Verteidigungsgebäude

All data developed for BotE are collected here, e.g. for Ships, Buildings or Races.
Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Verteidigungsgebäude

Beitrag von Anonymissimus » Freitag 8. November 2013, 19:31

Ich finde (und fand schon immer, aber seit der neuen buildings.data ist es noch verstärkt) dass die Schiffsverteidigung zu stark anwächst mit steigendem Techlevel. Ich meine nicht unbedingt, dass der Maximalwert zu groß ist, aber das Wachstum is in etwa exponentiell, auf Grund der Verteidigungsboni. Es sollte mehr linear sein, also später weniger und früher mehr. Bei Tech 7 gibt's kein neues Gebäude, außer dem Schildgenerator; aber der Schlüssel is ohnehin, die KI dazu zu bringen, gar nicht erst überhaupt zu bomben, mit gut erforschten und gebauten Minenfeldern und Orbs. Da meine Forschung fast immer gut ist, erreiche ich Tech 8 meist rechtzeitig, und bei 9 und 10 gibt's auch wieder fette upgrades und dann bombt die KI überhaupt nicht mehr da sie's nicht packt ne groß genuge Flotte aufzustellen. Die KI bleibt nicht selten hängen bei vllt Tech 7, und wenn doch, schafft sie wegen mangelndem Ressourcenmanagement oft nicht das entscheidende Upgrade auf den Typ 3 Orb.
Ein neues Verteidigungsgebäude fände ich nett mit Blick auf die KI; und zwar eines, was nur im Majorheimatsystem gebaut werden kann, bei Tech 7 verfügbar ist und für alle gleich. Die KI kriegt nicht selten das Heimatsystem ziemlich zufällig mal weggebombt und verliert dann deshalb. zB so hitpoints 1000, shipdefence 5000, energy 100, sonst nix.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Dennis0078 » Samstag 9. November 2013, 09:20

Man könnte ja bei späteren Orbital-Typen die Schiffsunterstüzung mehr stärken anstatt die Schadenspunkte?
Wäre im Multiplayer günstiger da die Planetenverteidigung alleine eh nie reicht.
Im Singel baut die KI sowieso kaum Verteidigung auf, also ist sie immer im Nachteil.

KI hat meist Energieprobleme, da fehlt irgendwie ein Cheat.

Bei Gelegenheit könnten ja wir ja mal eine Tabelle für Verteidigung basteln :)
Zuletzt geändert von Dennis0078 am Samstag 9. November 2013, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Amun » Samstag 9. November 2013, 13:47

Im Singel baut der KI sowieso kaum Verteidigung auf, also ist er immer im Nachteil.
Kaum würde ich nicht sagen... eher zu langsam :lol:

Da wäre ein Tech 7 Gebäude, vor allem für die KI wirklich gut, da man dieser bezüglich Forschung (zumindest ists bei mir zu 95 % der Fall) meist eine Nasenlänge voraus ist. Somit wäre "linear" wohl zu begrüßen.

Bezüglich Energie & KI: Hmm, Problem für die KI ist mir nicht signifikant aufgefallen, die braucht wie angesprochen halt die paar Runden länger zum Ausbau. Kann man dieser daher nicht ohne großen Aufwand mit steigendem Schwierigkeitsgrad u.a. für Energie & Co. zu den Credits nicht zusätzlich Boni bei Produktion geben? Allgemein, z.B.:
  • Hard, +20 % (Energie, Nahrung, ... )
  • Impossible, +33 %

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Dennis0078 » Samstag 9. November 2013, 14:17

Die KI sind schnell dabei Krieg zu erklären. :D
wenn es dann aber soweit ist, lassen sie sich ihre Systeme hinterm Rücken -wegbomben.
Bei Angriffen sollten sie verstärkt ihre Verteidigung ausbauen oder zumindest Energie umverteilen auf Abwehrgebäude.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von rainer » Samstag 9. November 2013, 15:03

eine Tabelle (zum CopyPaste) gibt's hier http://bote2.square7.ch/bote2db/techlis ... uction.php - ich denke/hoffe, es sind die Werte aus der Alpha7-Version.

