MOO ( I && II && III )

Hast du eine Idee, wie man eine Grafik oder das Design verbessern könnte, so poste sie hier
Antworten
Benutzeravatar
Joker
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 65
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 15:52
Wohnort: "Habt, Acht"

MOO ( I && II && III )

Beitrag von Joker » Freitag 2. März 2007, 09:25

Moo1:
Genial und genial einfach
Spiele ich nach wie vor

An Moo1 gefaellt mir das simple interface
Kolonien zu verwalten, geht mit einem klick
mit einem klick alles im blick.
Das beste interface ever
Man muss sich nicht darum kummern
ob fabrik n jetzt gebaut mit personal versorgt ist
Geldmittel zuteilen fertig.
Upgrades kann man in 0-25-50-75% schritten allen betreffenden planeten zuteilen.

Auch im bereich kolonisation gefaellt mir moo1 weit besser als etwa botf
Naemlich das unvermoegen jeden planeten kolonisieren zu koennen
ohne entsprechende techologie.

Moo2:
Leider sehr viel micromanagement
Hier gefaellt mir die moeglichkeit
die eigenschaften anderer rassen fuer sich zu nutzen
Loeschte man bei moo1 noch die bevoelkerung aus
kann man in moo2 die eroberten arbeiter fuer sich arbeiten lassen.
Sind diese gut in der produktion, ab zur produktion.
Das ist wirklich genial. Man kann damit negative eigenschaften der eigenen rasse ausgleichen.
Dann waeren da noch die frachter, die moeglichkeit systeme zu blockieren. Die garvitation des planeten.

Moo3:
Leider vollends uebers ziel hinaus
Aber dennoch, keine starre struktur der rassen && planeten.
Jede rasse bevorzugt ein anderes klima, eine andere welt.
Terran oder gaia bedeutet fuer jede rasse etwas anderes.

=====

Zugegeben das universum von MOO unterscheidet sich von eurem
SO sind die rassen bei euch ziemlich gleich. Blos, der eine moechte es heiss der andere kuehler ...
Aber man koennte das miteinbinden.
Es passen z.B. mehr Cartarer auf den planeten, diese haben eine hoehere geburtenrate und produzieren mehr nahrung.

Trotz allem das interface braucht ueberarbeitung
Das untermenu vom menu, neee das ist zu viel ...
Dateianhänge
moo1.gif
moo1.gif (52.43 KiB) 5180 mal betrachtet

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Freitag 2. März 2007, 10:04

Ich spiel gerade wieder MoO II.

1A Spiel ... ich finde es gibt kein besseres.
Auch die diplomatischen Möglichkeit. Ein Forschungsabkommen, was die Forschung der beiden Rassen beschleunigt.
Technologientausch.
Bitten mit einer Rasse frieden zu schließen etc. pp.
Auch zu sehen wie die Kolonie aussieht hat finde ich etwas.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Freitag 2. März 2007, 10:25

MoO 1 fand ich auch cool.

das Problem ist, von einem botf2 wird auch entsprechend erwartet, dass es ein ähnliches Micromanagement wie botf1 bzw. eher MoO2 hat, was ja auch Geschmackssache ist. Manche wollen Micromanagement, andere sind eher die Generalstrategen, die sowas lieber den Ministerialbeamten überlassen sozusagen ;)

Zu MoO gibts ja ein Java-Klon, was ich mal in den KI-Thread hier reingeschrieben hab (ist auch source dabei):

http://jmoo.leiavoia.net/Game.jar

Vll. kann man hinterher, wenn alles fertig ist, das Rasiermesser ansetzen und versuchen, bote auf MoO-Management-Niveau zu trimmen. Das müsste eigentlich zu machen sein, falls das game dann open-source wird nach Fertigstellung (steht noch zwischen Jupiter und Mars bzw in den Sternen hehe).

p.s.: die Untermenüs sind ja generell augenfreundlich im gleichen Stil wie das Obermenü gehalten und bei der derzeitigen Fülle an Option schlicht nötig. Wie gesagt, da müsste erst die Kettensäge ansetzen, um daran was zu ändern ;)

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Beitrag von master130686 » Freitag 2. März 2007, 14:29

Is das was du hier reingestellt hast auch irgendwie spielbar? ggf wie?

