round about BotE for Android

Discussions about BotE for Android should take place here

Welchen weg sollte ich wählen?

BotE so gut wie möglich zu Portieren mit der erforderlichen kleinen Änderungen in der Benutzeroberfläche um es berührungsfreundlich zu machen
13
93%
Ein neues Spiel erstellen mit eventueller Benutzung von einigen Ressourcen aus BotE (wenn ich dafür die Erlaubnis bekomme). Hier denke ich zuerst an Planeten, Sterne usw.
0
Keine Stimmen
Ein komplett neues Spiel zu erstellen, es würde vielleicht BotE und BoF ähneln (z.B. will ich unbedingt eine gitterartige Karte) aber sonst würde es sich anders verhalten.
1
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 14

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Darkness » Mittwoch 1. Februar 2017, 10:17

Eins vorweg. Die bote Wiki gibt ne Fehlermeldung aus. Keine Ahnung wer sich darum kümmert aber es sieht nicht besonders schön aus. Funktionieren tut sie trotzdem.


Hab keine Fehler gefunden in der neuen Version.

Mit dem Screenlock spielt es sich sehr angenehm. :]
Das Popup Fenster mit der Warnung erfüllt seinen Zweck und du hast recht, es ist besser wenn man die Maus nicht so weit bewegen muss zum Ok button. ^^

Die ingame Einstellung des Simulator Speeds ist gut gelöst.

Das Combat log sieht sehr übersichtlich aus, zumindest wenn man es mit sowas wie Notepad++ öffnet und nicht mit dem normalen Editor. :P

Da ich den Simulator gerne zu balancing Zwecken einsetze, wäre es nicht schlecht, wie im alten Simulator eine zusätzliche Option zu haben um einen Kampf 10x/100x/1000x/10000x berechnen zu lassen (ohne grafische Anzeige) und das dann im combat log als:
Rasse 1 gewinnt x mal
Rasse 2 gewinnt y mal
etc.
auszugeben.

Dafür würde sich neben Speed ein zweiter Button anbieten bei dem man die 1x/10x/etc. durchschalten kann.

Apropos balancing, die ablative Panzerung welche jeglichen Durchschlagsschaden verhindert ist ein balancing Killer. ~~

Der Effekt ist einfach unverhältnismäßig stark da er praktisch eine Spielmechanik ohne jeden Nachteil aushebelt.
Besser wäre die Eigenschaften polarisierend und ablativ gäben additiv einmal +20% und einmal +40% Schadensreduktion, so dass kein Schiff immun gegen Durchschlagsschaden wird, sondern nur in Abstufungen Schaden nimmt.

Den Gebäudeeditor hab ich mir auch angeschaut aber dazu kann ich noch nicht viel sagen solange er nicht funktioniert.
Das man die Gebäude aller Rassen sieht wenn man eines auswählt gefällt mir aber schon sehr gut.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Mittwoch 1. Februar 2017, 10:24

Auch wenn du auf Exit klickst auf den Simulator, kannst du den Combat log ansehen. Schneller als 100% geht es leider im Moment nicht weil der Renderer mit 60fps läuft. Eigentlich wäre es machbar, aber ich denke es ist nicht gerade Prioritär.

Edit: Ach, du meinst du willst 100 Simulationen um Statistiken zu haben... Das sollte machbar sein, muss nur nachdenken wie ich es implementieren will.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Darkness » Mittwoch 1. Februar 2017, 16:40

Genau ^^

Schneller als 100% muss es nicht sein. Es würde keinen Mehrwert bringen da man den Animationen eh nicht mehr folgen könnte.

Und du hast ja bereits mit dem Gebäudeeditor angefangen, also keine Hektik, ist nur ein Vorschlag. :]

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Montag 6. Februar 2017, 08:39

Ich tue das hier auch rein:
Mich stört es sehr das die Bauliste auf 8 limitiert ist. Ich habe mal BotF angeschaut und dort kann man 4 verschiedene Dinge bauen aber mehrmals. Also wenn ich will kann ich 4 Schiffe und danach 2 Fabriken in die Liste hineinfügen und habe immernoch 2 Plätze frei. Also das will ich übernehmen. Natürlicher weise wird es wahrscheinlich nicht Fehlerfrei sein also bitte Spielstände kopieren bevor ihr die Änderungen testet. Dies wird kein offizieller Release sondern nur auf meinem Google Drive verfügbar.

