Bauschlange nach Ausrottung nicht geleert

In diesen Bereich kommen alle Bugs, welche Fehler beim Spielablauf und der Spiellogik verursachen
Antworten
Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Bauschlange nach Ausrottung nicht geleert

Beitrag von MTB » Dienstag 22. Juli 2008, 12:04

Nach dem Neukolonisieren eines ausgelöschten Systems (Bevölkerung = 0) kann noch was vom Vorbesitzer in der Bauschlange stehen.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Bauschlange nach Ausrottung nicht geleert

Beitrag von master130686 » Dienstag 22. Juli 2008, 15:05

Das is schon lange so. Und ich finde es hat auch einige Vorteile und ist auch garnich so unrealistisch.

Ich hab durch sowas schon manchmal ein gegnerisches Schiff oder Spezialgebäude bekommen.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Bauschlange nach Ausrottung nicht geleert

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 22. Juli 2008, 16:49

Bei feindlichen Systemübernahmen (durch Truppen) soll es auch noch so bleiben. Wenn aber das System komplett ausgebombt wurde oder verhungert ist, sprich erst wieder durch eine Neukolonisierung übernommen werden kann, dann sollte die Bauliste schon geleert werden. Ich meine damit nicht die Zerstörung aller Gebäude. Nur eventuell vorhandene Bauaufträge sollten gelöscht werden.

Antworten

Zurück zu „Alpha4-Bugs: Spielfunktionen und Spieldaten“