerung eines Systems.
Da sollte die Bevölkerung ein paar mal kürzen.

Zum einem mag ich große Systeme, zum anderen gab es da nicht auch Gebäude die eine sehr große Bevölkerung brauchen?

Subatomik-Clustersimulatoren z.B. 50 Mrd. :?:
die 100Mrd. für einen Subatomik-Superclustersimulatoren hatte ich bis jetzt auch noch nie,..

(da ich die Bevölkerungszahlen für die verschiedenen Planeten Typen und Größen nicht kenne, vermute ich mal nur)
Every Era has it`s Hero, it`s too bad it isn`t you.

Defizit is, wat de hast, wenn de weniger hast, wie de hättst, wenn de nischt hast.

There are times when the choice we want does not exist.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Systemansicht

Beitrag von rainer » Freitag 17. Februar 2012, 21:39

dann schrauben wir die Bev.-Voraussetzungen für die Gebäude halt ein bißchen runter 8)

Antworten

Zurück zu „Grafik und Design“