hier der Wiki-Artikel http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... rteidigung

zum Thread:
da sind ja mehrere "Probleme" (gleich mit meinen Gedanken dazu)
*KI forscht zu langsam (KI-Forschung stärken: kriegt einen Bonus oder cheatet (Techrückstand = max -2 vom Durchschnitt))
*KI macht keinen Systemangriff mehr
a) KI aggressiver einstellen (u.a. auch nach Kriegserklärung "zum Angriff übergehen")
b) Cheat "Truppenangriff=Erobern einbauen"...Prio für Transporterbau erhöhen
c) was macht ein menschlicher Spieler (ich kenne nur mich..): mit Truppen angreifen und mit der ersten Runde erobern, weil dann für die Verteidigung nur 1 Runde zur Verfügung steht

*"Shipdefence wächst zu stark" - da könnten wir die Minenfelder zurücknehmen
*Heimatsystem stärken: Ich meine auch, dass das Heimatsystem eine besonders harte Nuß (=besonders geschützt) sein sollte
a) vll. ein bestehendes Gebäude mit Defence-Boni ausrüsten (und nicht noch ein extra Gebäude...)
b) neues Gebäude....mit Boni??, aber mit zusätzlich Energieverbrauch :( im Heimatsystem
c) mir gefällt die Omega Home Defence-Station und ich frage mich, warum die anderen Rassen nicht zuerst eine Station bei sich bauen (also bereits als Startgebäude vorhanden) und von dort aus in die Galaxie vorstossen....ich habe eigentlich nie "Zeit", selbst im Heimatsystem eine Station zu bauen :(


aber gerne auch ein Gebäude wie z.B. Homesystem Defence / Heimatwelt-Verteidigung: Unser Heimatsystem schützen wir mit einem ganzen Netzwerk aus zusätzlichen Verteidigungsanlagen und -einrichtungen. Schließlich geht es hier um unsere Heimat.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Anonymissimus » Samstag 9. November 2013, 15:37

Wenn was zurücknehmen, dann bitte die Boni, und nicht die Grundwerte.

Ich lanciere es üblicherweise so, dass ein Verbündeter das Feindsystem freibombt (vor allem wenn ich selber Moralmali kriege vom Bomben) und klaue es anschließend mit schneller Kolonisierung. Außer bei Minors, zu denen ich die Beziehung mit Diplosabotyge verbessere und sie dann freibesteche. Es sei denn es steht zu erwarten dass sie mir wegbestochen werden, in dem Fall führt kein Weg dran vorbei, selber zu invasieren.
Ich baue immer über ein paar wichtigen Systemen eine Sternbasis. Lohnt sich sehr, da man dann keine Runden für die Verteidigung verschwenden muss. Zusammen mti der Flotte sind die Basen oft lange Zeit nicht zu überwinden. Tendenziell verlieren sie zwar, es kommt aber überraschend oft vor, dass sich die KI daran schrottet. Sogar obwohl (oder gerade weil ?) die % was anderes gesagt haben.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von rainer » Sonntag 10. November 2013, 10:53

ich habe jetzt die Boni gekürzt, und zwar bei Orbs Typ 3 und 4 und 5 auf jeweils 10%, also ab Tech 8 beginnend...
Bsp. Terraner:
Typ 2: 600 + 20% Bonus = 720 (ok, man darf eigentlich nicht alleine das einzelne Bauwerk betrachten!)
Typ 3: 1000 + 10% = 1100 (anstatt vorher 30%)


Außerdem habe ich den Heimatwelten einen Zusatzschutz gegeben (wie hier im ersten Thread von Anonymissimus vorgeschlagen), und zwar den Ratsversammlungen, die zwischen Tech 3 und 5 einsetzen. (Wenn das Imperium wächst und so eine Zentralversammlung (mit hohen Energieaufwand) “gebaut” wird, wird –in meiner Logik- diese zentrale Versammlung auch besonders geschützt :wink: ...30% Zusatz-Bonus auf Shipdefence, aber keine ShipdefencePunkte selbst.
- Shipdefence selbst ist zweischneidig:
a) damit wird bestimmt, ob sich die KI traut, überhaupt zu bombardieren (ist die Shipdefence zu hoch im Vergleich zur Summe der angreifenden Schiffshüllen, traut sie sich nicht)
b) klar...es geht bei Shipdefence natürlich auch darum, wieviele Schiffe wie stark bekämpft werden.

