KI Expansion, Cheats und Aggressivität

Bitte postet hier eure Erfahrungen mit BotE. Speziell Partien aus dem MP-Modus interessieren uns.
Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 12. Oktober 2007, 12:21

Die Forschung dauert nicht länger. Ein höherer Schwierigkeitsgrad hat keinerlei Auswirkungen auf das eigene Spiel. Nur die KI hat es dann ein wenig einfacher. Man selbst kann keinen Unterschied zwischen BABY und IMPOSSIBLE feststellen, außer das man bei letzerem eher überrannt wird ;-)

Die Sache mit den Forderungen habe ich extrem zurückgenommen. Nur wenn man wirklich hoffnungslos unterlegen ist stellt die KI häufig Forderungen oder erklärt gleich den Krieg. Der Cartarie ist da ein Kandidat für Sofort-Kriegserklärungen, auch wenn man mit ihm noch eine Freundschaft hatte. Ist halt ein wenig hinterhältig...

Rautzebautze
Offizier
Offizier
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 22:17

Beitrag von Rautzebautze » Freitag 12. Oktober 2007, 12:36

Hellgor hat geschrieben:die sache ist das ich militärisch sehr schlecht war und mit 3system wohl nicht zu den grosssen sternenimperien :-) zählte.
So blöd das klingen mag aber wahrscheinlich hat genau das dich gerettet :wink: Die KI ist so eingestellt das wenn es ein sehr starkes und übermächtiges Imperium gibt verbünden sich die anderen Imperien eher gegen dieses. Das heißt dir werden öfter mal Verträge angeboten und weniger Forderungen gestellt.

Ich denke die Erfahrungen beruhgen momentan auch alle auf normal ??? Postet mal bitte in Zukunft mit dazu welchen Schwierigkeitsgrad ihr spielt und welche Rasse. Ich habe ja nun schon sehr viele Testspiele hinter mir und wage zu behaupten das man auf hard nur als Hanuhr und Konfed gewinnen kann.

Trek77
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 19. Mai 2007, 18:12
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Trek77 » Freitag 12. Oktober 2007, 13:28

@Rautzbautze

richtige Argumentation......hab es nämlich ausprobiert.Als ich sehr stark war,hat das Rotharianer Imperium trotz Krieges mir gleich nach ca.6 verlorenen Tranportern + Kolonieschiffen und locker zerstörten 15 Destroyer,(also das verloren die Roths)nen Bündniss angeboten.Ich war sehr überrascht aber froh.Wenn du schwach bist dann ignorieren sie dich,was bis jetzt der Fall auch war.

@puste

Schön ist auch,das sich hab ich das Gefühl,die KI noch etwas schneller expandiert als in der Alpha 3.Der Geheimdienst funzt perfekt,großes Lob Puste,hab mein erstes Rotharianer Schiff gediebt,geklaut und die haben es nicht mal gemerkt.Gibt es eigentlich Konsequenzen wenn die dich beim sabotieren oder spionieren erwischen?So will ich das haben.Ansonsten find ich echt stark,das die Planetengrafiken jetzt mal nen Mond inklusive haben oder nen kleines Asteroidenfeld,schöne optische Abwechselung.Mir is bis jetzt 2x aufgefallen,das einige Rassen schon nach 1 Runde Bekannschaft, schon Mitglied werden wollen is das normal!?


Ansonsten an alle die das hier möglich gemacht haben,ich verneige mich und ein fettes danke.........



Mfg Trek77

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 12. Oktober 2007, 16:00

Danke danke ... sie dürfen sich wieder erheben ;-)

Die KI expandiert schneller, da sie nicht nur auf ihre Kolonien angewiesen ist, so wie in der Alpha3. In der Alpha4 baut diese relativ geschickt Außenposten. Von daher trifft man sehr schnell auf andere Imperien. So hatte ich mir das auch vorgestellt. Ich fand es nämlich doof, 150 Runden lang sein Reich wirtschaftlich aufzupeppeln und den militärischen Part zu vernachlässigen. Dies geht nun nicht mehr. In manchen Spielen ist man gezwungen, schon vor Runde 100 eine ansehnliche Flotte aufgebaut zu haben.

Hellgor
Kadett
Kadett
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 14. März 2006, 00:44

Beitrag von Hellgor » Samstag 13. Oktober 2007, 02:10

huhu ihr


@rautze

also ich spiele romulaner,wo mir übrigens das interface und auch der sound sehr sehr gut gefällt.
schwierigkeitsgrad ist der standardgrad hab da nix umgestellt.
aber vom "gewinnen" bin ich noch ein kleines bissel entfernt^^.

@puste

wasn bei dir ne "ansehnliche flotte" :-) ?

Benutzeravatar
Maddin1701
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 23. September 2007, 14:12
Wohnort: Mainz

Beitrag von Maddin1701 » Sonntag 14. Oktober 2007, 10:42

Es könnt zwar sein, das ich einfach nur schlecht bin, aber auf Normal hab ich schon schwierigkeiten :oops: . Ich kann mich zwar immer irgentwie rausboxen, aber immer nur sehr knapp.

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Sonntag 14. Oktober 2007, 10:49

ich habe mal eine frage: was macht man mit abgespaltenen systemen, die man in sein reich integrieren will? muss man diese erobern?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Sonntag 14. Oktober 2007, 11:00

ja.

