Ideen / Vorschläge

blotunga has re-build BotE for Android - in this area it's all about BotE Android (Java-based), and also for the Windows and Linux version based on BotE Android (Java)
Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Donnerstag 1. Dezember 2016, 15:51

Ach so, danke. Ich dachte wenn man genug Scannstärke hat, um die Tarnung des Gegners zu durchschauen, nützt die ihm auch in der Schlacht nichts mehr.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Donnerstag 1. Dezember 2016, 19:17

Öhm Einspruch, der Tarnwert sollte durchaus einen Einfluss auf die Schlacht haben.
War es nicht so, dass die simulierte Tarnung (Gegner kann nicht angreifen für ein paar Sekunden) beim 2D Kampf nur wirkte wenn die Scanstärke auf dem entsprechenden Raumfeld den Tarnwert überstieg?

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Donnerstag 1. Dezember 2016, 22:53

Darkness hat geschrieben:Öhm Einspruch, der Tarnwert sollte durchaus einen Einfluss auf die Schlacht haben.
War es nicht so, dass die simulierte Tarnung (Gegner kann nicht angreifen für ein paar Sekunden) beim 2D Kampf nur wirkte wenn die Scanstärke auf dem entsprechenden Raumfeld den Tarnwert überstieg?
Nur der Fakt ob es getarnt oder nicht ist hat einfluss. Die stärke der Tarnung nicht.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Freitag 2. Dezember 2016, 10:16

Die Aussage ist leider zweideutig also muss ich noch mal spezifisch nachfragen. Einfach dazuschreiben oben es so korrekt ist oder nicht.

Bsp. 1

Schiff hat Tarnstufe 6 und Gegner hat genug Scanstärke um Tarnung komplett aufzuheben. Dies führt dazu, dass im Schiffskampf der Wert Tarnung nicht zum tragen kommt und der Kampf wie zwei ungetarnten Schiffen stattfindet.

Bsp. 2

Schiff hat Tarnstufe 4 und Gegner hat nicht genug Scanstärke um Tarnung aufzuheben. Dies führt dazu, dass der Wert Tarnung im Schiffskampf zum tragen kommt und das Schiff die ersten paar Sekunden nicht angreifbar ist.

Bsp. 3

Solange ein Schiff mehr als Tarnstufe 3 hat ist es im Kampf die ersten paar Sekunden immer unangreifbar unabhängig von der Scanstärke des Gegners.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Freitag 2. Dezember 2016, 14:31

Bsp 3. Ist richtig. Sollte eigentlich nicht wenn man es logisch betrachtet aber so ist es auch in der C++ Version

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Freitag 2. Dezember 2016, 15:01

Hm, muss ich heute Abend mal in einer alten Version testen. Ich könnte schwören ich hab schon mal getarnte Schiffe im Combat Simulator gesehen die ohne Tarnung gekämpft haben. ^^
Na ja, vielleicht verwechsle ich das auch mit einer Diskussion über die Tarnvariable. :P

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Freitag 2. Dezember 2016, 17:02

Darkness hat geschrieben:Hm, muss ich heute Abend mal in einer alten Version testen. Ich könnte schwören ich hab schon mal getarnte Schiffe im Combat Simulator gesehen die ohne Tarnung gekämpft haben. ^^
Na ja, vielleicht verwechsle ich das auch mit einer Diskussion über die Tarnvariable. :P
Wenn der Schiff den Kampf nicht getarnt startet dann wird es ohne Tarnung beginnen.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Samstag 3. Dezember 2016, 00:01

Habs getestet, du hast recht.
Die Höhe der Scanstärke des Verteidigers in Bezug auf das Tarnlvl des Angreifers entscheidet lediglich darüber wie lange ein Schiff getarnt angreifen kann bevor der Verteidiger zurückschießen darf.
Hab ich wohl was durcheinander gebracht. ^^

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Samstag 3. Dezember 2016, 10:22

Darkness hat geschrieben:Die Höhe der Scanstärke des Verteidigers in Bezug auf das Tarnlvl des Angreifers entscheidet lediglich darüber wie lange ein Schiff getarnt angreifen kann bevor der Verteidiger zurückschießen darf.
In dem Fall hätte ein besser getarntes Schiff aber immer noch Vorteile, weil es länger ohne Gegenwehr angreifen kann. Verstehe ich das richtig ?

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Samstag 3. Dezember 2016, 11:58

Theoretisch ja, auch praktisch zum Teil, jedoch spielen hier ein paar Details mit rein die die Tarnung abwerten.

Z.B. ist die Startentfernung bei kleinen Schiffsmengen die eine Starbase angreifen so hoch, dass man im Spiel Beams und Torpedos mit Reichweite 80 bräuchte damit die Tarnung effektiv über die ganze Strecke gebraucht würde. Auch ohne Tarnung wird man erst bei ca. Reichweite 20 angegriffen und Beams reichen meist noch kürzer.