Ich hab nämlich keine Ahnung von Java.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Freitag 2. März 2007, 19:01

einfach die Sun Java Runtime Environment runterladen, falls du die nicht schon durch OpenOffice oder sonstwie unbemerkt installiert hast und dann einfach auf das MoORfR.jar file oder wie es heißt doppelklicken, das wars schon.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Beitrag von master130686 » Freitag 2. März 2007, 19:43

Es gibt bei mir außerhalb von C (das meiste innerhalb der Java-Ordner) keine *.jar Dateien (meine Spiele sind auf E.

Und auch eine Datei MoORfR gibt es bei mir nich, nirgends.

Java Runtime Environment hab ich. Ich weiß aber nich ob das "Sun Java..." is.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Freitag 2. März 2007, 19:53

ne falsch.

du musst einfach nur das game.jar oben runterladen und drauf doppelklicken, fertig.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Beitrag von master130686 » Freitag 2. März 2007, 20:56

Ok, danke, jetzt geht's.

Der hat das bei mir erst als Zip/Rar downgeloaded und dann geöffnet.


Kannst du mir noch verraten wie ich Kolonisiere? Und wie das mit der Forschung funktioniert?
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Freitag 2. März 2007, 22:23

jar = rar (naja fast).

ein jar-file ist ein gezipptes und gleichzeitig ausführbares Java-file-Archiv, aber das nur am Rande.

Das game ist übrigens nicht ganz fertig, obwohl schon ziemlich weit programmiert, aber der Rumäne, der das programmiert hat, macht es momentan glaub ich nimmer weiter. Es gibt auch irgendwo n Forum (einfach mal den Link oben als grundlage für google nehmen). Wie genau das game wirklich geht, weiß ich net, da nie probiert lol

tvalok
Offizier
Offizier
Beiträge: 196
Registriert: Samstag 26. August 2006, 16:19

Beitrag von tvalok » Sonntag 4. März 2007, 20:32

Könnte man eventuell eigentlich so Rasseneigenschaften von MoO II mitübernehmen?

Da waren eigentlich gute Sachen mit bei. Die die Profile der Rassen noch etwas voneinander abhebt.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: MOO ( I && II && III )

Beitrag von Malle » Montag 12. Mai 2008, 19:27

Mir kam grad der Gedanke, ob dieses System wie im Bild oben aus MoO1 mit der Einklick-Zuordnungsleiste nicht auch in BotE Einzug halten könnte im Verbund mit dem Auto-Bau.

Man könnte sich das so vorstellen, dass in Systemen mit aktiviertem Auto-Bau beim Einmal-Draufklicken aufs System auf der Galaxy map sich wie gewohnt unten in View3 die Planeten zeigen, diesmal aber links, wo sonst die Buttons sind, ein Schnellfenster drüberlegt, indem man die Arbeiterzuteilung auf die 5 Bereiche prozentual erledigen kann und unten links in view4 glaub ich ist es wird dann das aktuelle Bauprojekt mit Rundenanzahl und Kosten angezeigt.

Hm, da kommt mir grad der Gedanke, Joker, du hattest dich doch mal dafür interessiert, an der KI etwas mitzuwirken und wenn mich nicht alles täuscht, war die Tatsache "Blutiger Anfänger in OOP/C++" damals vor einem Jahr ein Grund für puste, erstmal alleine bzw. mit CBot zusammen die KI weiter zu verfeinern. Nur so als Zwischenfrage, hattest du Gelegenheit inzwischen dir mehr über das Thema anzueignen? Gerade meine oben angesprochene Idee wäre doch prädestiniert für dich zu implementieren, sofern du noch Interesse daran haben solltest natürlich.

Antworten

Zurück zu „Grafik und Design“