Zurück zu den Ratsgebäuden (Voraussetzung: only HomeSystem), die jetzt 30% Bonus Shipdefence haben, damit das Heimatsystem schwerer zu knacken ist:
- Konföderiertenkongress
- Hanuhr Handelsbehörde (paßt noch am besten)
- Clanhalle
- Schwarmnetzwerk
- Cartarianischer Geheimbund
- Omega Ratssitzung

So, jetzt müssen wir schauen, wie sich das alles spielt :)

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Dennis0078 » Sonntag 10. November 2013, 11:38

Man könnte auch noch eine weitere Orbitalstufe wähle, welche nur im Heimatsystem gebaut werden kann.
Oder ein Abzweig der nur im Heimatsystem geht.

Rainer kannst du die build.data hier hochladen?

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Vuto » Sonntag 10. November 2013, 12:33

Die aktuelle Buildings.data kannst du immer hier per "Ziel speichern unter" herunterladen.


Aber Typ 3 ist damit eine Verschlechterung und der Unterschied zu Tech 9 ist sehr groß.
Am Beispiel Terraner:
Techlevel...Max Shipdefence
0...............0
1...............0
2.........1500
3.........2730
4.........2730
5.........6630
6.......10080
7.......10080
8.........9750
9.......24000
10.....32640
11.....32640
12.....54720
13.....76760
Dateianhänge
Shipdefence Terraner.ods.zip
(10.54 KiB) 112-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von rainer » Sonntag 10. November 2013, 13:55

Danke, Vuto :) ....was haltet Ihr davon (bei Typ II auch auf 10% reduziert) ... bis Tech8 sollte die KI besser angreifen können, ab Tech9 ist "man" besser geschützt....vorher war Ende bei 101.000, jetzt 76.000
Dateianhänge
Shipdefence Terraner2013-11-10.jpg
Shipdefence Terraner2013-11-10.jpg (79.89 KiB) 5310 mal betrachtet

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Vuto » Sonntag 10. November 2013, 15:09

Mit den Veränderungen ist die maximale Gesamtverteidigung je nach Techlevel um 18-42% schwächer als vorher, das ist schon viel.
Aber ohne Tests kann ich die Auswirkungen nicht einschätzen.

Ich finde es sehr schwierig die Verteidigung zu balancen, vor allem mit den zwei so verschiedenen Aspekten wie Bombardierung und Eroberung.

Ich bombardiere so gut wie nie, außer die Rasse hat einen Moralbonus und ich finde mal ein System ohne Verteidigung.
Meist erobere ich direkt, die Verteidigung hat also nur eine Runde Zeit.
Die Ki reibt sich dagegen an meiner Verteidigung auf, würde sie erobern, wäre ich genauso Machtlos.

Seit wir unterschiedliche Kartengrößen haben, variiert auch die Flottengröße stark.
Auf einer Tiny-Galaxie mit Tech 9 habe ich der Verteidigung viel weniger entgegenzusetzen als in einer Huge-Galaxie mit Tech 9.
Das macht die Sache nicht gerade einfacher. :?

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von rainer » Sonntag 10. November 2013, 15:55

richtig....es ist schwierig

habe gestern 2 h auf den Code gestarrt...: wann wird die KI so risikofreudig, dass sie bombardiert: wenn die Summe der Schiffshüllen der angreifenden Schiffe größer sind als (derzeit) 80% der Shipdefence (100/1,25=80%)

Code: Alles auswählen

        int nShipDefend = m_pDoc->GetSystem(pShip->GetKO().x, pShip->GetKO().y).GetProduction()->GetShipDefend();
        nShipDefend *= 1.25;
PS: Mit Erhöhung nShipDefend wird die KI m.Erachtens risikofreudiger.

jetzt probieren wir die Buildings-Werte einfach mal.

ja - meines Erachtens brauchen wir eine Variable "NumberOfSystems", die nach der Galaxie-Generierung die Anzahl der Systeme zählt. Daraus läßt sich ableiten, wie "groß" die Karte ist und auch wie "dicht" besiedelt, und somit die "Masse" der Systeme.