Mit anderen Worten, nur wenn die Scanstärke des Gegners unter dem Maximalwert liegt kommt der Nutzen der Tarnvorrichtung überhaupt zum tragen.

Bei Tarnlvl 4 brauch der Gegner mindestens 90 Scanstärke,bei Tarnlvl 5 brauch er 110 und bei Tarnlvl 6 brauch er 130.

Eine Typ 3 Starbase der Terraner hat 150 Scanstärke und eine so hohe Reichweite ihrer Waffen, dass selbst ein Schlachtschiff mit Tarnlvl 6 quasi sofort angegriffen wird sobald es die maximale Waffenreichweite erreicht.

Im Lategame hebelt die Scanstärke einfach die Tarnung aus.
Und der Witz ist ja auch noch, dass du theoretisch eine ganze Armada von Schiffen mit Scanstärke 0 haben kannst und nur einen einzigen Aufklärer mit hoher Scanstärke auf dem selben Feld brauchst um den Tarneffekt für alle Schiffe auszuhebeln.

Da seh ich kein Verhältnis zueinander, zumal du im Lategame eh alle Grenzen mit Isolinearscannern (200 Scanstärke) zupflasterst und somit mindestens auf zwei Felder Reichweite um den Scanner rum alles aufdeckst.

Das ganze wird natürlich ein wenig durch das Balancing aller Schiffe zueinander kompensiert und die Rotharianer haben eh Vorteile was die gefährlichste Waffe im Spiel, den Geheimdienst, angeht, aber ich finde es schade, dass die Tarnung nicht deutlich mehr Einfluss aufs Spiel und die Kämpfe hat.

Na ja, ich wollte ja eh alles neu balancen früher oder später. ^^

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Samstag 3. Dezember 2016, 16:06

Danke für die Informationen. Anscheinend ist Tarnung wirklich nicht viel Wert, jedenfalls nicht im Lategame. Wenn ich also den Geheimdienst nicht gross nutze (ausser natürlich die Abteilung Innere Sicherheit) dann sollte ich nie die Rotharianer spielen.
Und der Witz ist ja auch noch, dass du theoretisch eine ganze Armada von Schiffen mit Scanstärke 0 haben kannst und nur einen einzigen Aufklärer mit hoher Scanstärke auf dem selben Feld brauchst um den Tarneffekt für alle Schiffe auszuhebeln.
Nun theoretisch könnte natürlich dieses eine Schiff (solange es nicht abgeschossen wird) jeweils die Standorte der getarnten Schiffe an die verbündeten Schiffe weiterleiten, aber wirklich sinnvoll ist das nicht. Dass würde gewaltige Kommunikationsleistungen erfordern, zumal sich die Position der getarnten Schiffe ja laufend ändert.
Da seh ich kein Verhältnis zueinander, zumal du im Lategame eh alle Grenzen mit Isolinearscannern (200 Scanstärke) zupflasterst und somit mindestens auf zwei Felder Reichweite um den Scanner rum alles aufdeckst.
Das mache ich nicht, wegen dem hohen Energiebedarf. Als Terraner hatte ich allerdings alle Minorsysteme (die eingegliedert waren) und alle strategisch wichtigen Sternensysteme mit Sternenbasen des neuesten Typs geschützt. Das hat den selben Effekt.
Das ganze wird natürlich ein wenig durch das Balancing aller Schiffe zueinander kompensiert und die Rotharianer haben eh Vorteile was die gefährlichste Waffe im Spiel, den Geheimdienst, angeht, aber ich finde es schade, dass die Tarnung nicht deutlich mehr Einfluss aufs Spiel und die Kämpfe hat.
Wobei die Schiffe der Rotharianer, wenn man die Tarnfähigkeit weglässt, in allen Kategorien mässig bis schlecht sind, soweit ich das einschätzen kann.

Edit: Haben Torpedos also auch noch eine höhere Reichweite, als Beamwaffen das normalerweise haben ? Dann sind die Torpedos ja endgültig übermächtig. Sie machen schliesslich im Lategame normalerweise schon sehr viel mehr Schaden als die Beamwaffen.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Samstag 3. Dezember 2016, 20:35

