Vorschlag für Spezialtechnologien

Bezieht sich deine Idee auf irgendwelche Daten des Spiels, z.B. Rasseneigenschaften, Schiffe, Truppen usw., so poste sie bitte hier
Antworten
sandnix
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 80
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 12:21

Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von sandnix » Dienstag 9. September 2008, 22:09

Hi,

ich hätte folgenden Vorschlag:

Man könnte die Tarnvorrichtungen anstatt zufällig verteilt, wählbar machen.
Jedesmal wenn ein Volk eine neue Techstufe erreicht, bekommt es wie bisher die Möglichkeit eine Spezialtechnologie zu erforschen.
Nur kann man ab jetzt erst den Bereich wählen, grob in etwa:

Wirtschaft:
Handel:
Schiffbau:
Geheimdienst:

Auch Tarnvorrichtung sowie Schildbrechende Waffen (Omegas) würden nun als Spezialtechnologie gelten und erforschbar werden.
Je nach Volk wäre aber der Zugriff auf diese Technologien von der Techstufe abhängig.
Manche Völker hätten auch von Anfang an eine Spezialtechnologie:

Rotharianer: Tarnvorrichtung
Khayrin: Schnelle Schiffe
Omegas: Schilddurchdringende Waffen
Konföderation: X
Hanuhr: X
Cartarer: X
(müsste man sich noch für die anderen überlegen)

Dies würde einem mehr Möglichkeiten geben, nach den eigenen Erfordernissen zu forschen. Zwar ist diese Möglichkeit bisher auch gegeben, aber wenn ich beispielsweise Planeten habe die sehr weit auseinander liegen und erst in Tech 8 die "schnellen Triebwerke" erforschen kann, bringt mir das ja wenig.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von Malle » Dienstag 9. September 2008, 22:16

Die Spezialtechnologie ist als kleines Zufallsbonbon gedacht, das sollte man nicht mit so weitreichenden Eingriffen wie Tarntech bei Schiffen verknüpfen. Sonst muss man den Zufall abschalten und es wird ganz normale Tech. Wie gesagt, ich finde, nicht jeder braucht alles. Ich fände es besser, wenn man die Tech bzw. die dazugehörigen Schiffe bekommt, sobald man eine Rasse vollständig ausgelöscht hat. Das wiederum nur, wenn man auch statt nur totzubomben ein paar Kolonien des Gegners erobert hat und gut spioniert hat beim Gegner. Zufallsmäßig einfach Tarnung als Techentwickungsmöglichkeit "geschenkt" zu bekommen halt ich nicht für so optimal..

sandnix
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 80
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 12:21

Re: Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von sandnix » Dienstag 9. September 2008, 22:29

Nun, dann müsste man die Technologie ja schon erhalten, wenn man nur eine Kolonie erobert.
Genauso kann man ja argumentieren, dass man die Tech einer kleinen Rasse auch adaptieren kann usw.

Die Entwickler von Spielen wie BotF machen sich halt um Logik selten Gedanken. Vernunft und Verstand werden dem Spielprinzip und dem Balancing geopfert.
Ich bin halt eher Fan von Spielen, wo ich nicht bei zweimal nachdenken nur noch Fragezeichen sehe :))

Und die Spezialtechnologien wären eben eine nette Möglichkeit, ein bissel Masters of Orion Feeling mit reinzubringen und einem die Möglichkeit zu geben, die eigenen Rassen ein wenig mitzugestalten/anzupassen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von Malle » Dienstag 9. September 2008, 22:39

