Features

Hier gibt es allgemeine Informationen zum Projekt (weitere Infos befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de )
Antworten
Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Features

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 11. Januar 2006, 10:32

Hier erfahrt ihr welche Features für Birth of the Empires (kurz BotE) geplant und zum Teil auch schon umgesetzt wurden.

Was ist BotE?
BotE ist ein rundenbasiertes Strategiespiel in einem fiktiven Universum. BotE kann als ein inoffizieller und spiritueller Nachfolger von Star Trek - Birth of the Federation (kurz Botf) angesehen werden.

Was bietet BotE?
BotE bietet fast alle Features, die es auch in Botf schon gab. Manche Features wurden ein wenig geändert, manche wurden so nicht umgesetzt und einige wurden gestrichen. Doch es gibt sehr viele neue Features, die es so noch nicht in Botf gab. BotE versucht ein enorm komplexes Strategiespiel zu sein. Die Taktik des Spielers steht hierbei an erster Stelle. Der Spieler soll das Gefühl haben, all das machen zu können, was er sich vorstellen kann.

Im Nachhinein gehe ich genauer auf die einzelnen Features von BotE ein.

Singleplayer/Multiplayer?
BotE soll beides unterstützen. Man kann allein an einem Rechner gegen die KI spielen oder man spielt mit einem Freund gemeinsam gegen die KI im Multiplayermodus. Genau so gut kann man natürlich gegeneinander spielen. Der Multiplayermodus unterstützt bis zu 6 Spieler.

Welche Rassen sind spielbar?
Als spielbare Rassen (Hauptrassen) gibt es in BotE die Terranische Konföderation, die Hanuhr Handelsunion, das Khayrin Imperium, den Rotharianischen Sternenverbund, die Cartarer Invasoren und die Omega Allianz. Jede dieser Rassen hat ihren individuellen Style im Spiel. Mit Erscheinen der Alpha 7 ist nun auch die letzte Rasse spielbar.

Vergleich zu Botf
Wie oben schon erwähnt gibt es viele Ähnlichleiten zu Botf. Daher werde ich hier auf die Unterschiede und Neuigkeiten eingehen und die aus Botf schon bekannten Features nicht weiter erwähnen

- Die Galaxie ist größer als die größtmögliche die man in Botf wählen konnte
- Zoom- und scrollbare Galaxieansicht
- realistische Planetenklassen mit unterschiedlichen Eigenschaften
- realistische Zusammenstellung der Planeten zu ganzen Systemen
- Planeten wachsen kontinuierlich
- ein komplett neues Ressourcensystem!
- Gebäude, Schiffe und Truppen benötigen auch Ressourcen
- Spezialforschungen (Forschungen die einmalig erforscht werden und einen dauerhaften Bonus bringen)
- eigenes Ingameschiffsdesign, d.h. einige Eigenschaften der Schiffe lassen sich verändern (Bewaffnung, Hülle, Schilde)
- fast unendlich viele verschiedene Schiffe einbaubar
- keine Refitschiffe mehr
- komplett neue Schiffseigenschaften wie z.B. Doppelhüllenpanzerung
- neue Schiffsbefehle
- einfacheres und besseres Flottenmanagement
- stark erweiterte Diplomatiemöglichkeiten
- Umgang mit kleinen Rassen realistischer
- fast unendlich viele kleine Rassen einbaubar
- eigene diplomatische Texte
- Senat (global)
- Senatswahlen
- Gesetzesvorlagen und Abstimmungen
- verschiedene (auch rassenabhängige) Siegbedingungen
- globale Handelsbörse und Wirtschaftssystem
- eine Zeitung, welche in regelmäßigen Abständen erscheint und das Geschehen in der Galaxie kurz zusammenfasst
- große Mod-Freundlichkeit
- einfache Erweiterung von Schiffen, Gebäuden, kleinen Rassen usw.
- wird ergänzt...

Was es erstmal nicht geben wird
Es ist vorerst kein 3D-Weltraumkampf geplant. Dafür gibt es mehrere Gründe. Ich müßte mich sehr viel mit der 3D-Programmierung beschäftigen und diese dann auch noch sehr gut beherrschen um einen ansehnlichen 3D-Kampf hinzubekommen. Dafür fehlt mir aber schlichtweg die Zeit. Außerdem bräuchte man 3D-Modelle der Schiffe, die ich auch nicht besitze und auch nicht entwerfen möchte. Weiterhin sehe ich es nicht als so wichtig an, dass man seine Schiffe im Kampf auch fliegen und schießen sieht. Wie weiter oben erwähnt soll BotE ein taktisches Strategiespiel sein und keine 3D-Weltraumkampfsimulation. Natürlich wird es einen ausführlichen Bericht des Kampfes für die beteiligten Spieler geben.

Edit: Erste gute Ansätze für eine Verwirklichung des 3D-Kampfes lassen sich im Entwicklungsbereich des Forums begutachten. Vorerst werden dort allerdings Star Trek Materialien verwendet, was am Urheber der Engine liegt, der diese Engine damit testet. Für unsere Zwecke wird sie noch angepasst werden. 3D Modelle von unseren Schiffen sind beim Autor der 2D Grafiken vorhanden und können bei Fertigstellung der Engine abgerufen werden, so dass hier keine größeren Probleme (außer Modellkonvertierung von Doga in .X oder .3ds) zu erwarten sind.


Im Changelog könnt ihr den aktuellen Entwicklungsstatus nachlesen. Die Featureliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es kann sein das ich manche Sachen vergessen habe. Sollten Fragen entstehen könnt ihr diese gerne im "Fragen-Teil" des Forums stellen.

Antworten

Zurück zu „allgemeine Informationen / general information“