Die Torpedos haben eine Reichweite von 17 während Energiewaffen in späteren Techs zwischen 8 und 12 liegen.
Dafür haben die Torpedos sehr viel niedrigere Genauigkeitswerte während die Genauigkeit der Energiewaffen bei maximaler Reichweite 100% ist und auch im Nahkampf so bleibt.
Wobei die Schiffe der Rotharianer, wenn man die Tarnfähigkeit weglässt, in allen Kategorien mässig bis schlecht sind, soweit ich das einschätzen kann.
Ich bin ja der Meinng, die Werte der Rotharianischen Schiffe sind noch viel zu gut, nur die Tarnung ist schlecht. xD
Nun theoretisch könnte natürlich dieses eine Schiff (solange es nicht abgeschossen wird) jeweils die Standorte der getarnten Schiffe an die verbündeten Schiffe weiterleiten, aber wirklich sinnvoll ist das nicht. Dass würde gewaltige Kommunikationsleistungen erfordern, zumal sich die Position der getarnten Schiffe ja laufend ändert.
Mit ausreichend Technoblabla kann man sich eh alles so zurechtreden wie man es gern hätte. ^^
Mir geht es um das Balancing und die unterschiedliche Spielart der Rassen. Man hat als Rotharianer nicht die Wahl Schiffe mit oder ohne Tarnung zu bauen. Also muss man quasi die Tarnung mitbezahlen für jedes Schiff, der Gegner aber muss nur einmalig in einen Scout investieren (oder sagen wir, er kann Scouts am Fließband auf irgendeinem Hinterwäldlerplaneten bauen weil sie nix kosten) und damit den Großteil des teuer bezahlten Effekts der Tarnvorrichtung unschädlich machen.
Danke für die Informationen. Anscheinend ist Tarnung wirklich nicht viel Wert, jedenfalls nicht im Lategame. Wenn ich also den Geheimdienst nicht gross nutze (ausser natürlich die Abteilung Innere Sicherheit) dann sollte ich nie die Rotharianer spielen.
Du solltest jede Rasse mal spielen um zu lernen wie man sich effektiv gegen sie wehrt. ,]

Edit: Für eine Sache ist die Tarnung übrigens überragend gut und zwar für das zurückziehen von unterlegenen Schiffen/Flotten, sowie das gar nicht erst in den Kampf kommen von Scouts/Nichtkampfschiffen bei ausreichend hoher Tarnung und -meiden- Befehl.
Es gibt kaum was nervigeres als ne Rotharianer KI die allen Angriffen ausweicht. ~~

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Sonntag 4. Dezember 2016, 11:29

Aber kann diese höhere Genauigkeit, die geringere Reichweite plus unter Umständen massiv geringeren Schaden ausgleichen ?
Ich bin ja der Meinng, die Werte der Rotharianischen Schiffe sind noch viel zu gut, nur die Tarnung ist schlecht. xD
So kann man das natürlich auch sehen, aber unter der Vorgabe, dass die Tarnung so ist, wie sie momentan nun mal ist, sind die Schiffe ziemlich schlecht, oder ?
Mit ausreichend Technoblabla kann man sich eh alles so zurechtreden wie man es gern hätte. ^^
Mir geht es um das Balancing und die unterschiedliche Spielart der Rassen. Man hat als Rotharianer nicht die Wahl Schiffe mit oder ohne Tarnung zu bauen. Also muss man quasi die Tarnung mitbezahlen für jedes Schiff, der Gegner aber muss nur einmalig in einen Scout investieren (oder sagen wir, er kann Scouts am Fließband auf irgendeinem Hinterwäldlerplaneten bauen weil sie nix kosten) und damit den Großteil des teuer bezahlten Effekts der Tarnvorrichtung unschädlich machen.
Ziemlich genau das meinte ich. Es wäre technisch extrem schwierig umzusetzen, egal was für Zukunftstechnologie da vorhanden ist und es stört die Balance des Spiels, weil die Tarnung damit beinahe nutzlos ist. (Ausser um sich zurückzuziehen, wie du noch geschrieben hast.)
Du solltest jede Rasse mal spielen um zu lernen wie man sich effektiv gegen sie wehrt. ,]
Also um die Rassen alle zu spielen, nur um sie besser zu kennen, dauert mir das Spiel zu lange. Ausserdem spiele ich das Spiel aus Prinzip möglichst friedlich und beispielsweise ein friedliches Khayrin Imperium läuft etwas dem Spielprinzip zuwider. Kann man spielen, ist aber schwierig und nützt wohl auch nicht so viel, um die Stärken und Schwächen der Rasse genau kennenzulernen. Natürlich habe ich mir grob gemerkt, was die Gebäude der einzelnen Rassen im Spiel leisten. Wobei ich den Eindruck hatte, dass zumindest die Gebäude der Omega Allianz nicht unbedingt der Rassenbeschreibung entsprechen. Kann das sein ?

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Samstag 14. Januar 2017, 12:46

Also ich habe experimentiert mit einen neuen Modus um den Weg der Schiffe anzuzeigen. Ich denke es sieht besser aus als vorher. Was sagt ihr?
Dateianhänge
newpath.png
newpath.png (734.79 KiB) 3331 mal betrachtet

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Malle » Sonntag 15. Januar 2017, 14:05

ja, definitiv!

Antworten

Zurück zu „BotE for Android“