Variable Siegbedingungen?

Wer Fragen zu Ingame-Angelegenheiten hat, der stellt sie bitte hier (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von rainer » Sonntag 6. Februar 2011, 11:04

Danke an die Datensammler unter http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... f=4&t=1548. Diskutiert wird ja in diesem Thread...

Unten ein Abbild der http://birth-of-the-empires.de/wiki_fil ... tistik.xls
(in der 2. Registerkarte sind auch noch die Daten der Alpha6-Developement-Version enthalten)

Mir scheint, bei Diplomatie sollte mehr Verträge angesetzt werden (alle 2 Endstände durch Diplomatie), dann längerer Spielgenuss

Forschung auf 12 hochsetzen: wer nur Forschung spielen will, soll das können :-), dann längerer Spielgenuss

Geheimdienst greift halt erst, je länger ein Spiel geht (nach meiner Erfahrung), dann aber massiv

Eroberung ein bißchen zu hoch? (vll. mal 10% weniger)

...und der Vorschlag, im Standard nur eingestellte Siegbedingung Auslöschung (oder gar nichts=unendlich??) wurde ja auch schon öfters gesagt
Dateianhänge
Siege-StatistikA6V0.80.jpg
Siege-StatistikA6V0.80.jpg (380 KiB) 4571 mal betrachtet
Zuletzt geändert von rainer am Sonntag 6. Februar 2011, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Dennis0078 » Sonntag 6. Februar 2011, 11:49

nette Tabelle danke
aber wie erklären sich ganz vorne die verschieden Zahlen?

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von rainer » Sonntag 6. Februar 2011, 12:39

hat nichts zu bedeuten: ganz vorne sind die Zeilen durchnummeriert (zumindest jetzt wieder in der Datei :roll: , beim Screenshot habe ich die jetzt weggelassen)

grammaton
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 16:08

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von grammaton » Samstag 12. Februar 2011, 12:35

Hallo Leute,

bei meinem aktuellen Spiel bin ich etwa in Runde 180, und könnte bis 200 ohne Anstrengung mit der Siegbedingung "Schiffskämpfe" gewinnen.
Spiele als Terraner auf normal.

Das Problem bei dieser Siegbedingung ist aus meiner Sicht, das alle erfolgreichen Kämpfe gewertet werden, was auch Kämpfe gegen zivile Schiffe miteinschließt.
Sobald man weiß was die KI vorhat, sprich wo will sie zB. einen Aussposten bauen, welches System will sie erforschen/terraformen, ist es sehr einfach jede Runde 2-3 Schlachten zu gewinnen.
Auf diese Weise hat man bald die 100 Kämpfe beisammen.

Ohne jemals eine richtige Schlacht geschlagen zu haben, konnte ich das mit 1-2 alten Schlachtschiffen und einem Aufklärer Typ "erste Stunde" :D erreichen.

Eine elegante Lösung wäre, Kämpfe mit zivilen Schiffen nicht zu werten.
Die plumpere/einfachere Lösung wäre wohl, den Wert auf 150 oder 200 zu erhöhen.

mfg

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Malle » Samstag 12. Februar 2011, 13:49

die beste Lösung natürlich die KI verbessern, dass sie auf verhältnismäßig zu viele verlorene zivile Schiffe mit Änderung ihres Erkundungsziels reagiert oder Eskorte mitschickt sofern verfügbar.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Sir Pustekuchen » Samstag 12. Februar 2011, 15:49

In der Regel werden die eskortiert. Außer die KI hat keine Kriegsschiffe mehr.

Die Siegbedingungen werden mit dem nächsten Update angepasst. Aber um dort gute Werte hinzubekommen, sind wir auf eure Hilfe angewiesen. Habt ihr ein Spiel gewonnen oder verloren, so wäre es super wenn ihr uns die Runde und die Art des Sieges/der Niederlage sagt. Dann können wir die Werte besser ausbalancieren.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von rainer » Samstag 12. Februar 2011, 16:47

Datensammeln bitte unter http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... f=4&t=1548. Dort ist auch eine Schablone, was Tipparbeit spart. (siehe auch hier etwas weiter unten).