Mit Tech bzw. Schiffe meinte ich eigentlich nur die Schiffe, sorry. D.h. nur den Blueprint zum Bauen diverser Klassen. Das kann natürlich schon bei einer Kolonie der Fall sein, muss aber nicht. Könnte der Zufall entscheiden. Im Grunde könnte man das auch alles so tun mit der Mitgestaltung, aber dann bräuchte es gleichzeitig Einbußen bei den normalen Stärken, so dass ein getarnter Omega eben keine Geschwindigkeitserhöhung mehr hat in späteren Schiffklassen, sondern Speed 1 beibehält. Das müsste/könnte BotE on-the-fly berechnen, wird aber ganz schön Arbeit, vor allem die KI-Anpassung daran. puste hat mal ganz zu Anfang in einem der ersten Posts überhaupt hier im Board gesagt, dass er auch ein solches System hätte programmieren können, wollte aber lieber nahe an botf dranbleiben. Beides zu haben ist aber praktisch unmöglich, vor allem jetzt nachträglich noch dran rumbasteln wie man das hinkriegt.

Grammaton Cleric
Offizier
Offizier
Beiträge: 120
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 19:51

Re: Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von Grammaton Cleric » Mittwoch 10. September 2008, 12:08

Wie wäre es mit einer Spezialtech für eine neue Schiffsklasse ? Vielleicht auch nur die Verbesserung einer alten.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 10. September 2008, 12:30

Spezialtechs können noch genügend vorgeschlagen werden. Da kann ich viele einbauen. Sie sollten aber in der Art und Weise wie die jetzt schon vorhandenen gestaltet sein. Sie dürfen nicht zu stark und nicht zu schwach sein. Es sollte sich lohnen sie zu erforschen, es sollte aber kein zu krasser Vorteil entstehen.

Generell gilt: Spezialforschungen modifizieren nur schon vorhandene Werte, sie erlauben keine neuen Features.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für Spezialtechnologien

Beitrag von master130686 » Mittwoch 10. September 2008, 12:36

Wie wäre es mit einer Spezialtech für eine neue Schiffsklasse ? Vielleicht auch nur die Verbesserung einer alten.
Das finde ich gut. Diese könnte z.B. bewirken, dass ein vorhandenes (oder bereits obsoletes) Schiff aufgewertet (bzw. aufgewertet und wieder in Dienst genommen/wieder baubar gemacht) wird.

Ob das nun für eine zufällige Schiffsklasse oder eine bestimmte gilt, ließe sich ja noch erörtern. So könnte man z.B. am Anfang auswählen in welcher Rumpfgröße das Schiff "liegen" soll. Und je größer der Rumpf desto mehr kostet diese Spezialtech auch.

Sollte die Spezialtech auf für alle Schiffe der gewählten Rumpfklasse gelten, würde ich dann entweder die Aufwertung etwas runternehmen und/oder die Kosten der Spezialtech erhöhen.


Auch die Art der Aufwertung kann unterschiedlich gehandhabt werden. So könnte man z.B. anstelle der Rumpfgröße die "stärke" der Verbesserung einstellen können. Also ob die, in diesem Verfahren zufällig gewählte, Schiffsklasse um z.B. 25 %, 50 % oder 75 % verbessert wird. Die Verbesserung würde sich dann sowohl auf die Schilde und Hülle als auch auf die Anzahl der Waffen (falls nicht Kolo oder Transe) und die Geschwindigkeit (außer bei Basen) auswirken - bei gleichzeitiger Kostensenkung.
Auch hier würde wieder die Stärke der Verbesserung über die Kosten der Spezialtech entscheiden.

Auch hier: Sollte man die Aufwertung auf alle Schiffe ausdehnen, würde ich die Aufwertung auf 5, 10 und 15 % herab setzen.


Oder man kombiniert diese 2 Möglichkeiten und hält die Kosten der Spezialtech gleich in dem man Rumpfgröße 1 um 75 %, RG2 um 50 % oder RG1 um 75 % verbessert - bei zufälliger Schiffsklasse innerhalb der Rumpfgröße.
Bei nicht-zufälliger Schiffsklasse, sondern aller Schiffe der Rumpfgröße würde ich die Aufwertung auf 15, 25 und 35 % senken.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Antworten

Zurück zu „Ingame-Daten“