[FIXED] Territoriumszuordnung und Außenposten

In diesen Bereich kommen alle Bugs, welche Fehler beim Spielablauf und der Spiellogik verursachen
Antworten
cricri
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 30
Registriert: Montag 24. September 2007, 18:44

[FIXED] Territoriumszuordnung und Außenposten

Beitrag von cricri » Freitag 26. Oktober 2007, 19:26

Hallo, hier ein Bug in der Territoriumzuordnung. Die Cartarer haben ein System terraformt. Ich als Hanuhr bin schnell hingeflogen und habe das System kolonisiert. Dann wurde das Gebiet in Hanuhr-Farbe eingefärbt. Jedoch ein paar Runden später wurde dort ein Außenposten der Carterer fertiggestellt. Dadurch wurde das Gebiet den Cartarern zugeordnet, der Planet aber blieb Hanuhr.
Normalerweise hätte der Bau des Außenpostens abgebrochen werden müssen.

Ewiger Meister
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Montag 15. Oktober 2007, 18:24

Beitrag von Ewiger Meister » Freitag 26. Oktober 2007, 21:49

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob es ein Bug ist (oder nicht):

Leider hab ich den Spielstand nicht mehr. Als Konföderation hab ich bei einem Minor (in der Konföderation Mitglied) eine Sternenbasis gebaut, die exakt in der Runde fertig war, in der die Hanuhr die Rasse bestochen hatten und diese austrat. Der Planetenname war gelb, das System blau markiert. Ist das gewollt?

Euer
Ewiger Meister

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 27. Oktober 2007, 05:25

beim Einfärben nach dem Außenpostenbauen gibts noch Probleme, ja, wird dann später gelöst werden.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Samstag 27. Oktober 2007, 11:25

Bei beiden ist das so gewollt, ist also kein Bug. Wenn dort eine Kolonie und ein Außenposten in einem Sektor stehen und diese verschiedenen Rassen gehören, so kommt es darauf an, wer in der Umgebung mehr eigene Systeme/Außenposten besitzt. Der umstrittene Sektor gehört dann der Rasse, die da mehr Punkte sammeln konnte.

Aber ihr kommt doch noch in das jeweilige System, oder? Generell sollte solch eine Situation sehr selten vorkommen. Vielleicht baue ich auch ein, dass der Sektor über einer Kolonie immer in der Farbe des Besitzers der Kolonie eingefärbt wird. Da kommt es nicht zu solchen Unklarheiten.

Außenpostenbauten werden dadurch aber nicht abgebrochen. Warum auch?

Ewiger Meister
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Montag 15. Oktober 2007, 18:24

Beitrag von Ewiger Meister » Samstag 27. Oktober 2007, 11:52

Hallo,

ich habe mit der jetzigen Konstellation keine Probleme. Als alter BotF-Spieler war ich es nicht gewohnt, dass das jetzt möglich ist. Find ich gut...
Der Bau wird zumindest bei mir nicht abgebrochen (also BotE Alpha4 ohne alles), hab das mittlerweile mal getestet. 8)

Euer
Ewiger Meister

cricri
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 30
Registriert: Montag 24. September 2007, 18:44

Beitrag von cricri » Sonntag 28. Oktober 2007, 11:29

Sir Pustekuchen hat geschrieben: Aber ihr kommt doch noch in das jeweilige System, oder?
Ja, der Zugriff auf das System ist weiterhin gegeben.
Das ein feindlicher Außenposten über meinem System schweben kann (oder umgekehrt), finde ich gut, da sich hier auch taktische Möglichkeiten ergeben. :D

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Sonntag 28. Oktober 2007, 11:45

glaube kaum, dass der lange stehen bleibt dort :twisted: ;)

Benutzeravatar
rdemuth
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 20:00

Beitrag von rdemuth » Donnerstag 22. November 2007, 20:25

Guten abend zusammen, habe da noch was zum Thema Außenposten. Folgende Situation. Bin als Khayrin mit den Rotharianern verbündet. Bin auf einem System am Terraformen. Kommt ein Rotharianer geflogen und fängt an einen Außenposten zu bauen. Ich kolonisiere das System vorzeitig mit nur einem fertigen Planeten. Rotharianer baut den Außenposten fertig. Das System ist Khayrin Systemtext rot. Der Bereich ist rotharianisch also grün. Soweit alles ok. Evt. ist auch noch ok, das ich nun den Rest terraforme die restlichen Planeten aber nicht mehr kolonisieren kann, sehe ich persönlich aber nicht so. Was dann aber gar nicht mehr ok ist, ist folgendes. Rotharianer hat Krieg mit Hanuhr und Cartaris. Kriegt so auf die Mütze das seine restlichen Systeme sich lossagen. Jetzt wird das o.g. System vollständig neutral gekennzeichnet, steht aber noch bei mir in der Liste und ich kann es auch verwalten, aber nach wie vor nicht den Rest kolonisieren. Schicke das Savefile so hoffe ich morgen nach. Man kann aber nur noch nachverfolgen, das das System neutral ist, aber der kolonisierte Teil von mir verwaltbar. Im Savefile wäre vielleicht auch noch eine zweite Sache nachzuvollziehn, die mir doch ziemlich merkwürdig erscheint. Hatte ja schon einmal die Hanuhr Pappschiffe angesprochen. Diese Aussage ziehe ich hiermit zurück und behaupte stattdessen, das ich die stärke der Omega Allianz Schiffe nicht nachvollziehen kann. Kreuzer mit Techlevel 1 oder 2 schießen mir zahlenmäßig überlegene und getarnte Khayrinkreuzer reihenweise weg. Und nun in Runde 2xx kann ich ja noch verstehen das ich ein Gefecht mit ca. 100 Kreuzern gegen einen ca. 200 Schiffe umfassenden Hanuhr Verband verliere, aber das ich nicht ein einziges Hanuhr Schiff erwische? ts ts ts. Ist das irgendwie vernünftig erklärbar?

