Hanuhr Nahrungsproduktion

Wer Fragen zu Ingame-Angelegenheiten hat, der stellt sie bitte hier (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Antworten
Thieri
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 17:24

Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Thieri » Sonntag 23. März 2008, 17:04

Hi Leute!

Erstmal: Tolles Spiel! Macht wirklich süchtig, was in der Prüfungszeit natürlich sehr ungünstig ist ;-)

Ich spiele BotE jetzt seit ca. 2 Monaten mit nen paar Freunden, so gestern nun auch wieder. Wir sind leider nur bis Runde 134 gekommen - irgendwann war es dann halt schon um 3 nachts ^^ - und wie immer haben wir drüber diskutiert wie die KI es schafft so schnell so stark zu werden.
Heute hab ich den Spielstand einfach mal geladen und bin in die Rolle der KI (Hanuhr) geschlüpft um mal einen bißchen in den Systemen zu schnüffeln.

Da ist mir dann auch gleich folgendes aufgefallen: auf Han wurden alle 47 Mrd. mit nur 6 Typ 1(!) Märkten versorgt. Laut Arbeiter-Seite produzieren die auch 524 Nahrung was ausreichen würde. Im Endeffekt steht in dem Ressourcenfeld ein Plus von 54 Nahrung pro Runde.
Im Gebäude-Dialog steht allerdings, dass die Farmen nur eine Nahrungsproduktion von 189 zulassen würden (was mir persönlich auch realistischer erscheint). Woher kommt also die ganze Nahrung?
Als Schlußfolgerung bleibt natürlich dass es kein Wunder ist, dass sie sich so schnell ausbreiten können, wenn die KI kaum Leute braucht um ihre Systeme zu versorgen.

btw. Es gibt als zusätzliche Nahrungsversorgung nur eine private Farm (Produktion 20), und diese ist auch noch offline weil keine Energie dafür verfügbar ist.

Falls ich da irgendwie was falsch verstanden hab, wärs nett mich aufzuklären. Aber so kommt mir das doch recht spanisch vor.

greetz Thieri

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Ressourcen der KI

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 17:18

irgendwo hat puste die KI-boni mal aufgeschlüsselt, ich glaube auf BABY gar keins, EASY ein Viertel Baukosten- und Bauzeitersparnis und doppelte Nahrungs- und Ressourcenproduktion + 1 Deritium pro Kolonie und Runde und auf NORMAL das ganze mit halbe und verdreifacht und +2. Nagel mich da aber nicht drauf fest ;). Ansonsten cheatet die KI aber nicht, d.h. wie in botf, wo sie Schiffe geschenkt bekommt z.B..

Es kann aber auch sein, dass es noch was anderes ist. Ich hatte nämlich in meinem letzten Hanuhr-Spiel ein System mit einem einfachen Forschungslabor, was statt 6 FP 17 FP produzierte. Es könnte sich also um einen Hanuhr-bug handeln. Könntest du das savegame mal hochladen bitte? Und noch eine Testmöglichkeit: Hast du mal ne Runde weitergeklickt? Weil normal sollten dann evtl. KI-Boni automatisch verschwinden, da du ja nun die Hanuhr weiterspielst. D.h. die Produktion sollte auf 189 zurückgehen.

So ne Mörder-KI, die ohne cheaten so ein relativ komplexes Spiel mit vielen Variablen-inputs meistert, zu programmieren gelingt evtl. nem KI-Spezialisten-Team, aber leider nicht einem allein :). Du musst schauen, welche Einstellung für dich am besten passt. Klar wäre weniger cheaten schöner, aber BotE ist eben primär ein Multiplayer-Spiel mit Singleplayer-Ambitionen ;).

Thieri
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 17:24

Re: Ressourcen der KI

Beitrag von Thieri » Sonntag 23. März 2008, 17:31

Also:

Wir haben auf BABY gespielt. Da wäre eine Überproduktion von 335 glaub ich ungerechtfertigt ^^
Ansonsten hab ich auch auf Rundenende geklickt (mehrmals) allerdings hat sich an der Situation nichts geändert.

Das Savegame hab ich mal hier hochgeladen:

http://fool-time.de/savegame.sav

greetz Thieri

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Ressourcen der KI

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 17:33

wie gesagt ich glaube es ist der gleiche bug den ich auch hatte. Ich schau mal schnell nach und vergleiche alle Systeme miteinander, was die so nahrungstechnisch produzieren.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Ressourcen der KI

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 17:40

also das ist definitiv ein bug! Die Hanuhr haben sowieso von der buildings.data Datei her die besten und billigsten Farmen, da stimmt sowieso was nicht. Werde gleich mal Stunk machen deswegen :lol:. Danke für den Hinweis!

Thieri
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 17:24

Re: Ressourcen der KI

Beitrag von Thieri » Sonntag 23. März 2008, 17:46

ich freu mich dass ich behilflich sein konnte ^^

das "easter-egg" war aber gar nicht so schwer zu finden -scherz-

also frohe ostern noch!

greetz Thieri

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 17:48

yep, frohe Ostern ebenfalls.