Edit: Link ist hier. Bitte Testen und wenn etwas auffällt bitte melden.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Montag 20. Februar 2017, 14:22

New update, see CHANGES for the newest changes.
In a nutshell the game on the PC has now a working editor/combat simulator combo. Buildings, ships, troops and minor races can now all be edited which basically now adds modding capabilities for those who wish to do so and don't need/want to know the inner workings of the game. Enjoy!

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Wo he hiv » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:45

Sehr schön, dass es nun auch für Gebäude, Truppen und Minors Editoren gibt. Sobald ich Gelegenheit habe, werde ich die ausprobieren. (Auch wenn mir leider da wieder Grafiken fehlen werden für neue Rassen, Gebäude & Truppen:)
Darkness hat geschrieben:Apropos balancing, die ablative Panzerung welche jeglichen Durchschlagsschaden verhindert ist ein balancing Killer. ~~

Der Effekt ist einfach unverhältnismäßig stark da er praktisch eine Spielmechanik ohne jeden Nachteil aushebelt.
Besser wäre die Eigenschaften polarisierend und ablativ gäben additiv einmal +20% und einmal +40% Schadensreduktion, so dass kein Schiff immun gegen Durchschlagsschaden wird, sondern nur in Abstufungen Schaden nimmt.
Dann müsste man aber auch alle Terranerschiffe wieder anpassen. Denn wenn man diese Eigenschaft ändert, sind deren extrem starke Schilde nicht mehr annähernd so viel wert und die Hüllen ihrer Schiffe sind schwach bis sehr schwach (und die Bewaffnung ist ja auch nicht übertrieben stark). Nebenbei verhindert den die Ablative Panzerung nun wirklich allen Durchschlagschaden ? Dieses Thema hatten wir ja schon einmal, und es gab da einige Verwirrung.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:52

Wo he hiv hat geschrieben:Nebenbei verhindert den die Ablative Panzerung nun wirklich allen Durchschlagschaden ?
In einem Wort JA.

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Wo he hiv » Mittwoch 22. Februar 2017, 16:07

Okay. Danke für die Information. Wofür ist dann die Hüllenpolarisation ? Denn die scheint mir dann überflüssig. Da mit Ablativer Panzerung und Regenerativen Schilden dann bereits aller Schaden abgefangen würde, bis die Schilde unten sind. Egal ob von Lasern oder von Torpedos.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Mittwoch 22. Februar 2017, 16:26

Wo he hiv hat geschrieben:Okay. Danke für die Information. Wofür ist dann die Hüllenpolarisation ? Denn die scheint mir dann überflüssig. Da mit Ablativer Panzerung und Regenerativen Schilden dann bereits aller Schaden abgefangen würde, bis die Schilde unten sind. Egal ob von Lasern oder von Torpedos.
Hüllenpolarization vermindert alles was auf die Hülle geht mit 10%. Ablativer Panzerung mit 25%. Dies ist der Fall natürlich nur mit Piercing oder wenn die Schilder unten sind.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Darkness » Mittwoch 22. Februar 2017, 16:45

Hüllenpolarisation wirkt z.B. additiv zusammen mit ablative Panzerung (und auch der Commandship Fähigkeit) gegen Piercing Waffen wenn man noch keine Multiphasenschilden hat. Dann Stackt es ganz normal auf 45% bzw. 40% (meinen Tests nach gibt ablative Panzerung nur 20% dmg reduce und dann wären es 20%+10%+10%) und reduziert entsprechend den Schaden.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Mittwoch 22. Februar 2017, 17:18