In diesem Thread wird diskutiert.... :-)

grammaton
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 16:08

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von grammaton » Sonntag 13. Februar 2011, 09:26

Also bei mir war es meistens so, das die Transporter, wie Perlen aufgereiht an einer Kettenschnur, 1 nach dem anderen einzeln daherkamen.
Manchmal, alle 4-5 Einheiten vielleicht, war ein kleiner Pulk von Kriegsschiffen sperat dabei.
Dieser blieb aber nie, setzte sich 1 Runde auf das Zielssystem, und verschwand dann wieder.
Wo es ging, habe ich die Eskorte natürlich weggeputzt.
Am Anfang ging das noch ziemlich gut, später musste ich den seltenen Eskorten dann aus dem Weg gehen.

Bei der Koloniesierung hat die KI es dann besser gemacht, kam mit einer richtig dicken Eskorte.
Da konnte ich nur zugucken. :)

mfg

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Malle » Sonntag 13. Februar 2011, 10:06

optimal wäre hier natürlich, dass im Falle von Verlusten dickere Eskorten gebaut werden bevor weitere zivile Schiffe gebaut werden, sprich 10 Runden lang keine Kolos/Transen sondern in dem System erstmal Kriegsschiffe bauen, die dann auch gebündelt in das System zuerst fliegen und es bis Ankunft und Fertigstellung der Aufgaben der zivilen Schiffe bleiben.

grammaton
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 16:08

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von grammaton » Sonntag 13. Februar 2011, 13:54

Ich habe eine Idee zu den Siegbedingungen.

Man könnte ja eine Dialogbox einbauen, die aufpoppt, wenn ein Spieler eine Siegbedingung erfüllt hat.

Beispiel:
Du hast Siegbedingung xyz erreicht.
Gratulation!

Möchtest du weiterspielen?
(Siegbedingung xyz wird deaktiviert)

Ja/Nein



Auf diese Weise kann der Spieler nicht cheaten, da diese Möglichkeit ohnehin nur dem Sieger angeboten wird.
Für jede erreichte Bedingung kann man diese Abfrage durchführen, oder, wenn euch das besser gefällt, gleich alle Siegbedingungen deaktivieren.

Hoffe die Idee gefällt euch.

mfg

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Malle » Sonntag 13. Februar 2011, 14:08

ähnlich wie in civ1, wo man nach Landung des Raumschiffs auf Alpha Centauri auch noch gefragt wurde, ob man weiterspielen möchte. So wie ich puste allerdings im Internen verstanden habe, ist das Spiel zunächst mal nicht drauf ausgelegt, nach den Sieg-events noch was anzuzeigen sondern beendet sich dann sofort. Aber das müsste ja theoretisch durch vorheriges Abfangen möglich sein, den Prozess zu stoppen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 13. Februar 2011, 19:27

Das geht nicht so einfach, da dies der Server während der Rundenberechnung macht und das Ergebnis an alle Clients schickt. Während der Berechnung können keine Nachrichten verschickt werden, ohne komplizierte Änderungen am Netzcode (wie bei den Kampfentscheidungen). Von daher ist solch eine Abfrage derzeit nicht möglich.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Malle » Sonntag 13. Februar 2011, 19:36

wenn man das vorher hinterlegen könnte, sprich bei den Siegbedingungen im Optionenmenü ein "Weiterspielen wenn Siegbedingung erreicht" wählbar machen könnte, könnte man das Siegevent genießen, dann den auto.sav laden, in den Optionen das Häkchen dort setzen und weiterspielen. So brauchts keine Zwischenrundeabfrage. Vll. käme dann auch nur eine kurze Mitteilung dass eine Siegbedingung erreicht wurde und es ginge automatisch weiter. Sowieso könnte man sich überlegen, selbst wenn eine Siegbedingung ausgeschaltet wurde, dass sie vll. trotzdem im Victories Menü zwar ausgegraut erscheint, aber irgendwie markiert ist, wenn man sie erreicht hat, einfach nur als Zusatzinfo, gut, muss jetzt nicht unbedingt sein, stört vll. sogar die Optik.

grammaton
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 16:08

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von grammaton » Montag 14. Februar 2011, 09:47

Gibt es zur Zeit nur eine Victory-Grafik?
Falls ja, wollt ihr das so lassen, oder sind, je nach Siegbedingung, verschiedene Victory-Events angedacht? (und es fehlen nur die Grafiken)

mfg

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Variable Siegbedingungen?

Beitrag von Malle » Montag 14. Februar 2011, 12:29

nur ist gut... ;)

nein im Ernst, es bleibt denk ich bei einer Grafik, es sei denn jemand findet oder kreiert selbst gute und passende Grafiken.

Antworten

Zurück zu „ingame Fragen / ingame Questions“