In der Tat hab ich das nie genauer untersucht und die anderen auch nicht, obwohl es fast offensichtlich ist und in beinah jedem meiner savegames auftaucht (von den zu guten Grundwerten bei den Farmen mal ganz abgesehen, welcher Hanuhr-Liebhaber die wohl eingetragen hat..). Evtl. wollte man den Unterschied auch gar nicht sehen weil sichs so gut mit denen spielt so ;).

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 24. März 2008, 03:24

Kein Bug! In die Nahrungsproduktion wird natürlich noch die Moral im System und die Nahrungsboni im System mit einberechnet. Dadurch erhalten die Hanuhr unglaublich viel Nahrung. Mit einer Meeresfarm kommt man sogar ohne Nahrungshütten aus. Dafür haben die aber Probleme mit der Energieversorgung auf Han.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Malle » Montag 24. März 2008, 06:28

ähm, 121 Moral und 2 Nahrungssymbole = 3 fach Nahrungsproduktion? Also da plädiere ich für eine Grundsatzdiskussion ob die boni runtergeschraubt werden müssen. Erscheint mir doch arg viel, war das in botf genauso? dachte, da gabs allerhöchstens 50% pro Nahrungssymbol, macht hier doppelte Produktion plus private Farm +20, das würd ich bevorzugen.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von master130686 » Montag 24. März 2008, 12:45

Also mir gefällt es so wie es ist. Da kann man dann wenigstens die "überschüssigen" Arbeiter anderweitig verteilen, z.B. in die Energie.

In Khayrin is das ja genau umgekehrt. Da reichen 2 Energiegebäude + Windturbine und man hat, bei nicht-zu-schlechter Moral, über 350 Energie, also genug um fast alle Gebäude zu betreiben. Und die restlichen Arbeiter (also die die man als andere Rasse benötigt hätte) können anderweitig verteilt werden, z.B. in der Nahrung, denn dort werden 8 Arbeitereinheiten (trotz Nahrungsreplikator) benötigt.

Ich finde diese Aufteilung nich schlecht, sollte man so lassen. Denn wenn man, ausgehend von Tech3, Nahrungsarbeiter und Energiearbeiter addiert und dann Khayrin und Hanuhr miteinander vergleicht kommt man auf fast die gleiche Anzahl (maximale Abweichung von 1-2, je nach Moral).
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Malle » Montag 24. März 2008, 12:56

von mir aus. Aber müssen die Hanuhr so gute Farmer sein (bester output in allen stufen, geringste Kosten in allen Stufen). Das erscheint mir doch etwas seltsam wenn ich mir die so als Bauer vorstellen soll wo sie doch eher Händler und Adlige sind.

Thieri
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 17:24

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Thieri » Montag 24. März 2008, 14:23

Hmm ok... mag ja alles sein mit den Boni. Aber wie erfahre ich dann als Außenstehender welches System wo welche Boni vorzuweisen hat? Danach richtet sich das ja von Anfang an wie ich das System aufbaue und was daraus wird (Forschungssystem/Schiffsbau/evt. Rohstofflieferant). Steht das irgendwo oder weiß man das halt erst nach dem 500sten Spiel?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Malle » Montag 24. März 2008, 14:49

das ist wie in botf. schau dir die Symbole über den Planeten an. In botf gabs noch die tooltips, aber nach spätestens 5 games und etwas suchen (du siehst ja, wenn du mal drauf achtest, wo die Produktion höher ist als anderswo und dann musst du nur noch nach dem speziellen Symbol über den Planeten schauen und schon kannst du dir das dann merken) weißt du Bescheid ;).

Thieri
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 17:24

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Thieri » Montag 24. März 2008, 14:57

Ah ok... hätt ich natürlich selbst drauf kommen können. Und diese Boni hängen dann noch mit der Moral zusammen?

Sind den Tool-Tips noch geplant? wäre ja keine schlechte Sache für Neueinsteiger (oder auch generell wenn man mal grad nicht weiß was wie geht etc. ^^ ).

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Hanuhr Nahrungsproduktion

Beitrag von Malle » Montag 24. März 2008, 15:03

geplant schon. sogar das nächste, was auf der Liste steht (obwohl ich's gerne überspringen würd für die Punkte Minorrace-Schiffbau, Deritium-Transportrouten aka Patrouillieren-Befehl und Kampfbildschirm mit Rückzug, Grußfrequenzen und Angriffsbefehlen).

die boni hängen wie bei botf auch mit der Moral zusammen. Ich glaube sogar, dass die Moral als Zahl Prozente darstellen soll, mit der die normale Produktion modifiziert wird, also 100(%) = keine Veränderung, 105(%) = IP * 1,05 ganzzahlig abgerundet etc.

Antworten

Zurück zu „ingame Fragen / ingame Questions“