Eigentlich nur einer der Schiffe einer Partie ist genug wenn es Commandship ist um einen 10% bonus zu kriegen. Wenn es Flagschiff ist dann noch eine 20% kommt darauf. Flagschiff kann man im Simulator nicht simulieren. Erfahrung auch nicht, und der kann auch großes bewirken. Ach ja, Commandship und Flagschiff geben nur bonus Dmg, keine Schadensreduzierung.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Darkness » Mittwoch 22. Februar 2017, 18:13

Na dann nehm dir mal ein Schiff mit 100 Hülle, 1000 Schild und ohne Waffen und ein anderes Schiff mit einer Waffe die als Basisschaden 100 hat und im Gesamtschaden auch auf 100 kommt (also praktisch alle anderen Werte auf 1 setzen und Recharge auf 100) und dann schau mal was passiert wenn das zweite Schiff das erste mit piercing Waffen angreift, einmal mit Commandship beim Verteidiger und einmal ohne. ;)

Spoiler: Die Commandship Fähigkeit gibt sowohl 10 % dmg als auch 10% def. :P

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Wo he hiv » Mittwoch 22. Februar 2017, 20:56

blotunga hat geschrieben: Hüllenpolarization vermindert alles was auf die Hülle geht mit 10%. Ablativer Panzerung mit 25%. Dies ist der Fall natürlich nur mit Piercing oder wenn die Schilder unten sind.
Also so lange die Schilde intakt sind und der Gegner keine Piercing-waffen hat, reicht Hüllenpolarisation um den Schaden auf die Hülle zu verhindern, aber Ablative Panzerung wirkt stärker und bringt daher mehr, wenn der Gegner entweder die Schilde heruntergeschossen hat, oder Piercing-waffen besitzt, stimmt das so ?

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Mittwoch 22. Februar 2017, 21:02

Wo he hiv hat geschrieben:
blotunga hat geschrieben: Hüllenpolarization vermindert alles was auf die Hülle geht mit 10%. Ablativer Panzerung mit 25%. Dies ist der Fall natürlich nur mit Piercing oder wenn die Schilder unten sind.
Also so lange die Schilde intakt sind und der Gegner keine Piercing-waffen hat, reicht Hüllenpolarisation um den Schaden auf die Hülle zu verhindern, aber Ablative Panzerung wirkt stärker und bringt daher mehr, wenn der Gegner entweder die Schilde heruntergeschossen hat, oder Piercing-waffen besitzt, stimmt das so ?
Nein. Nur ablative Panzerung verhindert den Durchschlagsschaden. Hüllenpolarisation mindert es mit 10%.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: round about BotE for Android

Beitrag von Darkness » Mittwoch 22. Februar 2017, 22:20

Ich korrigiere mich. Blotunga hat recht, es sind 25% Schadensreduktion bei ablative Panzerung. Die 20% hatte ich nur bei zu hohen Hüllenwerten im Verhältnis zum Schaden.

Edit @Wo he hiv

Alles ohne Multiphasenschilde

Wenn die Schilde intakt sind und der Gegner keine -piercing- Waffe hat passiert folgendes.

Hüllenpolarisation: 10% dmg reduce auf Hülle
ablative Panzerung: 25% dmg reduce auf Hülle

Wenn die Schilde runter sind und der Gegner keine -piercing- Waffe hat passiert folgendes.

Hüllenpolarisation: 10% dmg reduce auf Hülle
ablative Panzerung: 25% dmg reduce auf Hülle

Wenn die Schilde intakt sind und der Gegner -piercing- Waffen benutzt passiert folgendes.

Hüllenpolarisation: 10% dmg reduce auf Hülle
ablative Panzerung: 25% dmg reduce auf Hülle

Wenn die Schilde runter sind und der Gegner -piercing- Waffen benutzt passiert folgendes.

Hüllenpolarisation: 10% dmg reduce auf Hülle
ablative Panzerung: 25% dmg reduce auf Hülle

Erst die Multiphasenschilde führen zu den Kapriolen die ich vor zwei Tagen aufgezeigt hab. ^^

Antworten

Zurück zu „BotE for Android - Discussions“