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Sonntag 14. Oktober 2007, 11:37

stimmen eigentlich die angaben der shiplist der alpha 4 mit der der alpha 3 überein? weil ich will bei meiner kleinen modifikation nicht nochmal alles neu machen wollen, kann ich meine schiffsklasen in die neue shiplist reinkopieren?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Sonntag 14. Oktober 2007, 11:41

hm, weiß nicht. müsste ich mir jetzt mal in notepad anschauen und vergleichen oder du könntest das mal probieren. puste kann dir da mehr sagen..

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Sonntag 14. Oktober 2007, 11:42

ich probiers mal aus, wäre echt toll das alles nicht neu zu balancen!

Mantis
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 13:03

Beitrag von Mantis » Montag 15. Oktober 2007, 08:01

So ... hab die Hanuhr mal ausgetestet (auf easy - auf normal komm ich mit denen nicht weit :( ). Sind soweit eigentlich ganz gut spielbar. Weiß net ob noch wer das Problem hat aber der G'Qora-Marauder scannt bei mir nicht - ist mir aufgefallen als nach einer Schlacht nur der übrig geblieben is :) . Laut Shipeditor sollte der zwar eh nur einen Sektor scannen, aber er tut bei mir net mal das. Ansonsten zu den Hanuhr: sind ganz gut gelungen - wirtschaftlich viel machbar, aber für meinen Geschmack sind die Schiffe ein wenig schwach.

Puncto Schwierigkeitsgrad kann ich sagen dass die KI auch sehr gut gelungen ist - wenn mans mal raus hat :) - wenn gleich ich vielleicht als Denkanstoß geben möchte dass die großen Imperien vielleicht besser auf ihre Verteidigung schaun. Wenn man seine Verteidigung gut aufbaut hat branden sie Schiffe der Gegner gegen diese und das Heimatplanetensystem (Terra, Rotharius, ...) ist meist mager bestückt. Kooperation schließen - gegnerischen Heimatplaneten mit ner schnellen Kampftruppe überrennen und man hat ein schönes System im Herzen des Gegners :) Ansonsten find ich dass das Verhältnis zwischen Normal und Hard nicht ganz passt. Normal is ein bisschen zu schwer meiner Meinung nach. Und impossible .... naja, gut für ne schnelle Runde :)

Noch ein Denkanstoß, vielleicht kann man paar Infos zusammentragen über die Systeme und eine Mindestgrenze für Planetenanzahl bzw. Einwohnerzahl einzubaun sofern dies möglich ist oder nicht zu viel Aufwand macht.

in diesem Sinne ...

Zel
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 13:42

KI Kuschelkurs

Beitrag von Zel » Montag 29. Oktober 2007, 12:47

Also mir ist in den letzten Spielen etwas aufgefallen. Spiele auf normal Modus, vielleicht ist es in anderen Schwierigkeitsgraden anders. Die Major KI ist extrem auf KI Kuschelkurs. Habe das Gefühl, dass die KI jeweils einem Zustand zustrebt, in dem alle Majors eine Kooperation miteinander haben. Hätte ich nicht einen Kriegspakt mit den Klingonen geschlossen wäre das System wohl so erstarrt (mit Ausnahme des in der Mitte liegenden Tarokaner Systems, in dem Hanuhr, Cartarer und Konföderation um deren Gunst gewettert haben (war auch der Grund für den Pakt, um die Tarokaner endgültig auf meine Seite zu ziehen).

Ein etwas nerviger Nebeneffekt des ganzen ist, dass die Majors sich nicht als Fleck ausdehnen sondern mit der Zeit eine Art Schachbrett entsteht wo dann mit Ausnahme des Zentralraums des jeweiligen Majors alle wild durcheinander Kolonisieren. Beispiel wäre in dem Spiel Hanuhr und Omega Allianz Welten am anderen Kartenende gewesen.

Lange Rede Kurzer Sinn, ich finde die KI sollte etwas abgeneigter sein wenn es um Kooperationen mit anderen Majors geht. Freundschaft und Handel ja, aber Kooperation sollte deutlich seltener vorkommen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Montag 29. Oktober 2007, 12:56

kann ich gar nicht mal widersprechen. auf hard oder impossible gehts nur schneller auf krieg, weil der wohl den military value stark beansprucht bei seiner Entscheidungsfindung, und da hast du gegen die militärisch dann sehr starken Khayrin und Omegatypen keine Chance mehr auf Frieden.

wenn dir normal zu einfach ist, spiel auf hard. das geht dann doch mehr ab.

aber generell stimmt, ist einmal Freundschaft eingefahren, lässt die co-op und bald auch das Bündnis nimmer lange warten. Zumindest wenn alle miteinander Bündnis haben, sollten später vermehrt dann sofort die Aarak eintrudeln um das traute Einerlei sofort ein wenig aufzumischen und die Spielsituation wieder günstiger für Krieg zu machen..

Ares
Offizier
Offizier
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 25. März 2006, 13:59

Re: KI Kuschelkurs

Beitrag von Ares » Mittwoch 19. März 2008, 17:52

Wie heißen die eig. dann bei BOTE 0.5? Brog? Wirds die später überhaupt geben? Wird der Name schwedisch klingen?
Signaturen sind platzverschwendung...

Antworten

Zurück zu „Feedback“