Doch, ich bombardiere und/oder erobere schon viel...dann hat man auch mit den Minors Ruhe (unterworfen, basta)

Irgendwo zwischen Alpha5 und 6 hatte ich mal festgestellt, dass die KI nur noch selten angreift, und die Shipdefence-Werte hatte ich zur Alpha7 hin (Tech14) zusätzlich erhöht...darum kann man die wohl wieder runterschrauben. Erhöht hatte ich die höheren Techs, die wir jetzt wieder runterschrauben.

Ist eigentlich schön :) ...jedesmal, wenn wir das Balancing ändern, wird es für mich wieder interessant, sich auf die neuen Rahmenbedingungen einzustellen :twisted: (...und es sind im Grunde ja meist kleine Änderungen - die grundlegende Spielweise bleibt)

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Vuto » Sonntag 10. November 2013, 16:39

Das hast du offenbar falsch verstanden, je höher die Verteidigung und ihr Multiplikator, desto mehr Schiffe muss die Ki sammeln.
Sie brauchen also 125% der Shipdefence als Hülle.

Bei Tech 2 mit 1500 Verteidigung fängt die KI also ab 1875 summierter Schiffshülle an zu bombardieren.
Das wären also 5 Hathaways (je 400 Basishülle).

Bei Tech 10 ergibt 32640 Def = 40800 Hülle, was 17 Agamemnons (mit je 2400 Iridium-Doppelhülle) entspricht.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von rainer » Sonntag 10. November 2013, 17:24

kann sein....je weniger Schiffe die KI sammeln muß, umso höher ist die Gefahr, dass Schiffe beim Angriff zerstört werden...aber wahrscheinlich hab ich es falsch verstanden :oops: :)

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Verteidigungsgebäude

Beitrag von Dennis0078 » Sonntag 10. November 2013, 19:12

Vuto hat geschrieben:Ich finde es sehr schwierig die Verteidigung zu balancen, vor allem mit den zwei so verschiedenen Aspekten wie Bombardierung und Eroberung.

Ich bombardiere so gut wie nie, außer die Rasse hat einen Moralbonus und ich finde mal ein System ohne Verteidigung.
Meist erobere ich direkt, die Verteidigung hat also nur eine Runde Zeit.
Die Ki reibt sich dagegen an meiner Verteidigung auf, würde sie erobern, wäre ich genauso Machtlos.
Ich denke Eroberung kann man hier außer Acht lassen.
Die Verteidigung ist wohl gegen Bombardierung gedacht. Eroberung müssen mit Truppen abgefangen werden.
Vuto hat geschrieben:Seit wir unterschiedliche Kartengrößen haben, variiert auch die Flottengröße stark.
Auf einer Tiny-Galaxie mit Tech 9 habe ich der Verteidigung viel weniger entgegenzusetzen als in einer Huge-Galaxie mit Tech 9.
Das macht die Sache nicht gerade einfacher. :?
rainer hat geschrieben:ja - meines Erachtens brauchen wir eine Variable "NumberOfSystems", die nach der Galaxie-Generierung die Anzahl der Systeme zählt. Daraus läßt sich ableiten, wie "groß" die Karte ist und auch wie "dicht" besiedelt, und somit die "Masse" der Systeme.
Finde die Idee mit der System-Anzahl ganz gut.
Dann könnte man eventuell einen Faktor mit einrechnen.

Das könnte man eventuell auch bei der Forschungsgeschwindigkeit verwenden.
bei kleinen Karten geht die Forschung zu langsam bei großen zu schnell

Antworten

Zurück zu „Game data“