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Donnerstag 22. November 2007, 21:14

Ja, das mit den Außenposten kann manchmal ein seltsames Ergebnis erzeugen, aber es ist bislang gewollt, dass es möglich ist, dass Kolonien und Basen unterschiedliche Besitzer haben können. Ist ja auch nicht unrealistisch, dass es solche Konstellationen geben kann.
Neue Kolonien sind nicht mehr möglich, da der Außenposten keine weiteren Kolonisierung mehr zulässt. Auch verständlich, wenn auch ärgerlich in manchen Fällen. Einfach bei nächster Gelegenheit die Basis zerstören. Das ist das einfachste.

Die Stärke der Omegaschiffe beruht v.a. auf ihren Polaron-Waffen, die die Schilde ignorieren. Das ist soweit in Ordnung, da realistisch. Also kein Bug.

Das Ergebnis der Schlacht ließe sich am ehesten durch Ansicht des Savegames erklären. Evtl. war der Tech-Unterschied zwischen beiden Parteien recht groß und die Hanuhr konnten evtl. höhere Waffenreichweite wg. höherer Tech-Stufe als Vorteil verwenden, während die Khayrin keinen Tarn-Bonus besaßen. Das jetzt mal als allgemeine Spekulation/Erklärung, bis ich es genau sagen kann.
Natürlich könnten da auch 1-2 Hanuhrschiffe verloren gehen.

Sind aber alles keine Bugs im eigentlichen Sinne.

Benutzeravatar
rdemuth
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 20:00

Beitrag von rdemuth » Donnerstag 22. November 2007, 23:08

hier das savegame, sind so gesehen keine bugs außer, das ich nachdem es keine Rotharianer mehr gibt immer noch nicht ans System kann. Den Rest würde ich als nicht geglücktes Balancing bezeichnen

Benutzeravatar
Icho Tolot
Zivilist
Zivilist
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 18:50

Beitrag von Icho Tolot » Montag 26. November 2007, 18:15

:idea: Wäre es nicht möglich diese Territorien schraffiert wie bei BotF darzustellen - vielleicht nicht "so bunt" - höchstens in den 2 Farben der Beteiligten. Vielleicht auch nur diagonal halbiert 2-farbig.
Damit wären "solche" Sektoren besser von den Anderen zu unterscheiden.

Gruß Icho Tolot

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Mittwoch 28. November 2007, 08:49

Das hat Sir Pustekuchen doch erst vor kurzem, nur ein paar Posts weiter oben aufgegriffen:
Bei beiden ist das so gewollt, ist also kein Bug. Wenn dort eine Kolonie und ein Außenposten in einem Sektor stehen und diese verschiedenen Rassen gehören, so kommt es darauf an, wer in der Umgebung mehr eigene Systeme/Außenposten besitzt. Der umstrittene Sektor gehört dann der Rasse, die da mehr Punkte sammeln konnte.

Aber ihr kommt doch noch in das jeweilige System, oder? Generell sollte solch eine Situation sehr selten vorkommen. Vielleicht baue ich auch ein, dass der Sektor über einer Kolonie immer in der Farbe des Besitzers der Kolonie eingefärbt wird. Da kommt es nicht zu solchen Unklarheiten.

Außenpostenbauten werden dadurch aber nicht abgebrochen. Warum auch?

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Beitrag von Orco » Mittwoch 28. November 2007, 10:23

Bei keinen verträgen und insbesonders im kriegsvall sollte man auch in feindlichen territorien aussenposten bauen können. Hatte bisher nochnicht die situation das ich das machen würde, weiss daher nicht ob das schon möglich ist. Denn wie puste schon sagte was würde mich in so einem fall vom bau abhalten?

Genauso sollte das kolonisieren möglich sein.

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Donnerstag 29. November 2007, 00:28

Nein, geht bislang nicht. Ebensowenig wie Kolonisieren. War ja in BotF genauso.

Ob man das tatsächlich im Kriegsfall doch erlaubt, nun ja, vllt. ein bissle schwierig. Zumal die Frage auftaucht, ob dann im Friedensfall die Anlagen im anderen Territorien erhalten bleiben wollen (wohl ja?). Wäre das auch nciht zu simpel, wenn man einfach Basen zur Reichweitenerhöhung im gegnerschen Gebiet bauen könnte - das würde Invasionen zwar beschleunigen, aber ob das wirklich so sinnvoll ist?

Gleiches für's Kolonisieren.

Wie sieht da denn die Mehrheit?

Jedenfalls ist das ganze kein Bug, soviel haben wir ja schon festgestellt, also sollte das besser hier oder hier posten:

http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... c&start=60
http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... c&start=15


Da passt's thematisch besser.

Antworten

Zurück zu „Alpha4-Bugs: Spielfunktionen und Spieldaten“